PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Noch einmal zu Kaiserschnitt wg. Morbus Bechterwe

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. med. Hellmeyer,

erst einmal vielen Dank für Ihre Antwort.

Bewegungstechnisch bin ich zwar nicht eingeschränkt, aber mir wurde bei einem Seminar der Morbus Bechterew Patienten gesagt, sind Verklebungen oder sogar Verknöcherungen vorhanden, macht ein Kaiserschnitt Sinn. Also bevor ich im Kreissaal liege und es eh ein Notkaiserschnitt gemacht werden muss, weil das Kind "stecken bleibt", denke ich, dass es unter diesen Voraussetzungen besser ist, sich direkt dafür zu entscheiden, oder?

Wie sieht das hier eigentlich mit der Betäubung aus?

Da ich nicht weiß, wie meine Wirbelsäule aussieht (es wurde nur ein MRT des Kreuzdarmbeingelenke gemacht), weiß ich leider nicht, ob auch hier Verknöcherungen schon vorliegen. Muss ich dann eine Vollnarkose bekommen?

Und wie sieht die Narbenheilung aus, wenn ich Wundheilungsstörungen habe?

Mfg,
Alice

von Alice1985 am 16.09.2014, 11:08 Uhr

 

Antwort auf:

Noch einmal zu Kaiserschnitt wg. Morbus Bechterwe

Hallo erneut, ich denke die Indikation zum Kaiserschnitt ist durchaus gerechtfertigt und wahrscheinlich wird dieser sogar eher in Vollnarkose durchgeführt werden. Das hängt aber entscheidend von der Expertise des Anästhesisten ab. Also unbedingt rechtzeitig in der Klinik vorsprechen. Wundheilungsstörungen erwarte ich nicht. Alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 16.09.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt wg. Morbus Bechterew???

Guten morgen Herr Dr. med. Hellmeyer, ich habe seit 2 Jahren einen diagnostizierten Morbus Bechterew. Mein letztes MRT wurde im Feb. 2014 gemacht. Dieses hatte ich extra machen lassen, da mein KiWu groß ist und ich mich absichern wollte, ob eine natürliche Geburt möglich ist ...

von Alice1985 11.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Morbus, Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder Spontangeburt? Morbus Crohn, Morbus Bechterew

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich befinde mich derzeit bei 36+6 und mache mir momentan Gedanken um einen möglichen Kaiserschnitt. Ich leide unter Morbus Crohn (meistens Dünndarm, keine bisherigen OPs am Darm) und unter der vorläufigen Diagnose Morbus Bechterew nach immer ...

von sonjaokental 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Morbus, Kaiserschnitt

Wieder Kaiserschnitt - kann Geburtsverlauf und Narbe nicht akzeptieren

Hallo Dr. Hellmeyer, mein Problem steht oben. Ich hatte 2005 einen Notkaiserschnitt wegen missglückter Einleitung, Präeklampsie und schlechter Herztöne. Der KS war echt nicht schön, die Spinale wirkte nur zum Teil und ich hatte auch kein Bonding. Die Narbe war klein, aber ...

von Wartender Mond 16.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Zweite Schwangerschaft nach Kaiserschnitt,schwieriger?

Hallo, Nachdem unsere Tochter 2012 per Kaiserschnitt zur Welt kam, wünschen wir uns jetzt ein zweites Kind. Bei unserer Tochter hat es damals ziemlich direkt (1ter Uebungszyklus) mit der Schwangerschaft geklappt. Nun sind wir erst im dritten Uebungszyklus, doch bisher bin ich ...

von saenny 11.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Angst vor Schmerzen während Kaiserschnitt in Vollnarkose

Sehr geehrter Hr.PD Dr.Hellmeyer, bei mir ist eine Sectio in Vollnarkose ( keine Spinalanästhesie wg zu niedriger Thrombocyten ) in 2 Wochen geplant. Nun wird doch soweit ich verstanden habe zunächst nur ein Hypnoticum - Thiopental - sowie ein Muskelrelaxans - Succinylcholin - ...

von bazie 02.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Welcher Kaiserschnitte, nach schwerem Reitunfall

Guten Morgen Hr. Dr. Hellmeyer, ich hatte 08/2009 einen schweren Reitunfall, dabei fiel das Pferd auf mein Becken. Ich hatte Hüfte, Becken, Steißbein, Kreuzbein, Beckenring gebrochen. Der Spinalkanal war gequetscht und ist nun enger als normal. L5 und S1 sind auch in ...

von manumo2014 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitttermin nach gedeckter Uterusruptur 2013

Lieber Dr. Med. Lars Hellmeyer Ich bin mit meinem 4.Kind schwanger und musste leider nur kaiserschnitte haben 2007 Dezember Kaiserschnitt 2009 Abort 2011 August Kaiserschnitt 2013 Februar Kaiserschnitt mit gedeckter Ruptur bei 37+0ssw (wurde erst beim Kaiserschnitt ...

von Sternchenmami83 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Plazenta auf Kaiserschnittnarbe

Guten Morgen Herr Dr., meine Frauenärztin hat letzte Woche in SSW 15 festgestellt, dass sich die Plazenta auf meiner Kaiserschnittnarbe angesiedelt hat und meinte, dass das gar nicht gut sei. Weiter darauf eingegangen ist sie leider nicht, sie meinte nur, dass die Plazenta ...

von Julefabi2010 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

schmerzen nach kaiserschnitt

Mein geplanter Kaiserschnitt wegen Beckenendlage ist nun 3 Monate her und ich hab immer noch Schmerzen, mal an der Narbe, mal im Unterbauch. Umdrehen im Bett geht nur mit Schmerzen, normale Jeans kann ich nicht tragen. Der Bauch ist total empfindlich. Jetzt habe ich einen ...

von miriam86wells 21.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Hall Dr. Hellmeyer, Ich bin ab morgen in der 20.ssw mit meinem ersten Kind. Da ich nun doch schon viel negatives über die normale Entbindung gelesen habe (Sauerstoffmangel der zu Behinderungen oder sogar zum Tod des Kindes führte) überlege ich per Wunschkaiserschnitt zu ...

von Kleinerengel2014 21.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.