Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Permanentes Schreien beim Ablegen

Unser Kleiner, 8 Wochen, schreit fast immer, sobald er auf den Rücken gelegt wird und lässt sich dann nur schwer beruhigen, selbst wenn wir ihn danach wieder hochnehmen. Nachts geht's für ein paar Stunden gut.
In Bauchlage klappts ganz gut, aber wir können ihn nicht immer im Blick behalten.
Jetzt ist die Elternzeit fast rum und wird sehen mit flauem Gefühl in die nächsten Tage, dann ist nicht immer jemand da, der ihn hochnehmen kann, weil nicht mehr beide Eltern zugleich da sind.
Da er auch nicht vernünftig an der Brust trinkt - haben wir bis zur totalen Erschöpfung aller Beteiligten ausprobiert - graust es uns vor den Zeiten des Abpumpens. Wir wollen ihn nicht Dauerstreiten lassen, haben aber momentan keine Idee.
Haben Sie vielleicht eine?
Danke im Voraus!

von Novemberbaby am 01.01.2015, 14:29 Uhr

 

Antwort:

Permanentes Schreien beim Ablegen

Liebe Novemberbaby,

was ist denn das Problem beim Stillen?

Was heißt, dass nicht immer jemand da ist (zum Hochnehmen)?

Gibt es ein Tragetuch?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 01.01.2015

Antwort:

Permanentes Schreien beim Ablegen

Der Kleine trinkt an der Brust maximal zehn Minuten und schläft dann ein, beginnt zu schreien oder hektisch zu strampeln. Satt ist er dann aber nicht, denn nach einer Stunde beginnt das Spiel von vorn.
Da ich parallel abpumpe, habe ich dann beide Hände voll. Andernfalls wird es ein stundenlanger Wechsel aus Abpumpen und Anlegen, wenn mein Mann wieder arbeiten geht.
Ein Tragetuch haben wir, das akzeptiert er aber nicht.

von Novemberbaby am 02.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Schreien vor Schlafen...

Hallo! Meine Tochter ist 10,5 Monate alt und ist schon immer schlecht eingeschlafen. Bis vor kurzem habe ich sie in den Schlaf gestillt - wobei ich nun aufgrund hormoneller Probleme (und einem erneuten Kinderwunsch) abgestillt habe. Abends ist es kein Problem: Sie bekommt ihr ...

von Sabeth87 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien bei jeden Essen bzw. Trinken

Liebe Fr. Höfel Anna wird am 15.12. 7 Monate seit 1 Monat bekommt sie früh einen Hirsegetreidebrei mit Milchpulver von dem sie 200 ml isst und mittags einen Hirsegetreidebrei mit Pastinake und ein halbes Fleischgläschen Menge ca. 200 g. (Isst sie auch komplett ). Um 15 Uhr ...

von Natascha 1981 12.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Abendliches Schreien

Hallo Frau Höfel! Meine Kleine ist jetzt 17 Wochen alt und bisher hat das Einschlafen und Schlafengehen abends problemlos funktioniert. Seit einigen Tagen läuft es aber nicht mehr so wie vorher, Unter tägliches Abendritual: Ich habe sie ein wenig auf dem Arm, singe ihr ...

von MinniBambina 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

1x !UNABSICHTLICH! schreien gelassen

Hallo Fr Höfel! Ich habe so ein schlechtes Gewissen! Ich habe wie jeden Abend meinen Kleinen (4 Monate) ins Bett gebracht, Babyphone an und ins Wohnzimmer. Leider hatte das Babyphone einen Defekt, dass uns (vom weinen her) erst nach ca 1-2 min aufgefallen ist, dass er ...

von Eva88 12.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Borax, schreien, Blähungen

Liebe Frau Höfel, unser Sohn (7 Wochen) schreit nach jedem Fläschchen (bekommt nur Pre Nahrung, da ich keine Milch mehr habe). Er hat auch oft Blähungen, manchmal riechen sie faulig. Meine Hebamme hat gesagt, dass es sich höchstwahrscheinlich um Hefepilze im Darm handelt. Wir ...

von maschak 04.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Wie schläft mein Kind ohne schreien ein?

Hallo Frau Höfel, meine Kleine ist nun 14 Wochen alt und hat beim Einschlafen Probleme. Wenn sie tagsüber müde wird muss ich sie die ganze Zeit rumtragen bis sie einschläft und das dauert ziemlich lang, da sie immer größere Augen macht um ja nichts zu verpassen. Wenn ich ...

von Kathi14 22.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

heftiges Schreien nach Impfung oder doch Trennungsangst?

Liebe Frau Höfel, vielen Dank für die Beantwortung meiner letzten Frage! Nun hat sich eine weitere Frage ergeben, da unser Sohn (3,5 Monate alt) gestern im Beisein der Oma sehr heftig geweint hat und sich kaum noch beruhigen ließ. Es ist am Tag zuvor geimpft worden und ...

von nic29 21.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

schreien

Hallo Frau Höfel, unsere 3 Wochen alte Tochter schreit nach jeder Mahlzeit und findet nicht in den Schlaf. Sie ist aber aufjedenfall immer satt. Was kann das sein und wie kann ich ihr helfen ? Sie lässt sich oft sogar nicht mal auf dem Arm beruhigen . Vielen ...

von frozen@me 19.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Tochter 11 Monate Schreien nachts

Guten Morgen Frau Höfel, ich muss Sie noch einmal fragen: Meine Tochter 11 Monate schläft ja nun seit bestimmt 8 Wochen nachts schlecht, indem sie weint und sich auch wach weint. Sie sagten, dass kann am Zahnen liegen, weil sie immer noch keinen einzigen hat und an ...

von Cranberry0609 31.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

schreien vorm schlafen und unruhige Nächte

Sehr geehrte Frau Höfel, Ich bin gerade auf einen Beitrag von 2009 von Ihnen gestoßen. Es geht um die Broschüre "Tränenreiche Babyzeit". Dieser Text gab mir zum einen ein "Aha-Erlebnis" und zum anderen doch noch einige Fragen. Gilt dies nur bei Neugeborenen? Mein Sohn ist ...

von illysiar 16.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.