Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Wie lange in der Früh eine Flasche?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo,
Mein Sohn ist jetzt 7 Monate!
Er bekommt am Morgen zwischen 5 und 7 Uhr eine Pre Flasche und das selbe nochmal zwischen 9 und 10 Uhr!
Mittags bekommt er einen Brei, Nachmittags einen Getreide Obst Brei, und abends Schmelzflocken mit Milch und Obst!
Kann ich die Flasche zwischen 9 und 10 Uhr mit etwas anderem ersetzen?
Und wie lange kann ich ihm zwischen 5 und 7 eine Flasche machen ab wann sollte man in der Nacht die Flasche weglassen?
Vielen Dank schon mal

Mit freundlichen Grüßen

von Cocobiene am 04.02.2020, 13:44 Uhr

 

Antwort auf:

Wie lange in der Früh eine Flasche?

Hallo Cocobiene
es ist alles genau gut, so wie ihr das macht. Dein Baby braucht weiterhin ca 400-500 ml Pre-Milch bzw so viel Pre-Milch wie nötig (nach Bedarf) und dazu ca 3 Breie am Tag. Auch nachts braucht dein Baby noch Milch nach Bedarf. Erst ab etwa dem 10. Lm wird die Morgenmilch mit Brot ergänzt, die Menge dennoch beibehalten. Häufig ergibt sich dadurch eine reduzierte Essmenge am Nachmittag. Ab dem 10. Lm mögen viele Babys statt GOB (bzw Getreide + Obst) nur noch Obst essen.
Zur Orientierung gebe ich dir noch einmal eine Übersicht zu den allgemeinen Empfehlungen für (gesunde) Babys ab 7. Lm:
Morgens: Milch (1-2 Flaschen)

Mittags: Gemüse-Kartoffel-(Fleisch)-Brei
= milchfrei, zur besseren Eisenresorption

Nachmittags: Milch
ab ca 7.-8- Lm schließlich:
milchfreier Getreide-Obstbrei
= milchfrei, zur besseren Eisenresorption, und zur Unterstützung der Nährstoffaufnahme aus dem Mittagsbrei

Abends: Milchbrei
Milch fördert einen guten Schlaf

Die Reihenfolge ist empfehlenswert, weil sich durch die vorgegebenen Zutatenkombinationen in den Breien, die Nährstoffe ideal ergänzen.
Bei gestillten Babys kann der Plan viel freier gestaltet werden und immer nach Bedarf auch zusätzlich gestillt werden. Auch Pre-Milch darf es (nach Bedarf) geben. Bei Folgemilch (2,3) sollte die empfohlene Tagesmenge (laut Packungsangaben) nicht überschritten werden.
Dein Baby sollte nach den Beikostmahlzeiten Wasser zum Trinken angeboten bekommen. Wenn er trinkt ist gut, wenn er nichts möchte, dann ist das ebenfalls in Ordnung - sofern die Windeln immer ausreichend nass sind.

Und hier sind noch einmal die Rezepte, damit du noch einmal überprüfen kannst, ob deine Rezepte ebenfalls soweit alle Nährstoffe in den richtigen Anteilen enthalten, damit dein Baby mit den üblichen Mengen mit allem ausreichend versorgt wird.
Grundrezepte

GKF-Brei:
100g Gemüse, 50g Kartoffeln, 20-30g Fleisch, 2 EL Obstsaft (Vit C-reich), 8g Öl
oder
vegetarischer Brei:
100g Gemüse, 50 g Kartoffeln wie gewohnt dünsten
dann 10g feine Haferflocken zufügen,
weitergaren lassen, (oder Instant-Babyflocken: Hirse oder Hafer) mit 30g Vit C reichem Obstsaft pürieren, 8 g Öl zugeben

GOB
20g Getreideflocken Instant, 90-100g Wasser (evtl mehr), 1oog Obstmus, 5g (1 TL) Butter oder Öl
oder
20g feine (zerkleinerte) Haferflocken in ca 150 ml (+/-) Wasser aufkochen - je nach ge-wünschter Konsistenz, 100g Obst zugeben, plus ca 1 TL Butter oder 1 TL Öl
oder
1,5- 2 (Baby-)zwiebäcke zerbröselt bzw mit 200 ml warmem Wasser übergiessen, 100g Obstmus zugeben, abkühlen lassen, 1 TL Öl oder Butter oder Mandelmus (weiß !) zuge-ben.

