HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Kind trinkt nachts bis zu 5 Flaschen was kann man da tun?

Hallo,
ich bin gerade völlig gefrustet. Vor einigen Wochen hat unsere Kleine (14 Monate) prima durchgeschlafen (12-13 Stunden), sich hin und wieder einmal pro Nacht gemeldet, aber das ist nichts zu dem, was wir momentan durchmachen. Sie isst tagsüber sehr gut alles was wir auch essen, trinkt aber wenn es hoch kommt 150ml Wasser über den ganzen Tag. Selbst wenn ich Saft reinmische trinkt sie nicht mehr. Dafür trinkt sie momentan nachts bis zu 5(!) Flaschen Milch, davon die erste 300ml und die anderen 200ml. Das ist doch nicht normal?! Wir gehen gerade auf dem Zahnfleisch; ich arbeite von zuhause und sie ist tagsüber sehr unausgeglichen und müde, aber schlafen klappt auch nicht. Es kamen vor wenigen Wochen zwei Backenzähne, aber selbst in der Zeit hat sie besser geschlafen und getrunken als im Moment. Ich mische die Milch (3er) nur mir halb so viel Pulver wie angegeben, denn SO viel Milch kann doch auch nicht gut sein? Mit der 1er ist es noch schlimmer, da schläft sie mir gar nicht erst richtig ein....zwischendurch jedoch hat sie immer mal eine Nacht, in der sie halbwegs durchschläft (8-10 Stunden)...ich erkenne kein richtiges Muster. Was kann man tun? Wir halten das alle nicht mehr lange aus und es muss was passieren..
Ganz lieben Dank für alle Tipps, die jetzt helfen könnten...

von Ju.le86 am 04.09.2013, 04:12 Uhr

 

Antwort:

Kind trinkt nachts bis zu 5 Flaschen was kann man da tun?

Liebe „Ju.le86“,
das kann ich gut nachvollziehen. Solche Phasen schlauchen ganz schön.
Aber ich würde es genau als solches sehen: eine Phase.
Es kann immer wieder mal vorkommen, dass Kinder auch wenn sie schon gut durchgeschlafen haben, plötzlich ihr Schlafverhalten ändern und nachts wieder nach Nahrung verlangen.

Entwicklungssprünge, gerade um den ersten Geburtstag herum, kommende Zähne, Erlebnisse, der Schritt vom Baby zum Kleinkind und das Entdecken des eigenen Köpfchens und Willen in dieser Phase, all das zeigt sich gerne im Verhalten der Kleinen wieder. Da kann sich schnell mal das Schlafgeschehen ändern.

Versuchen Sie weiterhin, wenn Ihre Kleine nachts kommt, die Milch zu verdünnen und immer mehr, auch wenn es anstrengender ist, Ihr Mädchen wieder ohne Essen zum Schafen zu bringen.

Ich bin mir sicher, das ist eine der üblichen Launen, die gehen wie sie gekommen sind.

Ich drück Ihnen die Daumen, dass es bald nachts wieder für alle ruhiger wird.

Viele liebe Grüße
Doris Plath

von Doris Plath am 04.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Wieviel Tage voher sollte ich testen ob mein Kind aus dem Fläschchen trinkt?

Hallo, ich stille meine kleine (19 Wochen) noch voll und sie macht keine Anzeichen, dass sie was richtiges Essen will. Wenn wir essen sitzt sie zwar gern auf dem Schoss mit am Tisch, schaut uns aber nicht jeden Bissen aus dem Mund. Wenn ich ihr aus Spaß was vor den Mund ...

von Beccy 12.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Wie schaffe ich den Übergang das mein Kind Milch aus dem Becher trinkt?

Meine Tochter ist 16 Monate. Nun hat meine Kinderärztin gesagt, die Nuckelflaschen sollten bis zum 2. Geburtstag weg sein und ich darf langsam auf normale Vollmilch umstellen. Das klingt in der Theorie auch wunderbar. Meine Kleine trinkt Wasser auch aus dem Becher, Strohhalm ...

von Claude 08.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Kind ißt und trinkt sehr wenig wie könnte ich das ändern?

