PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wie warscheinlich ist die Notwendigkeit zum Kaiserschnitt?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Dr. Lars Hellmeyer,

ich befinde mich momentan in der 36 SSW und erwarte mein 1.Kind.
In der 34 SSW wurde bei mir das erste CTG durchgeführt, dieses war meiner Ärztin suspekt, weswegen ich ins Krankenhaus überwiesen wurde. Ausgangssituation zu diesem Zeitpunkt BEL meines Kindes.
Im Krankenhaus wurde dann in einem Ultraschall ein V.a. Uterus bicornis sowie V.a. Plazenta bipartita festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt dorsoanterieore BEL.

Mein Partner und ich haben ohne Überweisung trotzdem eine Feindiagnostik durchführen lassen, die unauffällig war.
Hätte man dort schon die Anomalie feststellen können?

Kommt eine Äußere Wendung in Frage?
Wie hoch ist die Hoffnung/ Warscheinlichkeit das sich mein Kind noch dreht?

Ich bin verunsichert, ob ich eine natürliche Geburt versuchen sollte und somit eventuell zu viele Risiken für mein Kind eingehe.

Was meinen Sie? Gibt es mit der Anomalie und der Ausgangslage BEL Erfahrungen?

Herzlichen Dank im Vorfeld

von JulDen85 am 17.03.2015, 21:19 Uhr

 

Antwort auf:

Wie warscheinlich ist die Notwendigkeit zum Kaiserschnitt?

Hallo zurück. Ein Uterus bicornis kann in der Tat der Grund für die fehlende Drehung sein. Wenden würde ich hier nicht. Aber vielleicht dreht sich das Kind noch von allein. Ansonsten sollten Sie wirklich den Kaiserschnitt durchführen lassen. Die vaginale Geburt ist in solchem Fall nichts. Bei der Feindiagnostik stehen andere Dinge im Vordergrund und manchmal stellt sich das alles echt schlecht dar. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 18.03.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist eine weiter schwangerschaft nach einem schwierigen kaiserschnitt möglich

Hallo, ich hatte vor ca. 8monaten einen ungewollten kaiserschnitt da mein Baby nicht mehr richtig versorgt wurde. Bei der op habe ich sehr viel Blut verloren und die Ärzte standen kurz vor einer Transfusion... Nun bei der Vorsorge bei meiner Frauenärztin kam diese nicht mehr an ...

von Liz990 17.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

kaiserschnitt vor 2,5 jahren

Hallo Ich bekam im Oktober 2012 (also vor 2,5 Jahren) einen Not Kaiserschnitt in vollnarkose. Hatte danach auch ein heftiges Hämatom. Nun ist meine Frage, kann es sein, dass die Muskeln in dem Bereich immernoch ab und an reagieren? Manchmal spannt es und sticht (organisch ...

von Jenny612 17.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wieviele Kaiserschnitte sind möglich?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich habe vor einer Woche meine Tochter per Notkaiserschnitt entbunden. Geplant und im Gange war eine natürliche Geburt, doch nach 36 Stunden Wehen und einem Muttermund der sich in 20 Stunden nur auf 6 cm geöffnet hatte, fielen die Herztöne ...

von Marinaelena 17.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Erneut Kaiserschnitt nach BEL?

Guten Tag. Ich hatte 2013 nach einer IVF Schwangerschaft einen geplanten Kaiserschnitt wegen Beckenendlage. Ich habe auch ziemlich brüchige Knochen. Jetzt bin ich erneut in einer IVF Behandlung und frage mich, ob es beim zweiten Mal wieder ein Kaiserschnitt werden wird. Ich ...

von melek39 17.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

5 Kaiserschnitte + T-Schnitt

Hallo, ich hatte innerhalb von 11,5 Jahren 5 Kaiserschnitte, den ersten wegen hohem Gradstand (Kind 4.000 g), den zweiten 13 Monate später wg. schlechter Herztöne und kurzer Schwangerschaftsfolge und ab da dann immer geplant. Nr. 3 war ganz unkompliziert, Nr. 4 wurde bei 37+3 ...

von 4malWunder 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

wann wird Kaiserschnitt gemacht nach 14 cm großem Myom Entfernung

Sehr geehrter Herr Dr. med Lars Hellmeyer Vor drei Jahren bekam ich per Bauchschnitt ein 14 cm großes Myom entfernt. Man versuchte es erst durch eine Bauchspiegelung, da es aber größer war als am Ultraschall zu sehen, wurde es durch den schnitt am Unterbauch entfernt. Jetzt ...

von shila1987 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

3ter Kaiserschnitt und Verdauungssprobleme

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte am 25.2. meinen dritten KS im KH musste ich 3 Tage später ein Abführmittel nehmen dieses hätte umgehend wirken sollen ich jedoch hatte knapp 10 Std. starke Darmkrämpfe bevor etwas passiert ist. Jetzt knapp 14 Tage später hatte ich ...

von Muffin31 10.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Gebärmutterentfernung bei Kaiserschnitt - Muttermund?

Hallo Dr. Hellmeyer, leider musste bei meinem dritten Kaiserschnitt wegen anhaltender Blutung bei einer Placenta Praevia marginalis und einem Blutverlust von 4l die Gebärmutter entfernt werden. Nach der OP teilte mir der operirende Arzt mit, dass ebenso der ...

von ibsfmk 05.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wehen vor dem Kaiserschnitt?

Sehr geehrter herr Dr. Hellmeyer, da sich mein Baby bisher (bin in 36. SSW) noch in BEL hockt und partout nicht aus der Position rauswill, wird wahrsch. ein Kaiserschnitt notwendig werden. Mein Frauenarzt meinte es hat vom Platz im Bauch her noch 1-2 Wochen Zeit sich zu ...

von Mamilein1982 05.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

geplanter Kaiserschnitt zu zeitig?

Ich bin schwanger mit MoDi Zwillingen. Errechneter Termin 02.04. Nun habe ich einen geplanten Kaiserschnitttermin 37+-0 jetzt bin ich am zweifeln ob der Termin zu zeitig ist. In 34+6 war bei beiden alles unauffällig Gewichtsschätzung 2342g und 2477g. Nur fetus1 hat Links ...

von idefix88 05.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.