PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Geburt mit Magenbypass

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Hallo, ja selbst in Ihrem Spezialfall ist die normale Entbindung sicherlich der beste Weg. Der Druck unter Wehen spielt bis zum Entbindungszeitpunkt keine Rolle. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 14.03.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Wie nah kann ich denn nun wirklich an den Geburtstermin gehen? 3. Kaiserschnitt

Hallo, nun habe ich schon 3 Meinungen gehört und bin komplett ratlos :((( 6. Schwangerschaft, 5. Geburt 2001 und 2004 spontane Entbindung 2007 und 2009 Sectio (jew. "Sanfter Kaiserschnitt" unter PDA) 2012 (Jan.) Abort in der 12. SSW Diesmal wird - aufgrund der ...

von luisundlotta 19.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Angst vor spontaner Geburt nach Kaiserschnitt

Schönen guten Tag und schon einmal vielen Dank für Ihre Antwort.. Ich habe vor 3 Jahren bereits ein Kind bekommen- wg. Plazentainsuffizienz wurde es per KS geholt da man ihm keine stundenlange Geburt zumuten wollte, bei 37+6. Nun bin ich wieder schwanger und habe wegen der ...

von nicole1 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Prolaktinom: Natürliche Geburt möglich?

Hallo! 1997 wurde bei mir ein Mikroprolaktinom festgestellt. Jetzt bin ich in der 20. SSW und mache mir - nach einem Gespräch mit meinem Endokrinologen - so meine Gedanken. Er meinte, dass ich in der 28. SSW ein MRT machen lassen soll. Außerdem riet er mir von einer natürlichen ...

von Rosanna83 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, 2011 habe ich meinen ersten Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Er wurde 9 Tage übertragen, hatte ein Geburtsgewicht von 4220g, einer Größe von 57cm und einem 38er Kopf. Er ist eine Ewigkeit auf meinen Beckenboden geprallt und kam dann ...

von Juelchen 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

geburt nach t-ks

hallo, ich hatte 2009 eine notsectio mit t-schnitt bei ssw 23+6. jetzt bin ich wieder in der 12. woche schwanger und habe eine etwas blöde frage. der schnitt damals wurde ja wie gesagt bereits in der 24. woche gesetzt. ist denn die narbe jetzt dehnbar genug? ich meine die ...

von lara-mari 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Wird nach schwieriger erster Geburt ein KS akzeptiert?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, im Jahre 2008 habe ich meine Tochter nach Einleitung spontan bei 38+1 entbunden. Die Einleitung war erforderlich wegen Auftreten einer schweren Präeklampsie. Leider kam es zu erheblichen Geburtsverletzungen, u.a. einem hohen Scheidenriss. Dieser ...

von Sonnenblume0808 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt?

Hallo Dr. Hellmeyer! Seit 1997 leide ich unter einem Mikroprolaktinom. Bin jetzt in der 11. SSW und mache mir große Gedanken über den weiteren Verlauf der Schwangerschaft. Mein Endokrinologe meinte, dass eine natürliche Geburt eine Risiko wäre, da das Prolaktinom durch das ...

von Rosanna83 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

wie groß ist in meinem fall die chance für eine natürliche geburt?

guten morgen herr hellmeyer, auch sie möchte ich gerne um ihre meinung bitten: ich hatte vor 4 jahren einen notkaiserschnitt, wegen nabelschnurumschlingung. nun bin ich wieder schwanger und würde gerne eine natürliche geburt erleben. wie groß ist die chance für mich für eine ...

von hope22 22.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Zweiter KS bei Geburtsabstand von unter 2 Jahren

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, macht man bei einem Geburtsabstand von 20 Monaten nach KS tendenziell einen weiteren KS? Grund für den ersten kurzfristig anberaumten KS 9 Tage nach dem errechneten Termin war ein Oligohydramnion (Mumu weitestgehend zu, nur kurz vor der ...

von evh 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Spontane Geburt oder Kaiserschnitt

ich (26) hatte im märz letzten jahres eine leberteilresektion aufgrund eines 11cm großen, gutartigen tumors samt entfernung der gallenblase und elticher lymphknoten. nun bin ich ungeplant schwanger geworden (ET 22. april 2013). meine frauenärztin rät mir nun, einen ...

von procstef 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.