HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Milch- + Obstmenge zu viel?

Hallo und guten Tag!
Ich hätte drei Fragen..

Meine Kleine ist jetzt 14 Monate alt. Ihr Speiseplan sieht wie folgt aus:
8.00 Uhr Frühstück mit Vollkorn-, Mehrkorn- oder Knusperbrot und Obstmus oder Müsli mit Kuhmilch und Apfel, Banane oder Trauben im Wechsel, dazu trinkt sie ca. 230ml Kuhmilch (HA-Milch, 1,5% Fett). Fettgehalt war die Empfehlung vom KiArzt, da sie etwas mehr auf den Rippen hat ;)
12.00 Uhr selbstgekochtes Mittagessen mt Obstmus oder Obst mit Joghurt als Nachtisch
16.00 Uhr verschiedenes Obst ( sie isst eigentlich alles ) in Kombi mit Waffel, Keks, Milchbrötchen, Zwieback...
19.00 Uhr Abendessen mit 1-1,5 Scheiben Vollkorn-, Mehrkorn- oder Knusperbrot mit Margarine oder Butter und Gemüse (meist gedünstet), Wurst oder Käse, dazu trinkt sie ca. 230 ml Pre-Milch, die ich seit einigen Tagen mit Kuhmilch mische, um auf diese umzusteigen.

1. Wie sieht es mit der Obstmenge aus? Sie bekommt ja morgens, mittags als nachisch und noch nachmittags Obst. Besteht die Gefahr, dass das dick macht?

2. Wie sieht es mit der Milch/Milchprodukten aus, ist das nicht etwas viel? Wenn sie Müsli isst hat sie ja auch noch zusätzlich Milch. Sie bekommt ja manchmal zum Nachtisch manchmal auch noch Joghurt.. Die Abendmilch braucht sie glaub ich noch zum satt werden

3. Wäre morgens zum Frühstück Malzkaffee (Carokaffee) schon eine Alternative oder ist das für sie noch nicht geeignet?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

von carmen.1978 am 23.05.2012, 15:48 Uhr

 

Antwort:

Milch- + Obstmenge zu viel?

Nachtrag:
Sie trinkt über den Tag verteilt ungesüsste Früchte- oder Kräutertees, stark verdünnte Saftschorle und stilles Wasser im Wechsel, ca. 400ml..

von carmen.1978 am 23.05.2012

Antwort:

Milch- + Obstmenge zu viel?

Liebe „carmen.1978“,
es freut mich wieder von Ihnen zu lesen.

Beim Obst dürfen Sie Ihre Kleine ruhig verwöhnen. So wie Sie es beschreiben, erscheint es mir nicht zu viel. Wechseln Sie bei den Fruchtsorten am besten noch mehr ab. Bananen und Trauben sind z.B. sehr "süß" und energiehaltig. Leistungssportler nutzen Bananen wie Energieriegel!

Setzen Sie auf Abwechslung. Verschiedene Früchte der Saison wird Ihre Kleine bestimmt gerne mögen. Zum Untermischen oder zwischendurch können Sie auch mal unsere Früchtegläschen oder -becher verwenden. Für Kleinkinder gibt es die Kinder-Pause mit Stückchen.

Für eine ausgewogene Ernährung gilt die Faustregel etwa zwei Kinderhände Obst und drei Kinderhände Gemüse pro Tag. Wenn ein Kind weniger Gemüse nimmt, kann es entsprechend mehr Obst sein.

Wo Sie reduzieren können, das ist in der Tat die Milch. Milch ist auch im zweiten Jahr wichtig für die Kalziumversorgung Ihres Mädchens. Empfohlen werden über den Tag verteilt etwa 300 ml Milch oder g Milchprodukte, am besten in 2-3 Portionen über den Tag verteilt. Neben Trinkmilch (z.B. zum Brot) können das ein Milchbrei, ein Müesli, der Käse auf dem Brot, ein kleiner Joghurt zwischendurch sein. Auch andere milchhaltige Mahlzeiten wie Milchreis, Pudding, Pürees mit Milch, Milchshakes, mit Käse überbackene Aufläufe etc. sind geeignet.
Hier dürfen Sie also die Trinkmenge begrenzen, gerade wenn noch Joghurt, Käse etc. dazukommt. Als Trinkmilch reicht genauso mal ein kleiner Becher Milch (100-150 ml) zum Brot.

