Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Befristeter Arbeitsvertrag läuft in Elternzeit aus? Wer zahlt weiter?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Fr. Bader,
ich hätte da mal ne grundsätzliche Frage...und zwar ist es so das wir uns ein Kind wünschen... Jedoch aber bedenken haben schwanger zu werden da mein Arbeitsvertrag dann aller wahrscheinlichkeit nach in der elternzeit auslaufen würde. Wer zahlt das Elterngeld dann weiter? wird es nach dem Arbeitsvertrag dann neu berechnet? Also nicht mehr 65% des netto Lohns vom AG ,sondern vom Arbeitslosen geld?

Mit freundlichen Grüßen

Anni

von 11sternchen88 am 01.09.2012, 15:09 Uhr

 

Antwort auf:

Befristeter Arbeitsvertrag läuft in Elternzeit aus? Wer zahlt weiter?

Hallo,
das EG bekommen Sie unabhängig vom Vertrag, es wird berechnet nach dem Einkommen VOR der Geburt
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 03.09.2012

Antwort auf:

Befristeter Arbeitsvertrag läuft in Elternzeit aus? Wer zahlt weiter?

Bisher ist es so, dass das Elterngeld aus den 12 Monaten von vor der Geburt berechnet wird. Also kommt es drauf an, was Du an Gehalt vor der Geburt verdient hast.

Da sich zum 1.1.2013 einiges in Bezug auf die Elterngeldberechnung ändern wird. Das Gesetz wird geändert, kann ich noch nichts weiteres dazu sagen.

Das Elterngeld wird dir von der Elterngeldstelle deiner Stadt/deines Landkreises gezahlt. Es wird sicherlich nicht neu berechnet - nur weil Du dann keinen Arbeitgeber mehr haben wirst. Aber wahrscheinlich würdest Du Dich dann beim Jobcenter melden müssen, da ohne Arbeitgeber keine Elternzeit mehr zu nehmen ist.

Elternzeit kann man nur nehmen, wenn man einen Arbeitsvertrag und einen Arbeitgeber hat. Ansonsten muss man sich beim Jobcenter melden und Bescheid geben, dass man in Erziehungszeit ist und wie lange man in Erziehungszeit bleiben möchte.

Gruss, Sonja

von Sonni74LS am 02.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kann ich in elternzeit arbeitgeber wechseln?

Meine tochter ist am 9. Nov. 2010 geboren. seitdem befinde ich mich in elternzeit. Mein letzter Arbeitgeber hat nach Bezug des Elterngeldes bei mir angerufen und gefragt ob ich wiederkommen will. Nachdem ich nein sagte, kam als antwort ist ok. Jetzt ist es aber so, das ich ab ...

von meli8782 27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Künfigunsg AN in Elternzeit

Hallo Frau Bader, es geht um die Kündigungsmöglichkeiten in der Elternzeit bzw. zum Ende der Elternzeit durch den Arbeitnehmer und die Auswirkung auf den Zuschuss des AG beim Mutterschaftsgeld. Laut Arbeitsvertrag beträgt die Kündigungsfrist 1 Monat. Greift hier dann ...

von Schmutzfink 24.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schulische ausbildung in Elternzeit

Hallo Ich bräuchte Dringend hilfe und zwar Bin 23 und vor einem jahr mutter geworden, beziehe 150 Elterngeld, und suche jetzt eine ausbildung leider noch kein Glück, deswegen meine alternative Schulische Ausbildung..Würde ichd an mein Elterngeld weiter hin beziehen?? meine ...

von mami89 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Arbeitsvertrag beginnt im Mutterschutz/Elternzeit, wer zahlt mir jetzt wieviel?

Sehr geehrte Frau Bader, mein befristete Arbeitsvertrag fängt nach errechneten ET an (ab 01.09.2012 bis 31.10.2014). Ich hatte am 17. August meinen errechneten ET, aber das Kind ist noch nicht da. Der Arbeitgeber ist informiert davon und es ist vereinbart dass ich nur zum ...

von Mayya 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wer zahlt, in Elternzeit

schwanger und Geburt in Elternzeit

Hallo, Habe gestern Abend getestet da wir einen kleinen Unfall zu der unpassendsten Zeit des Monats hatten und was soll ich sagen, der Test war positiv. Wollten zwar noch warten aber da war wohl jemand dagegen ;-) Nun zu meiner Frage, mein erster ist geboren am 28.05.11 ...

von -Nadine- 18.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Ich bin schwanger und in Weiterbildung. Wer zahlt jetzt für mich???

Hallo Frau Bader, ich bin in einer so verzwickten Situation, dass mir niemand richtig Auskunft geben kann. Nicht einmal die Krankenkasse. Folgende Situation: Ich bin schwanger, beziehe ALG1 und bin momentan in einer Weiterbildung. Jetzt habe ich immer wieder ...

von Naddi 12.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wer zahlt

Praktikum in Elternzeit? Wer zahlt die Beiträge der Krankenkasse?

Hallo, im Januar möchten mein Mann und ich gemeinsam Elternzeit nehmen (genauer mein Mann von Sep12-Jan13 und ich ab Januar13 bis Augus13t, mein Arbeitsvertrag geht nur bis Okt12, Nov12 und Dez12 bin ich arbeitsuchend). Im Jan13 würde ich gern ein unbezahltes Praktikum ...

von Clika 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wer zahlt, in Elternzeit

Teilzeit in Elternzeit bei anderem Arbeitgeber?

Hallo Frau Bader, Ich habe Elternzeit bis Ende Januar 2014. Mit meinem alten Job war ich nicht mehr glücklich. Nun eröffnet sich mir die Möglichkeit einen neuen Job zu beginnen. Aus verschiedenen Gründen möchte ich jedoch meine alte Stelle nicht kündigen sondern möchte ab ...

von Lexipedia 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Wie richtig Elternzeit nehmen in Elternzeit

Hallo,Ich bräuchte dringen Hilfe und wäre über jeden Rat dankbar der sich damit auskennt. Bin am verzweifeln da ich nicht durchsteige. Unser Sohn 1 kam am 15.10.2010 zur Welt allerdings 6 Wochen zu früh.Laut Schreiben der KK hatte ich Schutzfrist vom15.10.2010- 18.02.2011. ...

von mommy1012 06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Aufhebungsvetrag mit Abfindung in Elternzeit und Elterngeld

Hallo Frau Bader, mir wurde ein Aufhebungsvertrag mit Kündigungstermin nach dem Mutterschutz (12 Wochen nach dem errechneten ET) angeboten. Somit wäre ich ab dem ersten Tag der Elternzeit arbeitslos. Wie wird die mir angebotene Abfindung das Elterngeld beeinflüssen? Kann es ...

von Maria79 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.