Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Befristeter Arbeitsvertrag mit Probezeit nach Elternzeit rechtmäßig??

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
vor meiner Schwangerschaft habe ich 1 Jahr in einem kleinen Betrieb (2 Mitarbeiter) gearbeitet (40Std./Wo., unbefristet!!!). Nun ist die Elternzeit fast um (Ende November) und ich habe 3 Monate vor Ablauf meinen AG per e-mail über meinen Wiedereinstiegswunsch in Teilzeit informiert. Bei einem persönlichen Gespräch haben wir meinen Widereinstieg auf den 01.10.12 festgelegt. Ich werde also 20Std./Wo. arbeiten und 50% meines alten Gehalts bekommen. Er sagte, er schicke mir den den geänderten Vertrag zu. Also ALLES GUT...
Nun habe ich einen ganz neuen Vertrag bekommen. Er ist befristet auf ein Jahr und beinhaltet eine Probezeit von 6 MONATEN!!!
Außerdem ist keine Rede mehr von den VWL, die vor der Schwangerschaft gezahlt wurden (was auch im alten Vertrag vermerkt ist).

Ist das alles denn rechtmäßig?? Ich bin unsicher, ob ich überhaupt das Recht auf Wiedereinstellung habe weil es
1. ein sehr kleiner Betrieb ist und
2. ich meinen Teilzeitwunsch nur per e-mail geäußert habe.
Ich danke Ihnen schon jetzt für die Antwort.

von marzieg am 18.09.2012, 22:44 Uhr

 

Antwort auf:

Befristeter Arbeitsvertrag mit Probezeit nach Elternzeit rechtmäßig??

Hallo,
Sie haben kein Anspruch auf Teilzeit.
Insofern ist es sinnvoll, sich mit dem Arbeitgeber zu arrangieren.
Gleichwohl darf kein neuer Vertrag geschlossen werden, es gilt der alte Vertrag zu den alten Bedingungen.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Elternzeit bi auslaufendem befristeter Arbeitsvertrag

Hallo Fr. Bader, als Expertin können Sie mir sicherlich weiterhelfen, nachdem ich bisher keine klaren Hinweise erhalten habe. - Termin für Geburt 12/2012 - Befristeter Vertrag läuft aus 06/2013 ich stehe das erste Mal im Arbeitsverhältnis und weiß nicht so recht wie ...

von Janaina 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befristeter Arbeitsvertrag

Resturlaubsanspruch nach wechsel von Vollzeit auf Teilzeit nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, meine Elternzeit (1Jahr) endet in 2 Wochen, ich habe von 2 Tagen erfahren dass ich noch 21 Tage Restutlaub habe und 8 Tage neuen Urlaub für dieses Jahr. Vor meiner Elternzeit hatte ich eine Vollzeitstelle (40 Stunden/WOche). Jetzt nach der Elternzeit möchte ...

von Murmel81 14.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit 400.- Euro Job - noch zusätzliche Einnahmen?

Guten Tag, ich habe zwei Kinder (4,5 und 1,5 Jahre alt). Zwischen dem ersten und dem zweiten Kind hat mich mein Arbeitgeber aufgrund Personalkürzungen entlassen. Dementsprechend habe ich während den 1,5 Jahren Lebenszeit meines jüngsten Sohnes das Elterngeld gesplittet ...

von Tanja81 13.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeit mit Chemikalien nach Elternzeit

Hallo, Ich bin momentan in der Elternzeit und gehe auch Teilzeit arbeiten. Da ich mit Chemikalien arbeite wie zB Ethidium Bromid, und immer noch stille, weiß ich, dass ich damit nicht arbeiten darf. Meine Frage lautet; was ist wenn ich mein Kind länger als ein Jahr stillen ...

von AS-1986 08.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigungsfrist nach Elternzeit

Hallo, meine Elternzeit endet am 16.10.2012 und ich wollte eigentlich gerne in Teilzeit in meine Firma zurück kehren da wir mittlerweilen 3 Kinder haben! Nun hat mir mein Arbeitgeber aber leider nur eine Vollzeitstelle (also wie vor meiner Elternzeit) angeboten. Ich denke ...

von Dreierbande1610 08.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubsanspruch für Mutterschutzzeit nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, am 31.08.2012 war mein erster Arbeitstag (in Vollzeit) nach zweijähriger Elternzeit ohne Beschäftigung. Der Mutterschutz für mein zweites Kind beginnt am 04.09.2012 (für die zwei zu arbeitenden Werktage habe ich Urlaub genommen). Da ich während des ...

von Sonnenschein1012 03.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Befristeter Arbeitsvertrag läuft in Elternzeit aus? Wer zahlt weiter?

Hallo Fr. Bader, ich hätte da mal ne grundsätzliche Frage...und zwar ist es so das wir uns ein Kind wünschen... Jedoch aber bedenken haben schwanger zu werden da mein Arbeitsvertrag dann aller wahrscheinlichkeit nach in der elternzeit auslaufen würde. Wer zahlt das Elterngeld ...

von 11sternchen88 01.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befristeter Arbeitsvertrag

resturlaub nach elternzeit und wieder schwanger

Hallo, bei mir ist folgende Situation: Meine Elternzeit endet nach zwei Jahren am 12.09.2012. Danach werde ich Resturlaub nehmen. Müßte am 16.10.2012 wieder arbeiten gehen. Was wäre wenn sich kurz vor Ende des Urlaubs herausstellt, das ich erneut schwanger bin? Ich würde ...

von snudel 30.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehaltänderung nach Elternzeit

Guten Abend ich habe eine Frage zu meinem Gehalt. Ich bin jetzt seit 3Wochen in mein altes Arbeitsverhältnis Vollzeit, nach einer 1 jährigen Erziehungszeit zurück gekehrt. Jetzt sagt mein Chef das uns keine Umsatzbeteiligung mehr gezahlt wird. Die ich schon seit 7 jahre ...

von Mandy1983 17.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsbeginn nach Elternzeit

Hallo, ich arbeite in einer großen Sparkasse (über 300 Mitarbeiter) und bin dort Spezialist im Kreditbereich. Nach Ablauf der Elternzeit meiner ersten Tochter (aktuell 5 Jahre) wurde mir ein unbefristeter Teilzeitvertrag mit 50% angeboten, den ich auch angenommen habe. ...

von Soraya2007 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.