PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hall Dr. Hellmeyer,

Ich bin ab morgen in der 20.ssw mit meinem ersten Kind. Da ich nun doch schon viel negatives über die normale Entbindung gelesen habe (Sauerstoffmangel der zu Behinderungen oder sogar zum Tod des Kindes führte) überlege ich per Wunschkaiserschnitt zu entbinden. Jedoch würd ich eigentlich viel lieber natürlich entbinden. Hinzu kommt sehr viele Geburten in meinem Umfeld in eknem Not ks geendet haben. Das wäre für mich wirklich schlimm. Ist denn ein kaiserschnitt, wenn er so spät wie möglich durchgeführt wird, wirklich sicherer für das Kind?

Vielen dank

von Kleinerengel2014 am 21.08.2014, 11:24 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Hallo Kleinerengel2014,
Sie können über die Sectio ebenso viele grausame Dinge lesen, vor denen man Angst haben könnte. Wenn Sie sagen, dass Sie eigentlich lieber normal entbinden wollen, sollten Sie das unbedingt tun. Sie werden auch in Zukunft nicht alle eventuellen Ereignisse vom Kind abhalten können. Sobald das Kind da ist, haben Sie weiter Ängste und Sorgen, mit denen man sich auch abfinden und arrangieren muss. Gerade, wenn Sie evtl. mehrere Kinder wünschen, ist die normale Geburt in jedem Fall vorzuziehen. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 21.08.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Ich habe selbst 2 mal per Kaiserschnitt entbunden, das erste Mal auch per Not Sectio.

Ich hätte gern eine normale Entbindung gehabt, leider ging es nicht.
Eine Sectio hat auch Risiken und das es für das Kind sicherer ist, das ist nicht unbedingt so.

Da es keine Wehen gibt beim geplanten Kaiserschnitt, fehlt auch die Hormone die bei Wehen ausgelöst werden , also weiß Dein Kind gar nicht das es demnächst geboren wird.
Manche haben Probleme mit der Atmung da sie eben nicht durch den Geburtskanal gepresst werden wo sie den Rest des FW los werden und man sollte auch beachten das es zu Anpassungsstörungen kommen kann.

Magst Du es Dir nicht noch einmal überlegen eine normale Geburt anzustreben?

Alles gute Dir und Deinem Baby

LG Jara

von Jara79 am 21.08.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Danke für die Antwort!
Ja doch ich überlege noch, daher informiere ich mich ja momentan noch. Ich habe gelesen man kann mit dem ks auch warten bis die Wehen beginnen. Das wäre dann ja besser für das Kind. Ich könnte es mir nicht verzeihen würde etwas bei der Geburt passieren..

von Kleinerengel2014 am 21.08.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Wenn die Wehen begonnen haben, macht man nur noch einen Not Kaiserschnitt, ansonsten schaut man wirklich das man das Kind auf normalem Wege zur Welt bringt.

Zudem kann man sich nicht richtig um das Kind kümmern, da der Kaiserschnitt in den ersten Stunden doch schon einschränkt.

Auch solltest Du bedenken das Du geraume Zeit später nicht schwer heben darfst

von Jara79 am 21.08.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Nach einer normalen Geburt darf man auch nicht schwer heben. Weil man sonst Gebärmuttersenkungen oder Scheidenvorfälle riskiert.
Also auch da gilt erst wieder schwer heben, wenn der Beckenboden wieder gestärkt ist.

Ich hatte übrigens 2 Kaiserschnitte, und meinen Kindern geht es prima, und ich war auch sehr schnell wieder auf den Beinen.

Lieben gruß.

von anni1002 am 22.08.2014

Antwort auf:

Kaiserschnitt sicherer für das Baby?

