Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schmerzhafte Vorwehen 2. Schwangerschaft in der 36. SSW (35+0)

Liebe Frau Höfel,

ich bräuchte nochmals Ihren Rat. Am Dienstag war ich zum Kontrolltermin bei meiner Ärztin. Der GmH ist noch bei 3,6 cm und der Muttermund geschlossen auf dem CTG schon kräftige Übungswehen zu sehen. Und ich habe seit einigen Tagen ziehmliche Schmerzen im Unterleib. Meine Ärztin konnte nix feststellen. Die Kleine liegt in SL aber als Sternengucker. Sie meinte es liegt evtl. daran dass sie sich noch gut drehen kann aber es sind wirklich heftige Schmerzen die mich nachts aus dem Schlaf reissen. Nicht unbedingt von Kontraktionen begleitet.

1. Ist die 2. Schwangerschaft wirklich um soviel schmerzhafter?
2. Kann es sein dass diese Übungswehen schon den Muttermund öffnen werden?
3. Was kann ich gegen die Unterleibsschmerzen tun? Nehme schon 3x2 Magnesium Verla pro Tag, hilft aber wohl nix mehr.
4. Zudem habe ich starke Beckenschmerzen so dass ich kaum Laufen kann als ob sich alles sehr stark noch dehnen muss.

Vielen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße

von nocki77 am 21.08.2014, 13:20 Uhr

 

Antwort:

Schmerzhafte Vorwehen 2. Schwangerschaft in der 36. SSW (35+0)

Liebe nocki,

nein, die zweite Schwangerschaft ist nicht schmerzhafter – allgemein gesehen.

Es kann aber sein, dass Ihr Schatz wirklich versucht sich zu drehen, aber im Moment die Kurve noch nicht kriegt. Erst unter der Geburt (und die hat ja noch ein paar Tage Zeit!!!) wird sich zeigen, ob es Auswirkungen hat.

Machen Sie immer wieder Übungen, die Ihr Kind animieren sich nochmal etwas anders hinzulegen.

Die tiefe Knie-Ellbogenlage gehen (Beine körperweit auseinander, kein Hohlkreuz, Kopf auf die Unterarme legen) kann unterstützen.

Auf allen Vieren durch die Wohnung krabbeln.

Zeitung lesen am Tisch mit einem hochgestellten Bein (jedes Mal ein anderes).

In Ruhe abwarten.

Senkwehen sind ungefähr 4 Wochen vor Termin normal. Also bei Ihnen ziemlich passend.

Übungswehen und Senkwehen kann frau manchmal gar nicht unterscheiden, manchmal wird eine Veränderung bemerkt. So um die 36. SSW (bei manchen früher, bei anderen später), also um die Zeit der Senkwehen herum, senkt sich der Bauch (ziemlich viele manchmal und manche *g).

Die Gebärmutter sieht aus wie eine auf den Kopf gestellte Glühbirne.
Glaskörper = Gebärmutterkörper
Gewinde = Gebärmutterhals/Zervix

Am Übergang von Gebärmutterkörper zum Gebärmutterhals (also zwischen Glas und Fassung)gibt es eine schmale Stelle, die Isthmus (Gebärmutterenge) genannt wird.
Außerhalb und in der Frühschwangerschaft spielt dieser Teil keine Rolle und Gebärmutterhals und Gebärmutterenge gehen kontinuierlich ineinander über.
Mit zunehmender SSW/Senkwehen entfaltet sich die Gebärmutterenge und heißt jetzt unteres Uterinsegment.

Dadurch kann das Kind tiefer ins Becken rutschen und die Bauchform ändert sich. Die Übungswehen koordinieren die Muskelfasergruppen der Gebärmutter. So können bei Eröffnungswehen die Wehen flächendeckend wirken.

Wurde eine Symphysenlockerung ausgeschlossen?

Die Symphyse ist eine dicke Knorpelscheibe (als Puffer) zwischen den beiden Schambeinästen. Die Schambeinäste sind mit Bändern und Sehnen stramm verbunden. Diese Verbindung lockert in der Schwangerschaft auf. Das schafft bis zu 1 cm Platz im Becken - und das Kind braucht diesen Platz.

Wird diese Verbindung übermäßig aufgelockert, dann haben die Schambeine sehr viel "Spiel" und der Zug an Bändern und Sehnen verursacht Schmerzen.

Als erstes sollte eine Symphysenlockerung ausgeschlossen bzw. bestätigt werden. Können Sie auf einem Bein stehen (bitte festhalten!)? Nein? Watscheln Sie zudem wie eine Ente? Ja? Dann ist es meist die Symphyse und Sie sollten den Arzt aufsuchen. "Wie auf Eiern laufen" - auch ein Hinweis.

