Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Mein Kind wird wach und fängt an zu schreien, wenn ich sie ins Bett lege

Hallo Frau Höfel,
ich bin langsam ziemlich ratlos.
Meine Tochter ist 16 Monate und laut Kinderarzt kerngesund.
Sie schläft meistens auf meinem Arm ein, egal ob tagsüber, oder nachts. Möchte ich sie dann schlafend in ihr Bett legen wird sie wach und beginnt sofort an zu kreischen. In ihrem Bett lässt sie sich leider nicht beruhigen, sobald ich sie auf den Arm nehme ist sie still. Schläft wieder ein, weil sie ja doch müde ist, und dann geht das alles wieder von vorne los.
Das Problem haben wir bisher( seit ca 6 Monaten) "nur" nachts gehabt, aber jetzt ist es tagsüber und abends auch so.
Ich habe jedes mal, wenn ich sie ins Bett bringen möchte einen Kloß im Hals, weil ich weiß was kommt. Es ist egal wie lange ich sie auf dem Arm schlafen lasse, sobald ich sie umbetten will, gehts rund.
Seit einer Woche will sie keine Milch, oder Tee vor dem, oder zum Einschlafen mehr haben.
Mein Mann würde mich gerne entlasten, aber meinen Tochter schlägt um sich, wenn mein Mann sie auf den Arm nehmen möchte.

Ich bin mit meinem Latein am Ende.
Hätten Sie villeicht ein paar Tips für mich?

von tschenni am 14.01.2015, 13:28 Uhr

 

Antwort:

Mein Kind wird wach und fängt an zu schreien, wenn ich sie ins Bett lege

Liebe tschenni,

tragen Sie das Kind die ganze Nacht?

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 14.01.2015

Antwort:

Mein Kind wird wach und fängt an zu schreien, wenn ich sie ins Bett lege

Das war ja mal ein guter Tipp, oder?!
Uns geht es ähnlich und wir haben auch schon viel ausprobiert. Aber die Antworten auf meine Frage (12.01) bzw. mein handeln war eher ein schockierender Aufschrei von Supermamis. Also ich bin der Meinung man sollte eine Lösung finden die beiden gut tut auch wenn es erst mal sehr anstrengend und nervenaufreibend sein kann. Ich kenne eine Mama wo das Kind nur an der Brust eingeschlafen ist. Sie hat das fast ein Jahr mitgemacht und war dann körperlich so fertig. Dann besorgte sie sich das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" und dann klappte es und sie konnte endlich abstillen. Viel Glück!!!

von Annett M. am 14.01.2015

Antwort:

Mein Kind wird wach und fängt an zu schreien, wenn ich sie ins Bett lege

Hallo!
Wir hatten anfangs, als mein Sohn geboren wurde, das selbe Problem nur eben jünger...
Bei uns hat relativ schnell geklappt, dass ich ihn wach in mein Bett lege und mich ganz nah an ihn kuschel und an mich drücke! Natürlich nicht zu fest, einfach nur so fest dass er merkt, dass ich bei ihm bin und er sich geborgen fühlt! Falls er geweint hat, hab ich ihn hoch genommen, ihn beruhigt und ihm gefühlte 1.000.000 mal gesagt, dass ich bei ihm bin, alles ok ist und er keine Angst haben braucht! Ich ihn immer beschütze und immer für ihn da bin und falls er was braucht, muss er nur kurz schreien und ich komme sofort und versuche alles, dass es ihm wieder gut geht!
Du schreibst, du hast schon einen Klos im Hals wenn du sie ins Bett bringst... Dein Kind merkt das und wird noch unruhiger/unsicherer! Mit den Worten hab ich mich selbst und dadurch auch mein Baby beruhigt, weil er gemerkt hat, dass ich eben auch ruhiger werde!
Vielleicht versuchst du es mal und hilft/klappt bei euch auch?
Muss aber dazu sagen dass er sowieso bei mir im Bett schläft!
Alles Gute!

von Eva88 am 14.01.2015

Antwort:

Mein Kind wird wach und fängt an zu schreien, wenn ich sie ins Bett lege

Wer lesen kann, ist glatt im Vorteil. Aber wenn man Vorurteile hat, dann überliest man gern mal das Fragezeichen, oder Annett M.?

Ich gehöre zu den angeblichen Supermamis, die Annett helfen wollten, aber das ist ja wohl nicht positiv angekommen.

Hier also mein Senf zu dir, liebe Tschenni ;-):
Ich denke, Frau Höfel will nur wissen, wie es nachts weiter geht. Du wirst sie ja nicht die ganze Zeit tragen, oder? Klappt es denn irgendwann, dass du sie ablegen kannst oder schläft sie in irgendeiner Form in deinem Arm?
Es schlaucht irre, ich weiß (hab 2 Kids), aber 1. es kommen bessere Zeiten und 2. werde du dir klar, was du möchtest und dann ziehe das durch, auch wenn deine Tochter protestiert. Damit ist allerdings nicht Ferbern gemeint. Sondern eher ein schrittweises Umgewöhnen der Umstände.
Aber da du nichts näheres zu euer Schlafsituation schreibst, möchte ich da jetzt nicht mit Tipps um mich werfen.
Schläft sie noch bei Euch im SZ oder im KiZi? Im eigenen Bett? Vielleicht schreibst du ja noch mal und Frau Höfel oder andere Mütter haben Ideen, die dir/euch vielleicht helfen.

