Frage im Expertenforum Milch und Beikost - Ernährung von Babys und Kleinkindern an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek:

Kind 13M verweigert Essen nach Infekt

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek
Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

zur Vita

Frage: Kind 13M verweigert Essen nach Infekt

lillie38

Meine Tochter ist 13 Monate alt und hatte im Januar RSV. Sie war sehr krank, hat in der Zeit nichts gegessen und wollte kein Wasser, weswegen wir wieder auf vollstillen zurück sind. Vorher habe ich sie ca. 2 Mal am Tag gestillt und weiterhin nach Bedarf auch nachts. Eine besonders begeisterte Esserin war sie nie, aber seit nun 5 Wochen isst sie praktisch gar nichts mehr. Selbst wenn sie etwas isst, zieht sie danach an meinem Shirt, ruft nach mir und ihrer “Mil” wenn ich nicht sofort da bin. Wenn ich sie nicht stille wird sie wütend und lässt sich kaum beruhigen, bis sie dann irgendwann doch Milch bekommt. Sie will praktisch alle 30 Minuten an meine Brust. Da sie sowieso schon einen Eisenmangel hat und nun auch wieder das Mittagessen mit Fleisch verweigert, mache ich mir Sorgen um ihre Versorgung. Nur Milch kann doch für ein Kind in dem Alter nicht genug sein? Sollte ich ihr die Brust trotz ihres Protests verweigern damit sie wieder mehr isst?


Dipl. Ing. Schwiontek

Dipl. Ing. Schwiontek

Hallo, Sie bekommen diese geliebte Verhaltensweise nur durch Konsequenz los. Sie sollten Ihrer Tochter die Brust nicht mehr geben, wenn nötig nur noch abends. Mit 13 Monaten braucht sie keine Mutternilch mehr. Sonst bieten Sie Essen an, dran bleiben, das kommt schon wieder.  Viel Erfolg, Alina Schwiontek 


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrte Frau Plath Wir haben einen Sohn (fast vier Jahre, der praktisch alles isst) und einen Sohn von 20 Monaten, der fast gar nichts möchte. Hunger hat er schon. Er möchte es aber in Form von Kuhmilch, Joghurt, Fruchtbrei etc. Feste Nahrung lehnt er ab (Obwohl es eine Zeit gab, in der er sogar unpürierter Apfel und Banane gegessen hat) ...

Hallo, mein Kleiner (1 Jahr alt) geht seit drei Wochen in die Kita. Beim Abgeben weint er kurz, lässt sich aber schnell von der Erzieherin beruhigen. Ansonsten scheint Dr sich wohl zu fühlen, spielt fröhlich mit den anderen Kindern, schläft mittags gut und ist auch sonst lieb und weint nicht. Lange Vorrede, jetzt zum eigentlichen Problem. Er ...

guten Tag mein Sohn 26 Monate ißt seit 2 Wochen sehr schlecht obwohl er als baby alles gegessen hat er verweigert teilweise sogar das essen .Ich muß ihn immer was anbieten von alleine kommt er nicht .jetzt war er krank und hat noch abgenommen er wiegt momentan 12,8kg bei 94 cm . Ich mache mir sorgen das es zu wenig ist er ist sehr dünn wie kann ich ...

Mein Sohn, 10 Monate alt, isst mittlerweile 3 volle Mahlzeiten Brei pro Tag. Vormittags und nachts stille ich noch. Immer wenn sich ein Zahn ankündigt, möchte er jedoch kaum bis gar nichts essen. Wenn ich ihm die Brust anbiete, nimmt er sie. Nun frage ich mich, ob ich dann immer wieder zum Stillen wechseln sollte oder auch mal eine Mahlzeit auslass ...

Mein Sohn ist schon immer ein schwieriger Esser. Bis zum 1. Lebensjahr fast ausschließlich Muttermilch. Auch jetzt stillt er noch zum Einschlafen und nachts. Er geht seit Mai in die Krippe. Da hat er anfangs gut gegessen. Seit Mitte Juli wurde es schlechter und er hat dort öfter Erbrochen. Das kenne ich von ihm nur wenn er zu viel in den Mund nimmt ...

Guten Tag, meine Tochter ist 11 Monate alt und isst seit gestern kaum etwas. Unser Essensplan sieht wie folgt aus: Morgens stillen Vormittags seit gestern Brei (vorher stillen) Mittags Gemüse Kartoffel Fleisch Brei Nachmittags Obst Getreide Brei,meist aus dem Gläschen Abends Milch Getreide Brei Zum ins Bett gehen nochmal stillen Den ne ...

Hallo, Leider bin ich im Moment ein wenig verzweifelt - meine Kleine ist jetzt 1 Jahr alt und verweigert immer öfter das Essen. Sie isst am Familientisch mit, manchmal klappt es ganz gut aber des Öfteren isst sie ein paar Happen und fängt dann an zu heulen / motzen weil sie sich nicht füttern lassen möchte. Sie möchte dann selbst mit den Fingern ...

Hi,  mein 10 Monate alter Sohn verweigert seit einigen Tagen tagsüber sein Essen, bzw isst kaum was. So gut wie keinen Brei, vielleicht ein halbes Glas über den Tag verteilt. Bei unserem Essen (Brot , Nudeln, Obst etc.) isst er auch kaum was, wird nur damit gespielt. Seine Flasche würde er nur trinken wenn wir sie ihm tagsüber zu seinen Schläfc ...

Hallo an euch allen zusammen  meine kleine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und seit Ca 3 Wochen verweigert sie mir die warmen Mahlzeiten ich koche sogar extra dann immer zwei Gerichte aber nichts möchte sie davon essen immer lieber eine Milch aber sie bekommt aber schon die bebivita 2 sie ist auch schon von selbst ich gebe es ihr in die Hand un ...

Hallo ,  mein Kind wird diesen Monat 2 Jahre alt kriegt auch zurzeit seine ersten Backenzähne. Nur leider haben wir das Problem mit ihn das er seit einige Monate nicht anstendig isst , probiert nichts neues aus , er möchte nur fruchtszwerge yogurt oder Quetschis , manchmal isst er tost oder Brezel aber das war's auch schon . Er lehnt alles ab , ...