Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Dammmassage

Liebe Frau Höfel

Bei der ersten Geburt hatte ich vorher mit epino trainiert und Dammmassage gemacht. Unser Sohn wurde aber per Saugglocke geholt und deshalb mussten sie schneiden. Den Epino mag ich nicht mehr benutzen, aber ist eine Dammmassage noch sinnvoll, wenn man schonmal eine Geburt hatte? Kann ich normales Mandelöl benutzen?
Reisst eine Naht eher wieder ein?

Kann es sein, dass man in der 34. SSW schon Senkwehen hat oder ist das zu früh? Hatte 2 Tage ziemlich und auch Durchfall dazu. Käme das Kind dann früher auf die Welt? Kann ich das Magnesium momentan noch nehmen oder soll man das absetzen?
Ich möchte auch gerne mit dem Himbeerblättertee anfangen und Leinsamen. Soll ich aber noch warten, wenn ich eher zu vorzeitigen Wehen neige oder hat das keinen Einfluss?
Vielen Dank! Liebe Grüsse

von buzzidil am 07.05.2012, 13:17 Uhr

 

Antwort:

Dammmassage

Liebe buzzidil,

die Dammmassage eignet sich gut, denn dann können Sie das Narbengewebe etwas erweichen. Mandelöl ist okay - ein gutes Sonnenblumenöl tut es auch.

Was die Naht betrifft, können drei Dinge geschehen:
1. sie reißt an der alten Stelle, weil dort das Gewebe am labilsten ist
2. das Gewebe reißt an anderer Stelle
3. es reißt gar nichts.

Ja, Senkwehen sind jetzt schon möglich, wäre ein wenig früh. Das heißt aber nicht, dass das Kind auch früher kommt!

Mg können Sie weiter nehmen - es wird die Geburt nicht aufhalten.

Mit Mit Himbeerblättertee und Leinsamen würde ich warten, bis die 36. SSW vollendet ist.

Liebe GRüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 07.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Ersetzt der Himbeerblättertee die Dammmassage?

Hallo Frau Höfel, ich trinke nun 3-4 Tassen Himbeerblättertee und mache zusätzlich die Dammmassage. Meine Frage ist nun, wenn ich den Himbeerblättertee trinke hat das den gleichen Effekt wie die Dammassage? soll ich nun weiterhin beides machen oder nur den Tee ...

von Sonnenschein1989 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage

Hallo Frau Höfel, ich bin im 7. Monat. Eine Nachbarin riet mir,täglich den Dammbereich mit einem Pflegeöl zu massieren,um das Risiko des reissens oder geschnittten werdens zu minimieren. Für den Bauch nehme ich das Schwangerschaftspflegeöl von Weleda. Kann ich das auch für den ...

von LadyMeike 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage andersrum?

Liebe Frau Höfel, ich habe mir die Information über die Dammmassage in diesem Forum angeschaut und mich gefragt, wie das gehen soll. Ihre Kollegin meinte, dass man erst 1, dann 2, dann 3 Finger in die Scheide einführen soll und mit dem Daumen von außen den Damm massieren - ...

von Lena... 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage und Beckenboden - Gibt es da Zusammenhänge?

Hallo! Ich bin nun in der 36. SSW und habe ein paar Fragen zur Dammmassage: Darf ich die ruhig jetzt schon täglich machen? Wirkt sich die Dammmassage nicht nachteilig auf die Funktion des Beckenbodens aus? Bei Geschlechtsverkehr oder Masturbation nach der ...

von Zimtmaedel 11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Schmerzen bei Dammmassage

hallo, ich bin seit heut in der 36. ssw und wollte nun regelmäßig mit der dammmassage beginnen. da ich bei der ersten geburt einen dammschnitt hatte, würde ich nun gern alles tun um diesen zu vermeiden. aber ich habe schmerzen bei der dammmassage, bei der dehnung des ...

von steffisel 13.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage

Liebe Frau Höfel, ich bin derzeit in der 33. Schwangerschaftswoche. In den vergangenen Monaten hatte ich immer wieder mit bakteriellen Vaginosen zu tun, wurde einmal auch antibiotisch (lokal mit Sobelin-Creme) behandelt. Der PH-Wert liegt meistens bei 5. Mit Blick auf die ...

von wiesoweshalbwarum 30.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Kann ich jetzt noch mit der Dammmassage beginnen?

Sehr geehrte Frau Höfel, bedingt durch eine Gebärmutterhalsverkürzung und vorzeitigen Wehen musste ich seit der 23. SSW (1. Schwangerschaft) weitestgehend Bettruhe halten (d.h. überwiegend Liegen, Aufstehen zur Körperhygiene). Mittlerweile habe ich die 37. SSW erreicht. Auf ...

von moechtegernmami 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Wie sinnvoll ist eine Dammmassage?

Hallo Frau Höfel, eine Frage an Sie: für wie sinnvoll halten Sie eine Dammmassage? ich nin in der 32. Woche und sollte wohl langsam damit beginnen. Können durch die Massage und das Öl nicht gefährliche Keime eindringen? ist der Unterschied zwischen Dammmassage und keine ...

von Pixi2011 16.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage trotz verkürzten GMH?

Hallo Fr. Höfel, sollte ich eine Dammmassage trotz eines jetzt verkürzten GMH noch durchführen ? Er war beim Tastbefund 0,5 cm allerdings vor 2 Wochen beim FA wieder bei 2,3 cm... hat sich wohl wieder verlängert ich weiß es nicht. Liebe ...

von Sternchen1204 25.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Dammmassage

Liebes Expertenteam, bei der Geburt meiner Tochter musste ein Dammschnitt vorgenommen werden. Im Januar erwarte ich mein 2.Kind- inwieweit ist Dammmassage hilfreich oder nützt das nach einem Schnitt nichts mehr und der nächste Dammschnitt ist vorprogrammiert? Vielen Dank für ...

von Henrijke 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dammmassage

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.