Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Pucken wie lange

Hallo,

mein Sohn ist 18 Wochen und ich pucke ihn noch. Er wird von Geburt an gepuckt, da er sehr oft geschrien hat und immer rumgezappelt hat. Er schläft heute noch sehr unruhig, hat noch oft Bauchweh. Ich pucke ihn immer noch, aber nur nachts und auch nur die Hände die Beine lasse ich frei. Ich wollte schon oft aufhören,aber tagsüber im Kinderwagen sehe ich immer, wenn er einschläft, das er dauernd die Arme in die Höhe wirft und dann wach wird. Wie lange dauert das bis der Reflex aufhört. Und er schläft auch nicht lange, nach ca. 30 Minuten greift er sich mit den Händen ins Gesicht und ist wach. Abends ist es oft ein Drama wenn er ins Bett geht. Er schreit richtig und versucht sich oft auch zu befreien, aber er schreit auch weiter wenn ich ihn ungepuckt ins Bett lege. Ich lasse ihn immer liegen und beruhige ihn im Bett. Rumtragen usw. mache ich nicht mehr. Wie lange darf ich ihn noch so pucken? Kann es dadurch Entwicklungsverzögerung geben und wie merke ich, wenn er ungepuckt auch schläft und nicht dauernd wach wird. Danke

von Kerstin30 am 06.06.2012, 19:29 Uhr

 

Antwort:

Pucken wie lange

Liebe Kerstin,

solange das Pucken Ihrem Sohn hilft, solange darf er gepuckt werden. Noch viele Monate lang!
Da er nur zum Schlafen gepuckt wird, gibt es auch keine Entwicklungsverzögerung.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 06.06.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

11 Monate altes Baby Pucken?

Hilfe! Unsere süße Leandra war ein Schreierle und das Pucken hat uns unteranderem das Leben gerettet. Jetzt ist sie 11 Monate alt und ich würde das Pucken gerne aufhören! Es hat au 2 Monate mehr oder weniger gut funktioniert bis sie raushatte wie sie mit dem Schlafsack ...

von Puckbiene 05.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Wie kriege ich mein Baby ohne pucken zum Schlafen?

Liebe Frau Höfel, bin verzweifelt! Unser Sohn wird seit seiner (ca.) 7 Lebenswoche gepuckt. Das hat bislang immer super funktioniert. Er ist ruhig, friedlich und schnell eingeschlafen. Aber mittlerweile (er ist nun vierzehn Wochen alt) möchte er nicht mehr gepuckt werden. Er ...

von ulmerma 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Pucken beim Stillen?

Guten Abend Frau Höfel! Mein Sohn,8 Wochen, hat einen stark ausgeprägten Moro-Reflex. Wir pucken ihn regelmäßig zum Schlafen. Leider trinkt er auch sehr unruhig und schafft es kaum, deshalb meine Frage, ob ich ihn beim Stillen auch pucken kann oder ist das unangenehm für ...

von huhn80 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Blähungen und Pucken?

Liebe Frau Höfel, unser Sohn ist in letzter Zeit ziemlich zappelig. Ich vermute, diese Moro-Reflex Sache macht ihm zu schaffen. Er findet nur sehr schlecht in den Schlaf. Die vergangenen Tage hat er kaum noch geschlafen. Immer nur Nickerchen. Am Do war die Hebamme nochmal da ...

von ulmerma 08.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

pucken

liebe frau höfel, seit einigen tagen pucke ich in einem hoppediz pucktuch mein baby, morgen 5 wochen alt. ich habe das gefühl es tut ihm gut, beruhigt es. darf ich es nur zum schlafen tun oder bei jeder gelegenheit? habe angst dass es für seien entwicklung vielleicht nicht ...

von nick08092011 29.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Pucken entwöhnen - Hilfe bei letzter Etape

Guten Morgen, meine Tochter wird in 1 Woche 6 Monate und wurde seit dem sie 3 Wochen alt ist tags- und nachtsüber gepuckt. Vor ca. 3 Wochen habe ich gemerkt, dass sie dass nicht mehr möchte und habe angefangen zuerst tagsüber 1 Arm für 2 Wochen draussen zu lassen und seit 1 ...

von minouchette 28.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

(Ein-)Schafprobleme - Pucken und Stillen und Schreien

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 Monate alt und wird seit er ca. 4 Wochen alt war zum Schlafen gepuckt. Zu Beginn war das mein Mutter-Traum: 20h gepuckt, wach ins Bett gelegt, alleine eingeschlafen bis 4.30h, gestillt, weiter geschlafen bis 7.30h. Irgendwann hat das mit dem ...

von Eisbaerchen80 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Pucken

Hallo Frau Höfel, ich hatte neulich schonmal angefragt ob ich meine Tochter(10 Monate)noch pucken soll, obwohl sie sich immer befreit. Sie meinten ja. Habe es auch weiter gemacht. Nun ist es so das sie sich, gepuckt wie sie ist, auf den Bauch rollt.Habe sie gleich ...

von Schnecki2010 10.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

pucken

Liebe Frau Höfel, ich bräuchte einmal Ihren Rat: Mein Sohn (geb. in der 35. SSW, mittlerweile fast 7 Monate alt) wurde von Geburt an zum Schlafen gepuckt. Hat super funktioniert! Seit ca. 3 Wochen will er dies nun nicht mehr, er kämpft regelrecht gegen das Pucken an und zwar ...

von simoness 29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

noch pucken?ja oder nein?

Liebe Freu Höfel, meine Tochter ist nun fast 9 Monate alt. Die ersten Wochen nach der Geburt hat sie sehr schlecht geschlafen(wach bis weit nach Mitternacht), bis wir es mit ca.2 Monaten mit pucken versucht haben. Seit dem schläft sie gut ein und auch sehr gut durch. Seit ...

von Schnecki2010 20.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: pucken

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.