Diese Auflockerung ist primär nicht gefährlich, aber schmerzhaft und lästig. Der Arzt wird Ihnen einen Gürtel verschreiben. Ihre Hebamme kann mit Homöopathie und gezielten Übungen unterstützen!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 22.08.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ausschlag u Juckreiz 36. Ssw

Hallo. Ich hab seit Wochen immer mal wieder kleine pickelchen an Armen und Bauch die ab und zu kommen und gehen und scheußlich Jucken! Seit gestern als ich kurz in der Sonne war ist es extrem. Da waren meine arme voll mit kleinen Runden pustelchen. Sah aus wie Stiche aber sind ...

von sandyshore 26.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Ausfluss 36. SSW

Hallo Frau Höfel, seit drei Tagen habe ich dünnflüssigen leicht hellbraunen Ausfluss. Dies nicht in großen Mengen, aber es wird auch nicht weniger. Vor vier Tagen hatte ich eine vaginale Untersuchung. Kann das davon kommen? Ich habe keinen Bauchschmerzen, bin jedoch rhesus ...

von annalie01 02.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Schmerzen nach dem Sex 36. SSW sind das Senkwehen?

Hallo! Habe seit einer Weile starke Unterleibsschmerzen nach dem Sex, sodass ich nachts teilweise sogar wach werde und mich kaum umdrehen kann. Ist das normal zur jetzigen Zeit ? Manchmal ziehen die Schmerzen auch bis in den Rücken, morgens ist es jedoch im Normalfall ...

von Schmolle99 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Plötzliche Gewichtszunahme 36. SSW

Liebe Frau Höfel, Bisher lagen bei allen Ultraschalluntersuchungen die Daten, insbesondere das Gewicht, meines Babys immer ziemlich genau im Durchschnitt. Doch nun hat das Gewicht in den letzten beiden Wochen stark zugenommen und lag nun bei 35+3 bei 3000 g. Mein Arzt sprach ...

von kiki18 11.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

3-5 schmerzhafte Wehen in der 36. SSW

Hallöchen, ich bin etwas verunsichert. Ich hatte gestern eine Vu bei meiner FÄ auf dem CTG war auch schon eine recht starke Wehe zu sehen. Sie sagte das sei in Ordnung, das dürfte in der 36. SSW schon mal vorkommen und das der kleine große Mann auch schon tief im Becken ...

von Piepsmaus 10.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

36. ssw und starke stechende Schmerzen in der Leistengegend

Sehr geehrte Frau Hefel!! Neulich hatte ich am Morgen in der rechten Leiste derart starke STECHENDE Schmerzen, das ich mich nicht mehr bewegen konnte und das so ca. für 20 Minuten. Danach war aber alles wieder ganz normal. Ich habe öfters in der linken Leiste einen ...

von theresa201 29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Wahnsinniges Ziehen im Unterleib und Himbitee - 36. SSW

Hallo, ich habe gerade über die Suchfunktion eine Antwort von Ihnen gelesen im Bezug auf Himbeerblättertee und seine Wirkung! Da stand das dieser die Beckenmuskulatur sehr stark auflockert! Nun habe ich seit 2 Wochen in etwa ziemlich starkes Ziehen im Schambereich, Po, ...

von Lyly_84 11.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Sturtz in 36. SSW

Hallo, ich bin am Freitag leider die Treppe hochgefallen weil ich eine Stufe übersehen habe. Hab die meisten Beschwerden in Schulter und blauem Knie, aber ich glaube ich konnte mich nicht ganz abfangen und bin auch ein bischen auf den Bauch gefallen (ging halt alles sehr ...

von rose74 31.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Übungswehen 36. SSW / gern an alle

Hallo, mir ist bekannt, dass Übungs-/Vorwehen so 3mal die Stunde auftreten können, dass es aber nicht mehr als 10 am Tag sein sollten. Wie verhält es sich damit im fortschreitenden Schwangerschaftsverlauf? Bin jetzt bei 35+2 und mein Bauch wird deutlich öfter hart. Meist ...

von wolke76 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Verschiedene Fragen 36. SSW

Hallo Frau Hövel, ich bin nun seit anderthalb Wochen im Mutterschutz und von Tag zu Tag werde ich müder. Meist stehe ich mit meinem Freund morgens um 7 h mit auf und bin um halb elf schon wieder müde, obwohl ich bis dahin vielleicht nur gefrühstückt und eine Wäsche aufgehangen ...

von Judith33 14.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 36. ssw

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.