Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Arbeitsbeginn Teilzeit in Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich habe ncoh bis 2015 Elternzeit und habe nun meinen Arbeitgeber angeschrieben, dass cih gerne ab Dezember 2013 wieder anfangen würde in Teilzeit während der Elternzeit zu arbeiten.

Ist bei Teilzeit in Elternzeit dann der Arbeitsbeginn so wie ich mir das ausgesucht habe, also z.b. 1.12. oder wird der Arbeitsbeginn vom Arbeitgeber festgelegt?

von Joul1978 am 27.04.2013, 23:30 Uhr

 

Antwort auf:

Arbeitsbeginn Teilzeit in Elternzeit

Hallo,
AG und AN sollen sich innerhalb vier Wochen wegen der Teilzeit im EU einigen. Ist eine Einigung nicht möglich, besteht ein begrenzter Anspruch auf Verringerung , wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
Der Betrieb muss mehr als 15 AN haben, Ihr Vertrag länger als 6 Mo. bestehen.
Dann müssen Sie 7 Wo. vorher schriftl. mitteilen, dass Sie reduzieren wollen.
Dies ist für bis zu 30 Wochenstunden für mind. 3 Mo. möglich.
Es darf durch die Reduzierung kein finanzieller Nachteil entstehen. Das heiß, man erhält anteilig sein altes Gehalt sowie Weihnachtsgeld etc.
Man behält in der Regel seinen alten Arbeitsplatz, es sei denn, dieses ist organisatorisch nicht möglich oder der Arbeitsplatz eignet sich nicht dafür.
Der AG darf nur aus wichtigen betriebl. Gründen widersprechen.
Die Verringerung darf pro Elternzeit höchstens zweimal pro Elternteil beansprucht werden.
Wird bereits vor der Elternzeit eine Teilzeitbeschäftigung bis zur zulässigen Grenze ausgeübt, kann dies ohne einen Antrag unverändert fortgesetzt werden.
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 02.05.2013

Antwort auf:

Arbeitsbeginn Teilzeit in Elternzeit

Darauf müsst ihr euch einigen!
Eigentlich sollte der AG dir mit dem Arbeitsbeginn folgen.

Ich würde dir übrigens eher den 25.11. empfehlen, als den 1.12.
Dann fängst du nämlich montags an und bekommst noch für den November den anteiligen Urlaub.

Gruß
Sabine

von SumSum076 am 27.04.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Gibt es eine Mindeststundenzahl, die ich bei Teilzeit in Elternzeit arbeiten muß

Hallo Frau Bader, ich hatte zwei Jahre Elternzeit (bis Mai 2014) beantragt und mit Beantragung eine Teilzeit von 50 % ab August 2013 angefragt und auch bestätigt bekommen. Ab Mai beziehe ich kein Elterngeld mehr und hatte, da zur Zeit Personalnotstand in meiner Firma ist, ...

von Simsastar 18.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

Minijob in Elternzeit nach Bezug Elterngeld

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin seit der Geburt meiner Tochter im Sept. 2012 in 3-jähriger Elternzeit. Elterngeld bekomme ich noch bis August 2013. Danach würde ich gerne bis zum Ende der Elternzeit einen Minijob auf 400 € Basis annehmen. Wie sieht es da mit der ...

von flituro 12.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

400-Euro-Job in Elternzeit beim "alten" Arbeitgeber

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe drei Jahre Elternzeit eingerreicht, jetzt möchte ich aber nach einen Jahr zurück in die Praxis auf 450Euro Basis.Habe auch schon mit meinen Chef darüber gesprochen.Mein Chef lehnt das ab mit der Begründung das er mich zwar beschäftigen ...

von jennifer79 08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit - Elterngeld?

Meine Tochter wurde am 16.01.2011 geboren. Ich habe ganz normal 12 Monate Elterngeld bezogen. Ich bin bis Anfang nächsten Jahres in Elternzeit und arbeite im Moment nicht. Nun meine Frage, wenn ich nun schwanger werden würde (innerhalb der Elternzeit), würde mein Gehalt, das ...

von Raco2011 08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit und dann??

Hallo Frau Bader, ich hätte da mal eine Frage bezüglich erneuter Schwangerschaft in der Elternzeit. Da wir ein zweites Kind planen und ich noch bis 20.04.2014 in EZ bin (kann noch ein Jahr dranhängen) wie es sich da mit der Arbeit bzw Elterngeld verhält. Da ich schwanger in ...

von calla3004 03.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

2. Kind in Elternzeit (Mutterschaftsgeld)

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich im Moment in Elternzeit mit meinem ersten Kind, geb. im Mai 2011. Die beantragte Elternzeit geht normal noch bis 5. Mai 2014. VET mit meinem zweiten Kind ist der 26. August 2013. Laut Internetrechner beginnt die ...

von honeyless 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Minijob in Elternzeit bei anderem AG - neuer Mutterschutz

Guten Tag Frau Bader, in der Elternzeit habe ich bei einem anderen AG auf 400 € -Basis gearbeitet. Seitens meines "regulären" AG war die Tätigkeit dort befristet auf das Datum an dem meine EZ enden sollte. Nun ist es aber so, dass ich wieder schwanger bin und meine ...

von Löwenmäulchen82 30.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Wer zahlt Versicherungen bei Teilzeitbeschäftigung in Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich befinde mich seit Anfang März im zweiten Jahr der Elternzeit für meine Tochter. Ab nächster Woche gehe ich bei meinem alten Arbeitgeber wieder Teilzeit arbeiten (ca. 10Std.Woche). Mein Gehalt liegt höher als 450€. Wer bezahlt nun den Anteil für Kranken- ...

von Minipri 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

In Elternzeit wieder schwanger

Hallo Ich habe eine Frage. Mein Mann und ich planen unser 2. Kind. Derzeit befinde ich mich im 2. Jahr meiner Elternzeit, Elterngeld habe ich auf 2 Jahre teilen lassen. Wenn ich nun wieder schwanger werde und das 2. Baby im 3. Jahr meiner Elternzeit bekomme, wie berechnet ...

von Millipold 26.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit mit Beschäftigungsverbot, Teilzeitvertrag unterschrieben

Hallo Fr. Bader, ich befinde mich im 12. Monat Elternzeit. Elterngeld beziehe ich für 12 Monate. Habe mit meinem Arbeitgeber einen Teilzeitvertrag für den 13.-18. Monat der Elternzeit ausgehandelt und unterschrieben. Danach wollte ich in meinen alten Vollzeitvertrag ...

von biene13 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Elternzeit, in Teilzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.