Hallo, ich mache mir große Sorgen um unsere Tochter, sie wird nächste Woche 1 Jahr alt und seit ca. 2 Wochen ißt und trinkt sie fast nichts mehr. Sie war schon immer ein schlechter Esser, aber in letzter Zeit ist es ganz schlimm.. Unser Tag sieht momentan so ...

von SandyBT 26.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Was kann ich machen das mein Kind die Menge trinkt die sie benötigt?

Hallo! Meine Tochter wird nun morgen 9 Wochen alt. Zu ihrer geschichte: sie kam mit 48cm und 3015g per KS zur Welt, hat dann die ersten Tage abgenommen und wir wurden mit 2890g entlassen. Leider hatte ich keinen Milcheinschuss weshalb sie ein Flaschenkind ist, sie ...

von Maja1985 13.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Kind trinkt nur Wasser was kann man machen das sie auch mal Tee trinkt?

Guten Morgen, ich habe mal eine Frage, meine Kleine (2,5 Jahre) trinkt nur Wasser und morgens ihr Glas Milch. Ich habe schon alles ausprobiert, alles ohne Erfolg. Ich muss dazu sagen, dass wir in Ägypten leben und ich ja froh bin, dass sie viel Wasser trinkt. Allerdings ist ...

von yazzabelle 03.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Kind 14 Monate trinkt sehr viel ist das normal?

Guten Tag, bei der Überschrift sagen die meisten mütter sei froh, meins trinkt zu wenig! Aber mein kleiner trinkt über den Tag verteilt einen guten Liter Tee oder Wasser, und nachts mind. 1 große Flasche Tee/Wasser wenn nicht sogar 2! Und vor schlafen gehn trinkt er noch 150 ...

von Marrypoppin 29.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Was können wir tun damit unser Kind mehr trinkt?

Liebe Frau Plath, vielen Dank für die Tipps, die wir auch gleich umsetzen werden. Bis heute haben wir ihr das Essen zubereitet vorgesetzt um sie mit der Auswahl nicht zu überfordern. Ihr Tipp dagegen ist genau anders herum gedacht. Wir weerden es gern ausprobieren und hoffen, ...

von gerbil002 27.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Was tun, wenn Kind keine Fertigmilch und auch keine Vollmilch trinkt?

Liebe Experten! Unser Sohn (10 Monate) wurde bis vor einer Woch morgens noch gestillt. Nun musste ich aber damit aufhören. Er verweigert jedoch Fertigmilch. Auch Vollmilch möchte er, außer im Getreide - Milch Brei, nicht trinken. Ich versuche zwischendurch Milchprodukte, wie ...

von muffin77 19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Sollte ich mit dem Abendbrei noch warten bis mein Kind mehr trinkt?

Hallo Ich hatte letztens schonmal geschrieben das unsere kleine einfach nix zusätzlich trinken will zu Beikost. Wir haben jetzt am Mittag das Fläschchen komplett ersetzt. Jetzt will ich demnächst mit Abendbrei anfangen. Bloß trinkt sie immernoch nix. Und ihr stuhlgang ist ...

von MelliK. 13.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Kind trinkt nicht muss ich mir Sorgen um Ihre Gesundheit machen?

Hallo! Meine Tochter (2Jahre,4Monate) war schon immer ein Wenigtrinker, aber langsam mach ich mir Sorgen... Am Wochenende, also Zuhause, trinkt sie ca.200-230ml am Tag. In der Woche, wenn wir sie gegen 15:30 aus der Kita holen, trinkt sie oft bis abends gar nix mehr!!! Ich ...

von SteffiS 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinkt, Kind

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Anzeige

HiPP Extra Weiche Windeln


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.