Verweigert Essen

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Verweigert Essen

Hi,  mein 10 Monate alter Sohn verweigert seit einigen Tagen tagsüber sein Essen, bzw isst kaum was. So gut wie keinen Brei, vielleicht ein halbes Glas über den Tag verteilt. Bei unserem Essen (Brot , Nudeln, Obst etc.) isst er auch kaum was, wird nur damit gespielt. Seine Flasche würde er nur trinken wenn wir sie ihm tagsüber zu seinen Schläfchen anbieten. Dementsprechend hungrig ist er nachts. Er bekommt zum schlafen gehen am Abend eine Flasche mit ca 200 ml Pre und verlangt gegen 22 Uhr und 2/3 Uhr nochmal eine (er wird wach und schreit und weint solange bis er eine Flasche bekommt). Er war sonst ein super Esser, er ist gesund, hat schon 6 Zähne, wobei es aktuell keinen Anschein macht als würde er gerade zahnen. Haben Sie in diesem Alter so eine Phase ? Oder was können wir anders machen damit er tagsüber wieder besser isst? Die Nächte sind dementsprechend sehr hart im Moment...

von Bina567 am 27.09.2022, 13:37



Antwort auf:

Verweigert Essen

Hallo, dies kann tatsächlich eine Phase sein. Er verlangt nachts seine Flasche, bekommt sie auch, somit hat er "gewonnen". ;-) Kinder lernen mit der Zeit ihren eigenen Willen zu erhalten. Nachts trinkt er sich nun scheinbar satt. Ich würde Ihnen raten, zurückzukehren zu regelmäßigen Mahlzeiten am Tage sowie die Flasche nachts nicht zugeben. Selbst wenn er ein paar Tage nichts oder nur wenig isst, ist das in der Regel kein Problem. Dafür hat er ein paar Reserven. Viel Erfolg, Alina Schwiontek 

von Dipl. Ing. Schwiontek am 27.09.2022


Antwort auf:

Verweigert Essen

Und dann nachts das Kind ohne Flasche wieder zum Schlafen bekommen? Stelle ich mir schwierig vor. Außerdem glaube ich kaum, dass ein Baby in dem Alter bewusst manipulieren kann. Habe hier das gleiche Problem aber ich werde ihn sicherlich nicht nachts schreien lassen. Hungrig schläft er leider nicht wieder ein, schon probiert.

von PrimaLima am 28.09.2022, 16:26


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Baby verweigert essen

Hallo, Leider bin ich im Moment ein wenig verzweifelt - meine Kleine ist jetzt 1 Jahr alt und verweigert immer öfter das Essen. Sie isst am Familientisch mit, manchmal klappt es ganz gut aber des Öfteren isst sie ein paar Happen und fängt dann an zu heulen / motzen weil sie sich nicht füttern lassen möchte. Sie möchte dann selbst mit den Fingern ...


Baby verweigert Essen

Guten Tag, meine Tochter ist 11 Monate alt und isst seit gestern kaum etwas. Unser Essensplan sieht wie folgt aus: Morgens stillen Vormittags seit gestern Brei (vorher stillen) Mittags Gemüse Kartoffel Fleisch Brei Nachmittags Obst Getreide Brei,meist aus dem Gläschen Abends Milch Getreide Brei Zum ins Bett gehen nochmal stillen Den ne...


Sohn 2 Jahre verweigert Essen in der Krippe

Mein Sohn ist schon immer ein schwieriger Esser. Bis zum 1. Lebensjahr fast ausschließlich Muttermilch. Auch jetzt stillt er noch zum Einschlafen und nachts. Er geht seit Mai in die Krippe. Da hat er anfangs gut gegessen. Seit Mitte Juli wurde es schlechter und er hat dort öfter Erbrochen. Das kenne ich von ihm nur wenn er zu viel in den Mund nimmt...


Baby 10 Monate verweigert Essen beim Zahnen - Mahlzeit auslassen oder stillen?

Mein Sohn, 10 Monate alt, isst mittlerweile 3 volle Mahlzeiten Brei pro Tag. Vormittags und nachts stille ich noch. Immer wenn sich ein Zahn ankündigt, möchte er jedoch kaum bis gar nichts essen. Wenn ich ihm die Brust anbiete, nimmt er sie. Nun frage ich mich, ob ich dann immer wieder zum Stillen wechseln sollte oder auch mal eine Mahlzeit auslass...


verweigert essen

guten Tag mein Sohn 26 Monate ißt seit 2 Wochen sehr schlecht obwohl er als baby alles gegessen hat er verweigert teilweise sogar das essen .Ich muß ihn immer was anbieten von alleine kommt er nicht .jetzt war er krank und hat noch abgenommen er wiegt momentan 12,8kg bei 94 cm . Ich mache mir sorgen das es zu wenig ist er ist sehr dünn wie kann ich...


Kind verweigert Essen in der Kita was können wir tun?

Hallo, mein Kleiner (1 Jahr alt) geht seit drei Wochen in die Kita. Beim Abgeben weint er kurz, lässt sich aber schnell von der Erzieherin beruhigen. Ansonsten scheint Dr sich wohl zu fühlen, spielt fröhlich mit den anderen Kindern, schläft mittags gut und ist auch sonst lieb und weint nicht. Lange Vorrede, jetzt zum eigentlichen Problem. Er ...


Kind 20 Monate verweigert Essen was können wir machen?

Sehr geehrte Frau Plath Wir haben einen Sohn (fast vier Jahre, der praktisch alles isst) und einen Sohn von 20 Monaten, der fast gar nichts möchte. Hunger hat er schon. Er möchte es aber in Form von Kuhmilch, Joghurt, Fruchtbrei etc. Feste Nahrung lehnt er ab (Obwohl es eine Zeit gab, in der er sogar unpürierter Apfel und Banane gegessen hat)...


Kind 18 Mon verweigert Essen was kann man da machen?

Hallo Meine Tochter ist mittlerweile 18 Monate hat immer super gut und alles was ich ihr gekocht hab anstandslos gegessen. Ich hatte was das Essen anbetrifft nie Probleme mit ihr.So ca mit dem 1 Lebensjahr fing die Bääähhh Iggiitt Phase an die bis jetzt anhält.Meine Tochter ist super mäckelig geworden.Kartoffeln und Nudeln alles nur trocken ohn...


Baby verweigert Essen woran kann das liegen?

Hallo liebes Team wieder einmal wende ich mich an sie. :-) Mein Sohn ist jetzt ein Jahr geworden bei der letzten Untersuchung war er 77 cm groß und wog knapp 9 Kilo. Er war eigentlich immer ein guter Esser er bewegt sich auch den ganzen Tag ruhig sitzen ist selten daher verbrennt er auch genug Kalorien. Deswegen bin ich der Meinung das er nich...