Kann ich auch Pre Nahrung im Abendbrei mischen?

 Doris Plath Frage an Doris Plath Ernährungsberaterin

Frage: Kann ich auch Pre Nahrung im Abendbrei mischen?

Ich möchte Abendbrei mit reisflocken machen.kann ich dazu auch pre Nahrung nehmen? Von Folgemilch bin ich nicht überzeugt. Ich stille abends und frühs auch noch. Bei den meisten Milchbreirezepten steht Vollmilch mit drin, dacht die darf man erst nach 1Jahr geben.

von nela1806 am 10.10.2012, 17:17



Antwort auf:

Re: Kann ich auch Pre Nahrung im Abendbrei mischen?

Liebe „nela1806“, das ist schön, dass Sie sich wieder an uns wenden. Zunächst ein Wort zur Vollmilch (Kuhmilch): Kuhmilch ist als Trinkmilch im ersten Jahr schlicht nicht brauchbar. Kuhmilch hat eine andere Zusammensetzung als Muttermilch oder Säuglingsnahrung. Daher ist sie als Muttermilchersatz, also zum Trinken aus dem Fläschchen, nicht geeignet. Dem Baby würden bei einer Ernährung mit Kuhmilch einerseits wichtige Nährstoffe wie z.B. Eisen fehlen, andererseits könnten andere Nährstoffe, die in Kuhmilch in zu hoher Menge enthalten sind, die Organe des Babys belasten. Bei der Herstellung von Säuglingsnahrung wird die Kuhmilch daher in wichtigen Punkten verändert, damit sie als Muttermilchersatz geeignet ist. Wird nicht oder nicht mehr ausreichend gestillt, dann ist als Trinkmilch eine fertige Säuglingsmilch die richtige Wahl. Kuhmilch ist zwar als Trinkmilch nicht geeignet, als Zutat bei einem Milch-Getreide-Brei ist Kuhmilch im Beikostalter jedoch möglich. Sie könnten also Getreidebreie mit einer Kuhmilch anmischen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es sich um die Ernährung im zweiten Halbjahr handelt. Da sind alle genannten Milch-Varianten (Pre, 1er, Folgemilch und Vollmilch) zur Zubereitung eines Milch-Getreide-Breis möglich. Sie können also gerne die Pre für den Reisflockenbrei verwenden. Der Vorteil der Säuglingsnahrungen ist sicherlich, dass diese besser an die Ernährungsbedürfnisse von Babys angepasst sind als Kuhmilch. V.a. der Eiweißgehalt liegt hier niedriger. Das bedeutet weniger Belastung für die noch empfindlichen Nieren und ist vermutlich auch besser für die spätere Gewichtsentwicklung, da wissenschaftliche Untersuchungen darauf hindeuten, dass eine hohe Eiweißzufuhr im jungen Alter die Tendenz zu Übergewicht fördern könnte. Wir empfehlen für die Zubereitung von unseren Bio-Getreidebreien deshalb eine Mischung von 50% Vollmilch (3,5% Fett) und 50% Wasser. Durch die Verdünnung der Vollmilch wird der hohe Eiweißgehalt der Kuhmilch reduziert. Dem Brei kann dann noch ein Teelöffel Rapsöl beigefügt werden. Wenn Sie eine Säuglingsmilch verwenden, können Sie sicher sein, dass diese ist in den Nährstoffen bereits an die Bedürfnisse des Babys in diesem Alter angepasst ist. Bei den verschiedenen Säuglingsnahrungen verhält es sich so: Ganz wichtig noch vorneweg: Das Baby wird mit jeder Säuglingsmilchnahrung mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt! Eine Pre-Nahrung kommt der Muttermilch am nächsten. Sie enthält wie Muttermilch als Kohlenhydrat nur Milchzucker. Daneben gibt es Nahrungen mit der Ziffer 1. Bei unserer HiPP 1 zum Beispiel wird ein kleiner Teil des Milchzuckers durch Stärke ersetzt. Die Nahrung verweilt dadurch etwas länger im Magen-Darm-Trakt und wird von vielen Eltern deshalb als "sättigender" beschrieben. Die Erfahrung zeigt, dass sich bei vielen Babys dadurch leichter ein regelmäßiger Trinkrhythmus einstellen kann. Dann gibt es nach sechs Monaten sogenannte Folgenahrungen, die in der Zusammensetzung auf das Beikostalter abgestimmt sind. Die Breikost und die Folgemilch ergänzen sich dann bestens. Und: Folgemilch hat gegenüber den Anfangsnahrungen einen höheren Eisengehalt und unterstützt so den Eisenhaushalt des Babys besonders, was gerade nach sechs Monaten von Vorteil ist. Es grüßt Sie herzlichst Doris Plath

von Doris Plath am 11.10.2012


Antwort auf:

Re: Kann ich auch Pre Nahrung im Abendbrei mischen?

