Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld Plus - ist das so möglich?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

können wir in folgender Konstellation Elterngeld Plus/Elternzeit beantragen?

Ich: Lebensmonat 1-21 (EG+), LM 1-24 (EZ) mit Option der Verlängerung auf 36 Monate
Partner: Lebensmonat 1-2 (EZ) daheim, 11-12 (EG+) in TZ

Ich würde nicht arbeiten innerhalb der gesamten Elternzeit und mein Partner würde gerne die LM 1-2 daheim bleiben und nur die LM 11-12 in TZ arbeiten.

Ist das so möglich? Und wie müsste der genaue Wortlaut bei der Beantragung meines Partners lauten?

Vielen Dank und beste Grüße!

von excellence2 am 28.08.2017, 07:45 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld Plus - ist das so möglich?

Hallo,

1-21 LM -> EG + -> 10,5 EG-Monate
11-12 LM-> EG -> 2 EG-Monate

Ergibt 12,5 Elterngeld Monate, das geht, sinnvoller ist es aber, die Auszahlung dann ebenso auf Basis-Elterngeld zu ändern, dass dieses voll ausgeschöpft ist.

Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 29.08.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elterngeldberechnung

Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich haben einen kleinen Sohn der 7 Monate alt ist und bin nun wieder schwanger (4. Woche). Ich habe ein Jahr Elternzeit. Wenn ich das Elterngeld nun neu berechnen müsste, welche Monate zählen zur Berechnung? Ich gehe davon aus, dass ich dann ...

von Trienchen2017 27.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld bei zweitem Kind mit Nebenerwerb und Elterngeld im Bemessungszeitraum

Hallo Liebe Frau Bader und liebe Community, wir erwarten zum 21.11.2017 ein zweites Kind und die Berechnung des Elterngeldes stellt sich dieses mal sehr kompliziert dar, zumindest für mich und meine Frau. Meine Frau hat neben ihrem Teilzeitjob einen Nebenerwerb mittels ...

von philphil 26.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld

Guten Abend Frau Bader, Ich habe eine Frage bezüglich des elterngeldes ... ich bin nun mit meinem 2 Kind schwanger ... war aber nun die letzten 12 Monate nicht arbeiten weil ich in Elternzeit war ( ich hatte einen befristeten Vertrag welcher der Arbeitgeber auslaufen lies , ...

von blacki 25.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Im Anschluss an Elternzeit zweites Kind gebären / Elterngeldanspruch

Liebe Frau Bader, unser Kind kommt im November 2017 zur Welt. Ich habe nun Elternzeit bis März 2019 beantragt. Elterngeld will ich 1 Jahr beziehen, also bis Ende November 2018. Nun ist meine Frage, wenn ich in 2018 wieder schwanger werden würde (und Anfang 2019 entbinden ...

von ViolettaVeilchenblau85 25.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Wie wird das Mutterschaftsgeld eines zweiten Babys auf das Elterngeld angerechne

Sehr geehrte Frau Bader, das wird jetzt leider etwas kompliziert. Ich hab im September 2015 meinen ersten Sohn geboren, bekam für ihn bis Juni 2017 Elterngeld plus. Nebenbei bin ich als Minijobber arbeiten gegangen. Im November 2016, kam Sohn Nummer zwei hier beziehe ...

von Julchen217 25.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Wie berechnet sich das Elterngeld nach 2 Jahren Elternzeit.

Hallo, unsere Tochter ist am 22.01.2016 geboren. Ich habe mir das Elterngeld auf 2 Jahre aufteilen lassen und 2 Jahre Elternzeit genommen. Jetzt müsste ich ja vom 22.01.18 bis ca. 01.03.2018 beginn des Mutterschutzes wieder arbeiten. Meine Frage ist jetzt, wie berechnet sich ...

von Knie79 24.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Rückzahlung von Elterngeld?

Hallo Frau Bader, meine beim Arbeitgeber beantragte Elternzeit endet zum 15.11.2017. Nun möchte ich aber den AG wechseln und kündigen. Um diese 3-Monats-Frist zu umgehen, würde ich nun zum 31.10.2017 kündigen und aber trotzdem erst ab 16.11.2017 die neue Stelle antreten. ...

von spranger2016 24.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Elterngeld für das zweite Kids wenn ich beim ersten Kind während der Elternzeit

Hallo Frau Bader, zu mir ich habe am 01.11.2016 meinen Sohn zur Welt gebracht und habe zwei Jahre Elternzeit mit dem gesplittetem Elterngeld also auf Jahre genommen. Bin aber seit dem 15.03.2017 wieder auf Arbeit, natürlich nur 6 Stunden pro Woche. Nun meine Frage wenn ich ...

von fralauca 24.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Kann ich das Elterngeld für den letzten Monat aussetzen?

Liebe Frau Bader. Mein Mann hat seit Juli Elternzeit bei seinem Arbeitgeber beantragt, aber vergessen den Antrag auf Elterngeld zu ändern. So habe ich fälschlicherweise bereits für den 12. und 13. Lebensmonat das Elterngeld erhalten. Leider bekommt er keine anderen Einkünfte ...

von Gruni 24.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Steuererklärung und Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, mein Mann (Lstk 3) nimmt 3 Monate Elternzeit und entsprechend Elterngeld ohne weitere Einkünfte in dieser Zeit. Ich bin Hausfrau und bekomme nur den Mindestbetrag von 300€ auch ohne weitere Einkünfte. Mein Elternzeit dauert 11 Monate (da mein Mann 3 ...

von sternchen10 23.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elterngeld

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.