Als Kleinkind ist Ihr Mädchen nun nicht mehr so empfindlich und darf auch bei den Getränken eine größere Auswahl bekommen. Bei Caro-Kaffee handelt es sich um einen Kaffee-Ersatz aus geröstetem Getreide. Falls Ihre Kleine hin und wieder eine Tasse davon möchte, hätte ich keine Bedenken. Falls Sie sich bezüglich der Inhaltsstoffe unsicher sind, kann Ihnen der Hersteller am besten weiterhelfen.

Viele liebe Grüße sendet Ihnen
Doris Plath

von Doris Plath am 23.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Wie viel Milch braucht ein Kind mit 14 Monaten?

Hallo Frau Klinkenberg & Frau Plath, kurz zum Speiseplan unseres Sohnes (14 Monate alt): 07.00 Uhr: 1 Flasche 3er Babymilch 08.00 Uhr: 1 Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse, 15 Trauben 11.30 Uhr: Mittagessen (dasselbe Essen wie Mama & Papa, nur wenig ...

von Idi1980 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

waren wir zu schnell mit der beikost // wieviel milch?

hallo, auch ich hätte da mal die ein oder andere frage zum thema ernährung, die mir kopfzerbrechen bereitet :-( mein kleiner sohn (fast 8 Monate alt) wurde nur gestillt und hat momentan folgenden speiseplan: 6.00 uhr stillen (läuft im moment schlecht, er trinkt nur so 3 ...

von JM1983 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

ab wann folgende Lebensmittel und Milchmahlzeit

Hallo, ich hätte ein paar Fragen. Unser Sohn ist 7.5 Mo und wird überwiegend gestillt. Mittags isst er mal etwas mehr, mal etwas weniger Gemüsebrei. Abends ist er sehr gerne seinen Milchbrei (Hirse, Pre oder Joghurt, Apfel/Banane/Erdbeere. Mit was kann ich die Pre ersetzen ...

von alessi_a 21.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Welche Milch ist im Abendbrei?

Guten morgen! Können Sie mir sagen ob in den Abendbreien das 1er oder 2er Milchpulver drin ist? Sättigen Reis oder Griesflocken die ich mit 1er Milch und Obst anrühre genauso gut wie der Abendbrei wo MilchPulver schon drin ist? Welche Flocken können Sie noch für einen ...

von Mami1976 18.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchbrei

Guten Tag noch einmal! Danke für die Beantwortung meiner Fragen bzgl. Abendbrei. Zum Abschluss dieses Themas noch eine Frage: Würden Sie meinem Sohn, er wird am 24. Mai 6 Monate alt, eher den Hipp Bio Milchbrei Babygrieß oder Hipp Bio Milchbrei ...

von huhn80 16.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchbrei vs. Getreidebrei

Sehr geehrtes Expertenteam! Mein Sohn, fast 6 Monate, bekommt seit knapp 3 Wochen Beikost und nun sind wir mittags fast bei einem gesamten Menü-Gläschchen angekommen. Vielen Dank an dieser Stelle für Ihre tolle Unterstützung!!! Jetzt wird es schön langsam Zeit am Abend ...

von huhn80 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Ha Milch mit Grieß oder Haferflocken mit 4 Monaten?

Meine Kleine ist jetzt 4 Monate alt. War gerade beim KA und der meinte ich soll jetzt mittags mit Brei anfangen, da die Kleine relativ schlecht zunimmt (liegt aber noch voll im Rahmen). Bis jetzt stille ich voll (6x am Tag). Da sie Probleme mit der Haut hat, soll ich nicht mit ...

von maexchen 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch nach Abstillen

Hallo, ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Abstillen bei meinem 11-Monate alten Sohn. Er wird seit 4Tagen nur noch abends zum einschlafen gestillt und nachts, da dafür alle 1-2Stunden. Daher habe ich die Hoffnung, dass er besser schläft, wenn ich nachts abstille. ...

von Jule4321 15.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Eisen und Milch

Hallo, meine Tochter (2Jahre8Mon) isst leider keinerlei Fleisch, ich habe schon sämtliche Gerichte ausprobiert. Ich gebe ihr täglich die Hipp Kindermilch ab 2 Jahren, da darin Eisen enthalten ist. Nun habe ich gelesen, dass Eisen bei gleichzeitigem Verzehr von Milch, ...

von Anika123 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchprodukte

Sehr geehrte Frau Klinkenberg, sehr geehrte Frau Plath, mich beschäftigt wieder die Ernährung meines kleinen Schatzes (11,5 Monate). Und zwar habe ich die Frage auch bei Frau Neumann gestellt, die Antworten machen mich jetzt noch nachdenklicher. Ich habe zu Hause jeden ...

von Mausmaus 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.