Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

durchschlafen

Hallo,
meine Tochter schläft nachts nicht mehr durch.Sie hat immer von 19 Uhr bis 5Uhr durchgeschlafen. Bekam die erste Flasche und hat dann nochmal ungefähr bis 8 Uhr weitergeschlafen. Jetzt wacht sie seid einer Woche nachts stündlich auf, und möchte was trinken. Sie bekommt dann Wasser von mir. Ist das ein Wachstumschub der kommt oder könnte das auch amdere Ursachen haben? Die letzte Mahlzeit ist Grießbrei und Banane (selber gekocht).
Langsam wird es nämlich anstrengend, und wäre für jeden Rat dankbar..

von emilja am 21.01.2010, 08:46 Uhr

 

Antwort:

durchschlafen

Liebe emilja,

die Schlafgewohnheiten verändern sich häufiger.

Kinder werden nachts wach - manchmal bis weit ins zweite Lebensjahr hinein! Ob Sie es jetzt Hunger (nach Nahrung oder Körperkontakt) oder Nähebedürfnis (Überprüfen, ob kind sich in Sicherheit wiegen kannn) nennen, ist dabei belanglos. Wichtig ist, dass Mama (mit Essen, Geruch, Stimme) da ist und Sicherheit vermittelt.

Es gibt KEINEN festen Zeitpunkt ab wann ein Baby durchschläft - auch wenn es schon so war und andere Mütter oder Bücher es immer verkaufen wollen (lassen Sie sich nichts einreden!)!

"Studien und die Erfahrung von unzähligen Eltern haben eindeutig gezeigt, dass das nächtliche Aufwachen, das ab etwa vier bis sechs Monaten nachts wieder vermehrt auftritt, entwicklungsbedingt ist.

Die Kinder beginnen um diesen Zeitraum die Welt sehr konkret zu erleben, sie müssen das am Tag Erlebte in der Nacht verarbeiten, sie lernen neue Fähigkeiten (umdrehen, robben, krabbeln, gezieltes Greifen ...), sie beginnen den Unterschied zwischen fremd und bekannt zu erkennen. All dies ist ungeheuer aufregend und auch anstrengend. Dazu kommt, dass sich die Zähne verstärkt bemerkbar machen, dass vielleicht die erste Erkältung kommt und, und, und ... Es gibt jedenfalls genügend Gründe dafür, dass das Kind unausgeglichen ist und nachts häufiger aufwacht.

Für die Mütter ist es meist schwer, diesen „Rückschritt" zu akzeptieren. Doch in Wirklichkeit ist es ein Fortschritt, denn Ihr Kind hat wichtige neue Entwicklungsschritte gemeistert und ist dabei noch weitere anzugehen."

Haben Sie ein wenig Geduld mit sich und Ihrem Kind und versuchen Sie sich den Alltag so einfach wie möglich zu machen, damit Sie genügend Ruhe für sich bekommen.

Es bleibt Ihnen in dieser Zeit nicht viel, als geduldig zu bleiben und sich die Tage und Nächte so einfach wie möglich zu gestalten. Und dazu gehört, dass das Kind Nahrung bekommt, wenn es Hunger hat!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 21.01.2010

Antwort:

durchschlafen

Hi,
wie alt ist dein Baby?
Hast du ihr nachts auch mal Milch gegeben? oder immer nur Wasser? Wennsie wächst, braucht sie vielleicht auch mehr Substanz als Wasser. Vielleicht ist es Hunger und nicht Durst!?

Liebe Grüße
Frederike

von mamafrederike am 21.01.2010

Antwort:

durchschlafen

Sie ist jetzt 7 Monate, und bekommt abends ihren Grießbrei mit Banane und das zusammen sind schon 250g. Ich denke man darf Babys nachts nichts zu essen bzw zu trinken geben außer Wasser? Sie gewöhnen sich doch daran und wollen dann immer.

von emilja am 21.01.2010

Antwort:

durchschlafen

Ich selber habe ein Stillbaby, deshalb kann ich dir nur antworten, wie ich es mit meiner Tochter mache (gerade 6 Monate alt). Sie hat auch immer wieder Nächte, in denen sie mehr Durst oder Hunger hat. Ich komme dem dann natürlich nach, denn ich bekomme sie anders nicht beruhigt. Schließlich hat sie ein Bedürfnis und nicht Langeweile. Kinder in dem Alter sind ja noch nicht logisch-denkend oder berechnend. Und es wäre das erste Mal, dass ich höre, dass man Kindern auf diese Weise nächtlichen Hunger antrainieren würde. Ich denke, sie braucht etwas oder eben nicht.
Aber vielleicht wird sie auch wach, weil sie einfach deine Nähe braucht? Oder weil ihr zu kalt ist?
Schläft sie besser durch, wenn sie bei dir im Bett schläft?

