Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Tee´s

Hallo ich habe gleich 2 Fragen
1:Himberblättertee ist doch tzm weichmachen vom Muttermund,jetzt habe ich gelesen das er auch im Bauch wieder Ruhe bringt,wenn Vorwehen sind.Wie wirkt er nun?
2.Wehentee,nach dem Rezept wird ja häufig gefragt,aber wie werden die einzelnen Zutaten angewant ,dh wird die Ingwerwurzel und der Zimt geraspelt oder so wie es ist Überbrüht und wie lange dauert es bis zur Wirkung?(ungefähr,wenn das Kind will)
Vielen Dank für Ihre Antwort
Conny

von Jonasmaus am 24.10.2003, 20:28 Uhr

 

Antwort:

Tee´s

Liebe Conny,

die Dosierung macht es.

Himbeerblätter allein als Tee fördern die Verdauung und damit Wehen.
Zuviel davon macht Durchfall.

Eine geringe Menge davon im Schwangerschaftstee sorgt für eine ausgeglichene Verdauung und beseitigt u.a. die Verstopfungsproblematik!

Beim Wehentee wird der Ingwer klein geschnitten und die Zimtstange einmal durchgebrochen.

Da es eine sanfte Methode ist, dauert es ein paar Tage bis sich Wirkung zeigt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 25.10.2003

Antwort:

Tee´s

Hallo,
ich habe den Tee aus frischer Ingwer, Nelken, Zimt und Eisenkraut getrunken (nach dem Rezept von Stadelmann) und es hat etwa 2 Tage gedauert bis sich mein Sohn auf den Weg gemacht hat. (7 Tage vor dem Termin)
Ich denke aber wenn das Kind noch nicht geburtsbereit ist helfen auch alle Tee´s und sonstiges nicht.
Steffi

von steffi am 25.10.2003

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.