Milchbrei
200ml Milch , 20g Getreideflocken Instant, 20g Obstmus

Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 06.02.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Wie schafft mein Kind die Milchmenge ohne Flasche?

Hallo, meine Tochter ist 12 Monate alt. Seit einer Woche habe ich abgestillt. Die noch nötige Milch möchte ich ihr in Form von 1er-Milch (Ziegenmilchbasis) anbieten. Unser Haushalt ist weitestgehend kuhmilchfrei, ab und zu mal Käse oder Joghurt sind ok. Die 1er Milch ...

von joseka 11.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Baby 10 monate verweigert Flasche

Hallo Birgit! Meine kleine ist nun 10 Monate alt. Wir versuchen seit Monaten immer wieder, ihr die Flasche zu geben. Ohne Erfolg. Sie wirft sie uns buchstäblich um die Ohren . Nun ist es aber so, dass ich doch abstillen ...

von Irre1 26.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Flasche wird plötzlich verweigert

Liebe Frau Neumann, unser Sohn, 7,5 Monate alt, verweigert jetzt zum zweiten Mal seine Flasche (Pre- Milch), die er sonst immer (!) bis auf den letzten Tropfen leergetrunken hat. Ich habe ihm stattdessen einen Obst- Getreide Brei angeboten, den er ohne Probleme komplett ...

von Car.78 05.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Meine Tochter ist 5 Monate will die Flasche nicht?

Hallo Meine Tochter ist 5 Monate alt wie haben angefangen ihr Babyessen zu geben. 12 bis 13 Uhr kriegt sie mittagessen ( eine halbe Flasche ist sie gerne) 17 bis 18 Uhr bekommt sie Früchtebrei ( auch ein halbes Glas ) 21 uhr Abendbei (ebenfalls ein halbes ...

von Banamaki 05.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Meine Tochter 5 Monate will die Flasche nicht

Hallo Meine tochter ist 5 Monate will immer noch nicht die Flasche nehmen.Ich gebe ihr schon beikost zum Mittag halbe Flasche nachmittag obstbrei sowie abends abendbrei . Das ist wichtig das sie was Trinkt sonst wird ihr Stuhlgang hart un dabei schreit sie . Habe ihr Tee ...

von Banamaki 31.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Essensplan + nächtliche Flasche

Hallo liebe Frau Neumann, mein kleines Mädchen (14 Monate) ist eine gute Esserin! Ich würde Ihnen gerne kurz unseren Tagesablauf schildern und würde mich über Verbesserungsvorschläge bzw auch eventuell neue Gerichte freuen, da mir langsam die Ideen ausgehen. Sie wacht ...

von Puella 08.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Tochter 16 Monate trinkt nachts nur Flasche - 4x! Was können wir tun

Hallo Frau Neumann, unsere Tochter wird 16 Monate alt und war nie eine begeisterte Esserin: Breie mochte sie nicht und seid sie vom Tisch mit-isst mag sie eigentlich auch nur Joghurt mit Müsli, Bananen, Mandarinen und manchmal Nudeln mit Sauce oder Breze. In der Krippe mit den ...

von Astrid 36 10.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Nachts Flasche mit fast 9 Monaten

Liebe Frau Neumann, mich würde interessieren, ob Sie es gut finden, dass meine Kleine nachts noch die Flasche bekommt?! Ich bin mir unsicher, ob ich ernährungstechnisch etwas falsch mache. Grundsätzlich läuft es essenstechnisch so ab: Sie bekommt BEBA Pre HA 8 Uhr ...

von Puella 11.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Lohnt sich die Umstellung auf Flaschennahrung noch?

Liebe Biggi, mein Sohn ist 9,5 Monate alt und ich stille neben der Beikost nach Bedarf. Das ist tagsüber ca. zweimal, dann zum einschlafen und nachts drei- bis viermal. So langsam würde ich gerne wieder unabhängiger sein und denke übers abstillen nach. Ich frage mich aber: ...

von tinta 03.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Ab wann bekommt mein Sohn keine Flasche mehr

Mein Sohn, fast 5 Monate, isst derzeit zum Mittagessen Pastinakenbrei. Er isst derzeit ca. 70 g. woher weiß ich wann er danach keine Flasche mehr will. Bei welcher Menge könnte ich ihm z.B. Wasser anbieten. Oder erst wenn Karotte mit ins Spiel ...

von Gutholz 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.