Hallo... Entweder du pumpst MuMi ab und nimmst diese dafür oder du kannst natürlich auch Pre Nahrung nehmen... Unser Kleiner ist nun10 Monate und hat bisher auch nur Pre gekriegt nach dem Abstillen... Er wird damit super satt da sehe ich auch keine Grund für Folgemilch.... Demnächst starten wir aber mit Vollmilch...

von Babyle am 11.10.2012, 10:17


Antwort auf:

Re: Kann ich auch Pre Nahrung im Abendbrei mischen?

danke dir. ja pre ist der mumi noch am ähnlichsten

von nela1806 am 11.10.2012, 11:38


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Andere Pre Nahrung im Abendbrei

Liebe/r Expert/in, unsere Tochter ist 6 Monate alt - wir haben vor Kurzem mit dem Abendbrei angefangen. Sie bekommt aktuell Hafer oder Hirse mit Pre Nahrung zubereitet. Sie trinkt Aptamil Profutura Pre. Nun haben wir aus der Zeit, als wir noch auf der Suche nach der richtigen Pre Nahrung waren zwei ungeöffnete Packungen Töpfer und Holle Pre da....


Abendbrei und trotzdem Pre Nahrung?

Mein Sohn ist 5 Monate alt und bekommt seit heute Schmelzflocken mit Obstbrei abends. Das schmeckt ihm sehr gut. Ist es ok wenn er trotzdem noch 150 ml Pre Nahrung bekommt? Die Flasche gehört zum Abendritual dazu und die braucht er auch noch. Er hat ein halbes Schälchen Schmelzflocken gegessen. Ist das mit der Milch dann ok oder zu viel? Mittags is...


1 Nahrung und abendbrei

Milch und 2 mal Brei nun war ich am überlegen ob ich auf 1 er umstelle! Kann ich die 1 er nach Bedarf geben so wie er möchte oder muss ich da was einhalten und macht die 1 er dick? Könnten sie mir noch eine abendbrei empfehlung geben?


Abendbrei und feste Nahrung

Hallo, meine Tochter ist 10 Monate alt und wir haben folgende Probleme. Speiseplan Morgen 05:00 Flasche 12:00 Mittagsbrei + Wasser zum trinken 15:00 GOB + Wasser zum trinken 17:30 Milchbrei Grieß mit Obst im Anschluß noch eine Flasche Die Zeit von 05:00 Uhr bis 12:00 Uhr finde ich sehr lang ohne Essen aber meine kleine verweigert a...


Einführung Abendbrei?

Hallo, mit 5 1/2 Monaten haben wir angefangen mit Mittagsbrei.  nun ist sie 8 Monate und isst immer noch nur 1/4-1/2 Gläschen. Danach verweigert sie den Rest.  mich hab schon alles probiert. aber sie möchte hauptsächlich nur Milch.  meine Frage ist aber kann man abendbrei ebenfalls schon einführen oder muss sie dazu mittags eine bestimmte Menge...


Milchnahrung und feste Nahrung schmackhaft machen?

Hallo Frau Schwiontek, ich habe eine Frage zum Thema Milchnahrung. Meine Kleine ist jz 13 Monate alt, hat noch nicht wirklich so das Interesse am Familienessen, wir versuchen ihr schon eine Weile Früh und Abends Brot wie z.B Toast- oder Schwarzbrot schmackhaft zu machen aber ohne Erfolg bisher. Sie bekommt in der Früh und Nachts meistens noch...


Eiweisgehalt in Pre Nahrung

Hallo, ich gebe aktuell meinem 9 Wochen alten kind die Hipp Ha Pre Nahrung. Jetzt wurde mir gesagt das dort der Eweisgehalt (1,6) sehr hoch sei und dies Adipositas im Kindesalter begünstigen kann. Mir wurde die Beba Ha expert empfohlen, da diese nur einen Eweisgehalt von 1,2 enthält. Was soll ich machen? Umstellen ? Stimmt die Aussage mit dem Eiwe...


Pre Nahrung und Beiskost

Sehr geehrte Frau Schwiontek, wir haben mit 4 Monaten ca mit Beikost angefangen (Empfehlung unseres Kinderarztes). Am Anfang habe ich selbst Brei gekocht (Pastinake, da er sehr empfindlich mit seiner Verdauung reagiert). Mein Sohn (jetzt 5 Monate alt) hat es zwar angenommen aber nicht viel. Nun habe ich den Pastinakenbrei weggelassen und ...


Keinen Gemüsebrei mehr, aber auch keine Feste Nahrung

Hallo, mein Sohn ist 15 Monate alt und tut sich mit fester Nahrung schwer. Er hatte früh bereits im Alter von 7 Monaten Interesse an unserem Essen gezeigt, aber dann doch nur ein bisschen an Brot gelutscht. Gedünstetes Obst und Gemüse konnte ihn swohl damals als auch heute nicht wirklich begeistern. Er zeigt weiterhin kaum Interesse an fester N...


Pre-Nahrung

Hallo, meine Tochter ist sieben Monate alt und hat bisher Spezialnahrung aufgrund einer Vermutung auf Kuhmilcheiweißallergie bekommen. Da wir nicht wissen ob evtl auch damals die drei-Monats-Kolik Auslöser für die Bauchschmerzen war hat die Kinderärztin uns geraten auf normale Pre Nahrung umzusteigen. Jetzt gibt es ja da eine Menge an Produkten di...