Ja, die primäre sectio ab 39+0 ist die sicherste Entbindungsart fürs Kind. Kein geburtsbedingter Tod, kein Sauerstoffmangel und andere Verletzungen usw. Wenn die sectio so spät durchgeführt wird auch kein erhöhtes Risiko für atemprobleme. Ein Not ks wird so schnell auch nicht passieren.
Alles hat vor- und Nachteile...
Ich hatte zwei primäre ks und war auch schnell wieder fit :)
Aber wenn du vom Gefühl her lieber spontan entbinden willst dann probier es lieber. Hinter einem Wks muss man zu 100% stehen.

von Trrr09 am 25.08.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Geplanter Kaiserschnitt bei Septumdefekt des Baby´s?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin jetzt 31+4 und habe leider erst am 8. Mai einen Termin zur Geburtstagsplanung im Städtischen Krankenhaus Friedrichshain. Wir waren nun schon zur 2. Feindiagnostischen Untersuchung und unser Baby hat 2 kleine Löcher im Septum. Wir haben ...

von Kolibrie1987 04.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kaiserschnitt, Baby

Risiko für das Baby bei Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe noch zwei Fragen an Sie. 1. Wie hoch ist das Risiko bei einem geplanten Kaiserschnitt für das Baby im Vergleich zu einer Spontangeburt? 2. Kann eine eventuell auftretende Atemanpassungsstörung lebensbedrohliche Ausmaße ...

von Maleo 19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kaiserschnitt, Baby

Kaiserschnitt – Narkose fürs Baby unschädlich?

Hallo, wie viel bekommt das Baby beim Kaiserschnitt von der Narkose mit? Das Baby ist ja über die Plazenta mit der Mutter verbunden und bekommt alles ebenfalls mit. Ist es danach besonders schläfrig? Ist die Narkose fürs Baby wirklich unschädlich? Besten Dank und viele ...

von kesp 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kaiserschnitt, Baby

Beim Kaiserschnitt wurde mein Baby verletzt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, unsere beiden Kinder wurden per Kaiserschnitt entbunden. Unsere Kleine ist gerade mal 7 Wochen alt. Bei ihr wurde während der Kaiserschitt OP aus Versehen in den Kopf geschnitten! Ich mache mir deshalb große Sorgen. Alle haben versucht, mich ...

von melike67 11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kaiserschnitt, Baby

Kann man nach einem Kaiserschnitt das Baby gleich auf den Bauch bekommen?

Hallo Herr Dr, Hellmeyer, Ich bekomme wahrscheinlich wegen BEL einen Kaiserschnitt. Meine letzte und erste Geburt war auch ein KS (jedoch ungeplant - sekundärer KS wegen Geburtsstillstand in der Austreibungsphase) Nun habe ich 2 Fragen, wie das üblicherweise vor sich ...

von laretta 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kaiserschnitt, Baby

Kaiserschnitt nach Analprolaps bei erster Geburt?

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer, ich tue mich sehr schwer mit der Entscheidung für oder gegen einen Kaiserschnitt und hoffe Sie können vielleicht Erfahrungen aus der Praxis beisteuern, die mir dabei helfen könnten. Leider war es bisher schwierig für mich hilfreiches Feedback zu ...

von MiriT 12.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wehentätigkeit bei 3. Kaiserschnitt erlaubt?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 26. SSW mit meinem 3. Kind. Die beiden ersten kamen im Mai 2009 sowie im Januar 2012 jeweils mit sek. Sectio nach Geburtsstillstand und stark abfallenden Herztönen zur Welt. Offensichtlich ist mein Beckeneingang zu schmal, ...

von Viivikissa 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Morphium nach Kaiserschnitt

Ich hatte vor sechs Monaten meinen zweiten Kaiserschnitt, allerdings in einer anderen Klinik als beim ersten Mal, da wir zwischendurch umgezogen sind. Hier in der Klinik habe ich nach dem Kaiserschnitt alle 12 Stunden Morphiumretardkapseln bekommen und nach Bedarf noch ...

von london13 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Recht auf Kaiserschnitt?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich habe mich schon mal mit einer ähnlichen Frage an Sie gewandt. Jetzt hat mich mein Arzt wieder völlig verwirrt. Kurz zu meinen Eckdaten. 2011 hatte ich schon eine sectio wegen BEL und Gestose in der 37. SSW. Jezt habe ich Gestationsdiabetes ...

von jfm 15.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

3. Kaiserschnitt Analgesie post OP

Hallo Dr. Hellmeyer, ich bin mir unserem 3. Kind schwanger und habe den größten Teil der SS auch noch vor mir. Ich habe 2 Sectios gehabt. 2006 eine Notsectio bei Geburtsstillstand (lt. OP Bericht soll mein Becken nur einen Durchmesser von 5cm haben, was sich niemand ...

von mkr1102 15.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.