Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Erkennen von echten Wehen

Hallo Frau Höfel,

ich bin nun in der 37.SSW und frage mich, ob es eine Möglichkeit gibt, Übungswehen von echten zu unterscheiden, wenn man keine Wanne hat, was ja gerne empfohlen wird.

Vielleicht haben Sie ja einen Tipp für mich, denn in der ersten Schwangerschaft hatte ich gar keine erkennbaren Wehen und als sie dann nach dem Blasensprung (39.SSW) kamen, waren sie gleich bei 2-3 Minuten.

Vielen Dank
bajadera

von bajadera am 16.06.2014, 13:26 Uhr

 

Antwort:

Erkennen von echten Wehen

Hi, ich denke, dass ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich hatte mich das auch gefragt, weil ich keine Lust hatte mit einem Fehlalarm in die Klinik zu fahren. Ich denke, wenn die Wehen regelmäßig alle paar Minuten kommen und auch bleiben sind es echte Wehen. Bei mir fing es ca. Nachts um 3 an. Alle 18 min. Der Zeitabstand verringerte sich und bis 5 Uhr kamen sie alle 15 min. Dann setzten sie auf einmal fast 2Std. aus und ich hab gedacht es ist ein Fehlalarm. Um ca. 7 fingen sie dann wieder regelmäßig alle 15 min an und um 9 war ich mit alle 12 min Wehen im KH. Die Schmerzen waren bis dahin richtig erträglich. Periodenähnlich. Ab 12 Uhr lag ich dann "unter Geburt" und die Wehen kamen Minütlich.

Ich denke an der Regelmäßigkeit (die Zeitabstände) und das die Wehen bleiben sind ein wichtiger Indiz. Ggf. auch das die Schmerzen stärker werden, aber das ist auch von Frau zu Frau unterschiedlich wg. dem Schmerzempfinden.

Aber ich bin mir sicher, daß du es rein Intuitiv merkst wenn es richtige Wehen sind.

LG

P.S Fr. Höfel wird aber sicherlich gute Erkennungszeichen kennen :-)

von alexrasselbande am 16.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wiederholung vorzeitige Wehen/Gebärmutterhalsverkürzung

Hallo! Ich hatte in meiner 1. Schwangerschaft eine Gebärmutterhalsverkürzung. Nachdem ich im Urlaub wandern war und danach noch auf einen Konzert sehr lange stehen musste hatte ich regulären Kontrolltermin bei meiner FA. Dort wurde per vaginalen US eine Verkürzung auf 2,5cm ...

von deedee 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Schmerzhafte aber MuMu- Unwirksame Wehen

Hallo Frau Höfel, ich möchte gerne Ihre Meinung zu meiner aktuellen Situation hören. Ich habe am 21.06 EGT meines ersten Kindes.( Der Geburtstermin ist allerdings eventuell falsch berechnet, da die Ärtzin in der 10 ssw gemessen hatte und sehr viel Ultraschallschatten hatte, ...

von Kleinstadtkatze 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Himbeerblättertee trotz vorzeitiger Wehen?

Hallo, ich habe seit der 32. ssw vorzeitige wehen, die bei 33+2 bis 34+0 mit Tokolyse gehemmt wurden. Gebärmutterhals ist noch bei ca. 4cm ... kein Trichter, nur ein weicher MuMu, was auf die zweite SS zurückzuführen ist. Heute bin ich bei 35+2. Gestern waren auf dem ...

von Emozionata2010 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

bzgl. meiner Frage zu Bryophyllum bei vorzeitigen Wehen

Liebe Frau Höfel, Sie hatten mir zwar noch keine Rückmeldung gegeben, ob Sie meinen, dass Bryphyllum bei mir Sinn macht und evtl. Tokolyse-Tee, aber sollte dies der Fall sein, wäre meine nächste Frage, wie ich Bryphyllum einnehmen soll. Im Forum sehe ich, dass Sie empfehlen, ...

von bibbi2014 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

wehen in der 37.ssw???

Hallo, ich bin heute 36+5. Seit 2 Wochen habe ich vermehrt einen harten Bauch den ganzen Tag über. Seit 3 tagen dann zusätzlich leichte Wehen/ Ziehen im Unterbauch und ein enormes Druckgefühl in die Scheide. Meine Hebamme meinte gestern das sich der GMH verkürzt hat. Kopf ...

von unica 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wie hoch sollte die Dosierung von Bryophyllum bei vorzeitigen Wehen sein?

Liebe Frau Höfel, es gibt zwar schon unzählige Einträge hierzu, aber so 100% passt es noch nicht auf meinen Fall. Ich bin in der 27. SSW und mein Bauch wird seit ein paar Wochen öfter mal sehr hart, jedoch nicht nur ein paar Sekunden sondern längere Zeit, in sehr ...

von bibbi2014 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Toko-Öl ohne vorzeitigen Wehen?

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 18. SSW mit Zwillingen schwanger. Ich hatte seit zwei Tagen permanent starke Schmerzen, Ziehen und Stechen im Unterleib und war heute deshalb bei meiner FA. Bei der Untersuchung sagte die Ärztin, dass es alles in Ordnung sei und nichts auf ...

von Linda7 09.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Die ganze zeit immer Wehen gehabt und jetzt nicht mehr

Hallo Frau Höfel, ich hatte die ganze Schwangerschaft über immer wieder Wehen musste sogar ins Krankenhaus und wehenhemmer bekommen. Und jetzt wo es auf den Termin zu geht hören sie auf und ich kann sogar wieder ganze Nächte druchschlafen jetzt habe ich Angst das eingeleitet ...

von Kerstin1988 07.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

seit 10 Stunden.unregelmässige Wehen

Liebe frau Höfel, Ich hab bereits 3 Kinder,bei allen hatte ich bereits Stunden vor der Geburt unregelmässige Wehen die erst kurz vor der Geburt regelmässig wurden. Nun ist es so dass ich seit heute viertel 4 uhr Früh zwar total unregelmässige und sehr kurze Wehen ...

von Carina0311 05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Druck auf Mumu und Wehen

Hallo Frau Höfel, wir sind nun mittlerweile am letzten Tag der 27. SSW und der Besuch beim Doc gestern war nicht so toll. Mausi wächst und gedeiht (Gott sei Dank), ist 32 cm und 969 g mittlerweile. Aber sie sitzt nach wie vor extrem tief im Becken. War schon vor ein paar ...

von murkel2014 25.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.