*
Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Mönchspfeffer/Alchemilla

Liebe Frau Höfel,
ich habe eine Frage zu den oben genannten Produkten. Ich habe im letzten Jahr 2 Fehlgeburten gehabt. Im dem letzten Zyklus in dem ich Schwanger geworden bin habe ich Mönchspfeffer genommen. Nach der Fehlgeburt hatte meine Heilpraktikerin stattdessen Alchemilla empfohlen, da dies wohl noch mehr Wirkungen hätte. In den letzten Zyklen hatte ich jedoch immer Schmierblutungen in der 2. Zyklushälfte (auch im letzten Zyklus unter Clomifen). Kann es sein, dass Alchemilla bei mir nicht so gut wie der Mönchspfeffer?
Viele Grüße

von sala17 am 06.02.2018, 20:50 Uhr

 

Antwort:

Mönchspfeffer/Alchemilla

Liebe sala,

da Sie unter Mönchspfeffer problemlos schwanger geworden sind, würde ich dazu zurückkehren.

Und nein, bitte nicht beides zusammen nehmen.

Zu Beginn einer Schwangerschaft könnte man mit Bryophyllum unterstützen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.02.2018

Antwort:

Mönchspfeffer/Alchemilla

können auch beide Präparate genommen werden?

von sala17 am 07.02.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Frauenmanteltinktur oder Mönchspfeffer

Liebe Frau Höfel, meine Heilpraktikerin hat mir nach meinen zwei Fehlgeburten in diesem Jahr eine Fraunmanteltinktur empfohlen. Von meiner Ärztin hatte ich vor längerer Zeit Mönchspfeffer verschrieben bekommen, der bei mir scheinbar auch zu einem regelmäßigen Zyklus führt. ...

von sala17 19.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Mönchspfeffer

Hallo Frau Höfel. Seit Monaten plage ich mich mit Übelkeit vor dem Einsetzen meiner Periode herum. Nun hat mir eine Freundin Mönchspfeffer empfohlen. Im Internet lese ich, dass dieses nicht während der Stillzeit genommen werden soll. Ich stille meine Tochter noch (2 Jahre) ...

von Amphibia 06.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Mönchspfeffer im Falle einer Schwangerschaft absetzen?

Liebe Frau Höfel, meine FÄ hat mir aufgrund einer verkürzten 2. ZH hochdosiert (3x tägl.) Agnus Castus verschrieben. Ich nehme es nun den 2. Zyklus und bin heute (seit langem mal wieder) bei ES+10. Ich habe einige Symptome, die ich nur aus meinen Schwangerschaften kenne ...

von püppinella2015 24.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Wann soll ich Mönchspfeffer absetzen

Hallo liebe Fr. Höfel, Ich habe 9 Monate versucht schwanger zu werden und währenddessen ist mein Zyklus immer kürzer geworden (die letzten 4 Monate immer 25 Tage oder weniger), so dass mir Mönchspfeffer empfohlen wurde. Ich habe diesen jetzt Ca. 3,5 Wochen genommen und zum ...

von Alexa1986 05.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Mönchspfeffer -> auch bei stabilen Zyklus?

Sehr geehrte Frau Höfel, kurz zu meiner Situation: ich werde diesen Monat 39 Jahre alt und habe zwei Kinder. Ích bin eigentlich immer schnell schwanger geworden (so nach 4 Monaten). Wir hätten gerne noch ein drittes Kind, es kann gerne kommen ist aber kein Muss. Wir ...

von eilatan76 09.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Mönchspfeffer/ Bryophyllum

Hallo Frau Höfel, Ich habe seit meiner Fehlgeburt im Nov (mit anschließend einer Ausschabung im Nov und einer im Jan aufgrund von Plazentaresten) erhöhte TSH Werte (3,4), die mit L-Thyroxin eingestellt werden. Dadurch ist der Prolaktinwert auch leicht erhöht.ich möchte ...

von Hasenbande 01.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Kann Mönchspfeffer den Eisprung auch verhindern?

Hallo Frau Höfel, kann Mönchspfeffer u.U. den Eisprung auch verhindern oder verzögern? Ich (36, 2 Kinder und KiWu) habe einen regelmäßigen Zyklus von 28-30 Tagen. Aufgrund von Schmierblutungen und Schmerzen in der zweiten Zyklushälfte habe ich vor ca. 3 Wochen angefangen ...

von April.lis 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Kann ich bedebkenlos Mönchspfeffer und Bryophyllum nehmen?

Hallo Frau Höfel, kann ich bedenkenlos Mönchspfeffer im gesamten Zyklus und Bryophyllum in der 2. Zyklushälfte nehmen? Ich habe in der 2. Zyklushälfte immer mal tageweise mit Schmerzen im Kreuz und einem Ziehen im UL (ab Eisprung bis die Men richtig 'fließt') sowie ...

von April.lis 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Verschobener Zyklus soll ich weiterhin Mönchspfeffer nehmen?

Liebe Frau Höfel, ich hatte vor gut 7 Wochen eine AS nach MA in der 11. SSW. Ich bin 35 Jahre alt, habe bereits 2 Kinder und es war meine erste FG. Vor der FG hatte ich einen extrem zuverlässigen 25-Tages-Zyklus mit ES an Tag 11/12. Der erste Zyklus nach der AS dauerte ...

von HappyMom13 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Mönchspfeffer und Bryophyllum zusammen nehmen oder ist das zuviel des Guten?

Ich hab jetzt schon 2 IVF hinter mir, ich hab jedesmal 2 gute Eizellen eingesetzt bekommen aber sie haben sich nicht eingenistet. Ich hab auch immer recht unregelmäßige Zyklen diese sind immer so zwischen 30 und 35 Tagen, dazu hat man mir Mönchspfeffer empfohlen allerdings hab ...

von Ivana 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mönchspfeffer

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.