Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Hallo, ich hatte hier bereits schon mal eine Frage gestellt, bin auch auf Anraten in die Klinik die nix feststellte , gestern wieder zur Kontrolle bei meiner FA gewesen, diese stellte fest das vom kleinen das Köpfchen schon viel zu weit unten liegt und auch der MuMu sehr weich sei!! Nun ist es so das ich seid ungefähr 1h seitenstechen ähnliche schmerzen habe und häufigen drang auf Klo zu gehen!! Allerdings ohne schmerzen im Rücken. Ich scheue mich nur davor den rtw zu rufen und wieder für umsonst in die Klinik zu fahren damit die mal wieder nix finden!!
Was ratet ihr mir, was soll ich machen? Ich habe schon Angst, was wäre wenn der kleine jetzt schon kommt?

von NiciMunse am 16.08.2016, 22:09 Uhr

 

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Liebe NiciMunse,

wenn Sie nur ein Stechen in der Seite haben, dann darf es ein PKW-Transport sein, evtl. ein Taxi - aber kein RTW (Kosten pro Fahrt ca. 400 Euro).

Gut ist immer, den Druck vom Muttermund zu nehmen. ZB. imdem Sie in die tiefe Knie-Ellbogenlage gehen.

Was hat die Gyn gesagt?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 18.08.2016

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Wenn du dich unwohl fühlst, Angst hast und dir Sorgen machst, solltest du dir Hilfe holen. Sei es, erstmal im Krankenhaus anzurufen oder dich hinbringen zu lassen. Hast du eine Hebamme, die du fragen kannst?

von Mirimama am 16.08.2016

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Leider ist es hier sehr rar mit Hebammen :( demnach keine Ansprechpartnerin!! Ich habe eben versucht im Kreißsaal in der Klinik anzurufen nur da scheint gerade "full House " zu sein

von NiciMunse am 16.08.2016

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Hast du noch jemanden erreicht?

von Mirimama am 17.08.2016

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Jab, aber das Telefonat hätte ich mir sparen können, mir wurde gesagt das ab und an ein Schmerz und Druck nach unten durchaus normal ist wenn der Zwerg schon so weit im Becken ist >< hab mir gleich für morgen früh bei meiner Ärztin einen Termin geholt

von NiciMunse am 17.08.2016

Antwort:

29.SSW, weicher MuMu, Köpfchen weit im Becken

Ziehen, Stechen, Druckgefühl und mal mehr/mal weniger Kontraktionen sind in der Schwangerschaft normal. Senk- oder Übungswehen können mitunter recht schmerzhaft sein. Je nachdem wie das kleine gerade liegt, ob es wächst und was du so über den Tag gemacht hast und auch einfach so, sind die Symptome stärker oder schwächer und können in den nächsten Wochen auch zunehmen.
Aber vermutlich warst du durch deine "Diagnose" beunruhigt und noch fixierter auf mögliche Symptome. Rede mit deiner FA über deine Sorgen. Vielleicht kannst du doch noch eine betreuende Hebamme finden?

von Mirimama am 17.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Kopf im Becken

Guten Abend, Meine Ärztin sagte vor ner Woche das Köpfchen sei fest im Becken. Steht auch in mutterpass. Nun war ich wegen Schmerzen heute bei ihrer Vertretung die sagte, dass der kopf noch abschiebbar ist und noch nicht fest. Kann das sein? Gegen die Schmerzen empfahl sie ...

von petitechouchou 16.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Frage zu Kopf fest im Becken

Hallo Frau Höfel, Bin 38. Ssw. Das köpfchen meiner kleinen ist schon fest im becken und drückt auf den Muttermund. Jetzt ging mir folgende frage durch den kopf: Kann es passieren dass ihr kopf aus dem becken rutscht wenn ich mich Strecke oder so ?? Nein oder ...

von Igze12347 19.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Blasensprung- Kopf nicht fest im Becken

Liebe Frau Höfel, ich bin nun in der 36.Ssw und frage mich wie ich handeln soll. Das Köpfchen liegt zwar unten ist aber noch gut abschiebbar. Was tue ich bei einem hohen Blasensprung- da kann man, wenn es nur tröpfelt ja bestimnt selbst noch in die Klinik fahren ...

von LadyMama 12.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Kopf nicht fest im Becken

Hallo Frau Höfel, Bin gerade in der 39 ssw, ET in 10 Tagen. Kopf ist immernoch nicht fest im Becken, baby hat noch viel Platz zum bewegen. Meine FÄ meinte, ich müsse liegend ins KH transportiert werden bei blasensprung, meine Hebamme sagt aber, ich könne normal ins KH fahren. ...

von Tani89 18.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Kopf nicht mehr fest im becken

Hallo, ich bin in der 40.2 ssw. War bereits zweimal mit starken wehen im Kreißsaal und am montag sagten sie nach der Untersuchung das der kopf nicht fest sitzt und prompt hörten nach der Untersuchung die wehen auf. was mich irritiert ist, das eine Woche zuvor und auch an ...

von Carolin88 15.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

nur liegend transport, wenn kopf noch nicht im becken ist?

hallo frau höfel, mir wurde im geburtsvorbereitungskurs gesagt, dass man sich nur liegend transportieren lassen darf, wenn man einen blasensprung hat und der kopf des babys noch nicht im becken ist oder man dies nicht weiss. ich war bei 33+3 ssw das letzte mal beim ...

von Snief 18.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

39. SSW Baby noch nicht im Becken | Nabelschnurr

Liebe Frau Höffel, ich bin heute in der 38 + 2 ssw und mein Arzt meinte gestern beim Vorsorgetermin, dass das Baby noch nicht tief im Becken liegt… Leider ist mir die Frage in der Praxis nicht eingefallen: kann die Geburt eigentlich schon loslegen, wenn das Baby sozusagen ...

von Cristina Ion 21.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

41. SSW Fest im Becken oder doch nicht?

Hallo, ich bin nun in der 40+3. Heute sagte mein Frauenarzt dass der Kopf fest im Becken liegt und mein Gebärmutterhals sich auf ca. 2 cm verkürzte.. Meine Frage nun, wenn der Kopf fest im Becken liegt, kann er da nochmal rausrutschen? Kann es sein, dass der Kopf nochmal ...

von Luftherz 30.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Kopf nicht fest im Becken

Hallo Frau Höfel, da ich Ihre Antworten immer als so klar und ehrlich empfinde, stelle ich nun auch mal eine Frage: Ich bin heute bei 40+3 und es ist meine erste Schwangerschaft. Am errechneten ET vor drei Tagen lag der Kopf des Babys noch immer nicht im Becken. Tastbar ...

von ka_tharina 15.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Baby liegt tief im Becken

Guten Abend Frau Höfel, Bin jetzt in der 37 ssw und meine kleine liegt schon tief im Becken jetzt habe ich eine Frage meine Frauenarzt ist ca 35 min von mir entfernt die wir fahren müssen mit dem Auto und eine verwahnte von mir macht mir Angst das es unverantwortlich wäre ...

von jessid 10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: im Becken

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.