Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schlafprobleme

Hallo Frau Höfel,

wir haben einen kleinen Sohn, der jetzt über 4 Monate ist. Er hat einige Wochen schon bis zu 6 Stunden am Stück geschlafen. Seit ein paar Tagen ist es plötzlich so, dass er alle 3 Stunden nachts wach wird. Ich stille noch voll und möchte dies auch gerne weiterhin bis zum 6. Monat so weitermachen. Am Unterkiefer sieht man auch schon 2 Zähnchen durchschimmern. Kann es sein, dass ich auf einmal zu wenig Milch habe oder liegt das Problem einfach an der zunehmenden Entwicklung unseres Kindes? Mein Eindruck ist eigentlich, dass noch genügend Milch vorhanden ist. Zumindest läuft immer etwas aus seinen Mundwinkeln. Woher kann der plötzliche Wechsel im Schlafrhythmus kommen? Und woran würde ich merken, wenn zu wenig Milch da wäre?

von pstsunny am 05.09.2012, 13:20 Uhr

 

Antwort:

Schlafprobleme

Liebe pstsunny,

einem Kind, dem die Milch aus den Mundwinkeln läuft, fehlt es nicht an nahrung! ;-)

Kinder werden nachts wach - manchmal bis weit ins zweite Lebensjahr hinein! Ob Sie es jetzt Hunger (nach Nahrung oder Körperkontakt) oder Nähebedürfnis (Überprüfen, ob kind sich in Sicherheit wiegen kannn) nennen, ist dabei belanglos. Wichtig ist, dass Mama (mit Brust, Geruch, Stimme) da ist und Sicherheit vermittelt.

Es gibt KEINEN festen Zeitpunkt ab dem ein Baby durchschläft - auch wenn es schon so war und andere Mütter oder Bücher es immer verkaufen wollen (Sie erleben es ja gerade!)!

"Studien und die Erfahrung von unzähligen Eltern haben eindeutig gezeigt, dass das nächtliche Aufwachen, das ab etwa vier bis sechs Monaten nachts wieder vermehrt auftritt, entwicklungsbedingt ist.

Die Kinder beginnen um diesen Zeitraum die Welt sehr konkret zu erleben. Sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen, dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ... Es gibt jedenfalls genügend Gründe dafür, dass das Kind unausgeglichen ist und nachts häufiger aufwacht.

Bleiben Sie gelassen und stillen Sie nachts zügig - umso schneller schlafen alle wieder!

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Schlafprobleme

Guten Tag Frau Höfel, wir waren mit unserer Tochter (fast 11 Monate alt) für 3 Wochen in Süditalien im Urlaub, dort war es sehr heiss, auch nachts fast 29 Grad im Schlafzimmer. Ich muss dazu sagen, dass unsere Tochter seitdem sie 10 Wochen alt ist, 11-12 Std durchgeschlafen ...

von i.lenti 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Übelkeit und Schlafprobleme bei Baby

Hallo Frau Höfel. Jetzt habe ich noch ein Problem mit meinem Kleinen 5 Wochen alt. Er bekommt seit er 2 Wochen alt ist die 1er Alete, da er von der Pre nicht satt wurde und nur schrie. Da meinte meine Hebamme ich kann auf die 1er wechseln. Haben wir bei unserer großen auch ...

von irmi29 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Baby (7Monate) plötzlich massive schlafprobleme

Frau Höfel, ich wende mich jetzt mal an sie, ich bin irgendwie ein bisschen verzweifelt. Unser Sohn sit seit jeher ein gute Schläfer. Seit er 4 Monate ist bringen wir ihn um 20h ins Bett, er schläft alleine ein. Meistens wurde er gegen 5h wach und musste kurz beruhigt ...

von Arnolda 20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme wegen Schmerzen

Liebe Frau Hövel, ich bin in der 39. SSW und habe seit mehr als acht Wochen ziemlich oft Schmerzen im Oberbauch, vor allem auf der rechten Seite, aber auch links, beides ungefähr kurz unter den Rippen. Nachdem schon zweimal Leberwerte getestet wurden, die wohl o.k. waren, ...

von Lilakritze 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

schlafprobleme, panik

hallo mein baby ist 3 wochen alt. seit einer woche hat es extrem unruhig geschlafen, immer wieder erschreckt es sich im traum und schreit leicht. ich habe sie heute daher auf dem bauch bei mir schlafen lassen und sie war total ruhig und hat überhaupt nicht ...

von salsabil 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Plötzlich Schlafprobleme

Hallo liebe Hebamme, meine Kleine (3,5 Monate) hat nachts bisher immer gut geschlafen, quasi 6-8 Stunden durchgeschlafen. Mit Blähungen hatte sie nach 2 Monaten auch keine Probleme mehr. Seit über einer Woche hat sich das stark verändert, sie wird nachts alle 2-3 Stunden ...

von annika- 26.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme

Hallo Frau Höfel, mein Sohn, 25 Wochen alt hat meiner Meinung nach Schlafprobleme. D.h. er schläft nur sehr schwer ein und hat einen wahnsinnig leichten schlaf. Tagsüber ist er kaum zum Schlafen zu bewegen. Von alleine würde er nie schlafen, nur mit viel Ruhe usw. schläft ...

von Maiglöckchen1 29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme- gerne auch an alle

Hallo, ich bin Anfang 39.SSW und mich plagen schon etwas länger Schlafprobleme. Ich kann nie richtig lange am Stück schlafen, ohne wieder aufzuwachen. Fühle mich dadurch morgens immer wie gerädert. Am Tag finde ich auch nie richtigen Schlaf und fühle mich dadurch richtig ...

von maisy 23.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Was kann ich gegen meine Schlafprobleme tun?

Hallo Frau Höfel, ich bin derzeit in der 36. SSW und habe ein Schlafproblem. Ich schlafe zwar jeden Abend meist recht schnell ein, teils auch schon wegen Übermüdung aber kann ab 2/3 Uhr nicht mehr oder nicht mehr richtig schlafen. So geht das eigentlich jede ...

von nalam 02.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Schlafprobleme was kann ich tun?

hallo frau höfel, ich habe seit mehreren tagen extreme schlafprobleme. v.a. das einschlafen geht teilweise gar nicht. letzte nacht bin ich dann halb 5 mal weggedämmert (der große ist krank und hatte gebrochen, das kam erschwerend hinzu, aber sonst ist es kaum vor 1/2 ...

von maus05 03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafprobleme

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.