Liebe Grüße
Frederike

von mamafrederike am 21.01.2010

Antwort:

durchschlafen

Wenn sie wach ist, schläft sie garnicht mehr. Wenn sie Wasser zu trinken bekommt nachts, dann schläft sie auch weiter. Das ist ja das merkwürdige. Sie schläft aber auch tagsüber nicht mehr, was sie sonst gemacht hat.
Sie ist ein Rätsel für mich...wenn ich denke ich weiß was sie will oder brauch, dann brauch oder will sie es wieder nicht

von emilja am 21.01.2010

Antwort:

durchschlafen

((o: hört sich völlig normal an. ((o:
Unsere Kleinen sind eben immer wieder für Überraschungen gut. Sollst mal sehen, in ein paar Tagen (oder so...) schläft sie wieder tagsüber und nachts auch - oder nicht - oder so. Sie sind eben Individuen, entwickeln sich, erleben Dinge, ändern ihr Verhalten und ihre Gewohnheiten.
Ich glaube nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Sie bekommt den Schlaf, den sie braucht. Nur du wahrscheinlich nicht...

Liebe Grüße
Frederike

von mamafrederike am 21.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Durchschlafen mit 12 Wochen

Hallo, mein Sohn (12 Wochen) schläft seit drei Nächten durch (10, 11, 9 Stunden). Insgesamt hat er an drei Tagen je nur 5 Mahlzeiten (vollgestillt) getrunken. Sonst ist er ruhig. Tagsüber schläft er fast nie. Er hat seit der Geburt (3370g) sehr gut zugenommen (6.600g). Muss ...

von Knautsch 18.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen

mein sohn ist jetz 15 wochen alt er hat schon sehr schön geschlafen in der nacht nun ist es vorbei seit einer woche was ist das?geht zwischen neun u zehn ins bett und kommt um eins dann um 3 und um 6 ist die nacht zuende was kann ich machen damit er länger schläft braucht er ...

von Greeneyes_23 16.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

will nicht oder kann nicht durchschlafen

Hallo Fr. Höfel Meine Aliya ist nun 17 mon und sie will oder ganicht durchschlafen, es geht schon so lange so das ich nicht weiss was jetzt nun ist sie hat jetzt 4 backenzähne bekommen und die wachsen nun halt ist klar, aber ich kann mir nicht vorstellen das es jede nacht ...

von sweetlove 20.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen

Hallo Frau Höfel, mein Sohn Christopph (jetzt 1 Jahr) schläft nicht durch. Christoph geht derzeit zwischen 19 und 19:30 Uhr ins Bett, die erste Nachthälfte (bis ca 0:00 Uhr) schläft er durch, danach kommt er alle zwei bis drei Stunden und möchte immer etwas zum trinken ...

von manuela1978 06.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen und Abendbrei

Guten Morgen, ich habe eine Frage bezüglich des durchschlafens. Mein Sohn ist jetzt 6 1/2 Monate und hat bis zur Breikosteinführung durchgeschlafen, d.h. von 22 bis ca. 6 Uhr. Das er seit dem Mittagsbrei nicht mehr durchgeschlafen hat, hat sicher an der Verdauung und dem ...

von MoppelTheWhale 16.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen

Hallo, Mein Sohn fast 14monate alt schläft circa seit dem 4tem monat nicht mehr durch. davor 11h die nacht (an brust eingeschlafen). Mittlerweile stille ich ihn aber nur noch wenn er sich nachts nicht mehr anders beruigen lässt, was so alle 2 nächte der fall ist. ...

von Lilly1983 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

nächtliches Durchschlafen

Hallo Frau Höfel! Meine Kleine ist jetzt 12 Wochen alt und schläft seit ein paar Wochen nachts durch - also sie bekommt um ca. 23uhr ein Fläschchen und dann schläft sie bis morgens ca. um 9uhr und bekommt dann erst das nächste Fläschchen. Nun hab ich gestern mit einer ...

von Schnuffelmausi 10.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

durchschlafen

Hallo, mein Sohn ist jetzt knapp 11 Monate alt. Bis zum Alter von 3 Monaten hatte er eine 5-6 Std. Schlafphase und seit dem, also jetzt schon 8 Monate, kommt er alle 2-3 Std. und will gestillt werden. Manchmal auch stündlich...Man schiebt es ja immer auf was anderes, mal die ...

von romy02 31.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen und Zufüttern

Hallo, mein Sohn ist jetzt 19 Wochen alt und er hat die letzten 6 Wochen Nachts bereits durch geschlafen (also immer zwischen 7 - 9 Stunden). Vorher kam er auch nur einmal in der Nacht. Als ich letzte Woche zum Impfen beim Arzt war, hab ich gefragt, ob es okay wäre wenn ich ...

von RubenBento 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen

Hallo! Meine kleine Tochter ist jetzt bald 7 Monate alt und kommt nachts ca.alle 2 Stunden. Manchmal auch schon nach 1,5 Std. Sie hat dann aber schon Hunger und trinkt voll an der Brust, also nicht dass sie nur rumnuckelt oder so. Und nach 5-10 min. schläft sie auch wieder ...

von Emmi08 27.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.