LG!

von Primelchen79 am 15.01.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Baby wacht schreiend auf

Hallo Frau höffel, Meine kleine ist nun 7 Monate alt. Bis vor kurzem hatte sie sowas wie ein Rhythmus beim schlafen.sie wachte 2mal in der nacht ca zur gleichen Zeit auf.seit einer Woche weint sie viel und wacht auch fast Stündlich auf.sie schläft sofort wieder ein, wenn ih ...

von Hürem 10.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wach, Schreien

Kleinkind wacht nach einer Stunde Mittagsschlaf immer schreiend auf

Hallo Frau Höfel, ich habe eine Frage: Mein Sohn war das erste halbe Jahr seines Lebens ein Schreibaby. Er hatte frühkindliche Regulationsstörungen. Er konnte nicht schlafen und hat ständig geschrien. Er hatte dann sogar einen Nabelbruch vom vielen schreien. Wir waren in der ...

von Dani007 12.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wach, Schreien

6 Monate altes baby wacht jede Stunde auf

Hallo, unser Sohn schläft kaum zwei Stunden am Stück die Nacht. Er wacht auf und schreit und das seit 2,5 Monate. Er schläft super alleine ein. Satt ist er auch, bekommt 3 mal Brei und sonst Brust. Eine Blockade haben wir auch lösen lassen. Sein Tag ist ruhig gestaltet und ...

von rosi1988 09.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Meine Tochter 9 Monate wird fast stündlich wach

Hallo Frau Höfel, meine Tochter (9 Monate) wird nachts jede Stund max. alle 2 Stunden wach. Ich fütter sie abends um 18 Uhr mit Abendbrei, um 19 Uhr wird sie gestillt und dann schläft sie. Um 21:30 wird sie wach und will wieder gestillt werden. Ab den zeitpunkt wird sie ...

von heffi 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

warum wacht mein vier monate altes baby seit vier wochen nachts ständig auf?

Sehr geehrte Frau Höfel, mein Sohn wird heute vier Wochen alt. Er hat schnell den Unterschied zwischen Tag und Nacht "erlernt" und schläft den Hauptanteil Nachts. Wir praktizieren das Familienbett, er wird tagsüber viel getragen und ist sehr aktiv und aufgeweckt. Er ist für ...

von psychologica 02.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Permanentes Schreien beim Ablegen

Unser Kleiner, 8 Wochen, schreit fast immer, sobald er auf den Rücken gelegt wird und lässt sich dann nur schwer beruhigen, selbst wenn wir ihn danach wieder hochnehmen. Nachts geht's für ein paar Stunden gut. In Bauchlage klappts ganz gut, aber wir können ihn nicht immer im ...

von Novemberbaby 01.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Mein Kind wacht nachts auf und will auf das ich auf dem Arm halte und laufe.

Hallo :) Mein Kind (13 monate) wacht seit ca. 2 wochen total oft in der Nacht auf und möchte weder den Schnuller noch sonst was. Sie möchte nur auf meinen Arm und am liebsten hat sie es wenn ich durch die Gegend Laufe. Nach 10 Minuten ist sie wieder am schlafen. Nach ca. ...

von Pete2011 28.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Sind die Wach- und Schlafzeiten meines Babys normal?

Guten Tag Frau Höfel, mein Sohn geb. am 05.11. hat seit ca 1 Woche sehr lange Wachphasen, diese halten oft 2-3 Stunden an, ab und an schläft er kurz ein, wird aber schnell wieder wach dann, schläft er 3 bis 4 Stunden tief und fest. Was mir natürlich viel freude bereitet, ...

von Lo-Ri 22.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Schreien vor Schlafen...

Hallo! Meine Tochter ist 10,5 Monate alt und ist schon immer schlecht eingeschlafen. Bis vor kurzem habe ich sie in den Schlaf gestillt - wobei ich nun aufgrund hormoneller Probleme (und einem erneuten Kinderwunsch) abgestillt habe. Abends ist es kein Problem: Sie bekommt ihr ...

von Sabeth87 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien bei jeden Essen bzw. Trinken

Liebe Fr. Höfel Anna wird am 15.12. 7 Monate seit 1 Monat bekommt sie früh einen Hirsegetreidebrei mit Milchpulver von dem sie 200 ml isst und mittags einen Hirsegetreidebrei mit Pastinake und ein halbes Fleischgläschen Menge ca. 200 g. (Isst sie auch komplett ). Um 15 Uhr ...

von Natascha 1981 12.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.