PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

3.KS wann?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,

meine Situation: 1. KS wegen akuter Pankreatitis bei 36+3 8/2010
2. KS wegen sehr komplikationsreicher Schwangerschaft (Anhydramnion ungeklärter Genese seit mindesten 17+4, Wachstumsretardierung, Plazentainsuffizienz) sehr schlechte Werte bei 24+3 - Notkaiserschnitt, langer Schnitt wegen der geringen Größe und Gewicht des Babys (450gr, 28cm) 7/2012.
Nun bin ich in der 21. SSW, der errechnete Termin ist der 25.3.2014. Wann würden Sie den KS empfehlen? Ist eine natürliche Geburt Ihrer Meinung komplett ausgeschlossen? Im Prinzip habe ich mich mit dem KS abgefunden, aber der Termin (14 Tage vor ET) macht mir zu schaffen. Wäre zwar meine längste Schwangerschaft, aber trotzdem sehr früh. Ein Risiko möchte ich aber natürlich keinesfalls eingehen. Ich möchte nur gerne so viele Meinungen wie möglich dazu hören.

Vielen Dank für Ihre Mühe

von LenaJonathan am 05.11.2013, 23:03 Uhr

 

Antwort auf:

3.KS wann?

Hallo, wenn in dieser Schwangerschaft "hoffentlich" alles in Ordnung ist, kann man theoretisch auch bis 39+0 Schwangerschaftswochen warten und im Fall von Wehen jederzeit vorher agieren. Ein Kaiserschnitt muss aber sein, gerade nach einer schwierigen Frühchensectio, so dass von einer Spontangeburt komplett abzuraten ist. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 06.11.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.