HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Brauch 1 Jahr altes Baby Nachts noch Nahrung?

Hallo,
meine Tochter wird in 2 Wochen 1 Jahr alt.
Ich habe bis vor 3 Wochen noch, neben der Beikost, sehr viel gestillt. Hatte fast 3 Monate lang Nächte in denen ich stündlich stillte.Irgendwann konnte ich nicht mehr und habe auf hinraten einer Stillberaterin Nachts abgestillt. Und siehe da...Seitdem schläft sie Nachts wunderbar. Manchmal sogar 6 Stunden am Stück, hätte das nie gedacht und eine Riesenangst vor der Abgewöhnung. Seither isst sie auch wunderbar tagsüber. Ich stille sie jetzt noch zum Mittagsschlaf und wenn ich sie abends in Bett bringe.
Nun ist es leider seit 1 Woche so, dass sie Nachts gegen 3/4 Uhr morgens wach wird und manchmal bis zu 2 Stunden brauch um wieder einzuschlafen. Normalerweise stehen wir immer zw. 7/ 7.30 Uhr auf und gegen 12/12.30 Uhr macht sie bis max. 14 Uhr Mittagsschlaf. Mehr schläft sie tagsüber nicht.
Woran könnte die lange Wachphase liegen? Ich hab manchmal das Gefühl, dass sie vielleicht Nachts Hunger hat und wenn sie was bekomme würde, dann auch weiterschlafen würde. Ich will nur nicht unbedingt wieder damit anfangen, nachdem es Nachts so gut klappt...
Viele Grüße M.

von Itsibitsi80 am 03.01.2017, 09:46 Uhr

 

Antwort:

Brauch 1 Jahr altes Baby Nachts noch Nahrung?

Liebe „Itsibitsi80“,

grundsätzlich ist so, dass wenn Ihre Kleine sich tagsüber bei den einzelnen Mahlzeiten ausreichend satt ist, sie nachts keine Nahrung mehr benötigt.
Und Ihr Mädchen hat Ihnen ja bereits gezeigt, dass Sie es kann.

Vielleicht hat Sie nachts Durst? Bieten Sie mal etwas Wasser an. Wenn Sie durstig ist, wird sie es nehmen.

Das nächtliche Stillen ist aber sehr individuell zu sehen. Hier kommt es auch auf Ihren Eindruck und Ihr Bauchgefühl an.

Haben Sie den Eindruck, es ist echter Hunger, dann versuchen Sie den Speiseplan tagsüber auszubauen. Natürlich kann es immer mal wieder Phasen geben wie beim Zahnen, gewissen Entwicklungsschritten, Wachstum, Infekten…, in denen die Kleinen nachts wieder nach Milch verlangen. Das wäre auch völlig in Ordnung so.

Letztendlich müssen Sie entscheiden, in welche Richtung Sie gehen wollen.
Vielleicht hilft es auch das Mittagschläfchen etwas zu kürzen.
Sprechen Sie auch noch einmal mit Ihrer Stillberaterin.

Viele Grüße und Ihnen ein glückliches neues Jahr,
Annelie Last

von Annelie Last am 04.01.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Baby interessiert sich kaum für feste Nahrung

Liebe Ernährungsexperten, mein Sohn ist jetzt fast 9 Monate alt und wird fast noch voll gestillt. Mit 6 Monaten habe ich -nachdem er sich für Essen interessierte- versucht, mit Brei zu beginnen. Er mochte es nicht. Nachdem er sämtliches Gemüse egal ob Gläschen oder selbst ...

von Litha 21.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Wieviel Nahrung braucht ein 8 Monate altes Baby und ist mein Sohn zu dick?

Hallo, Mein Sohn ist 8 Monate alt und bekommt die folgenden Mahlzeiten: Ca. 07:30 Uhr eine Flasche 210 ml Hipp Bio Combiotik HA1 Vormittags einen Keks oder Hirsekringel zwischendurch Wasser wird ebenfalls zwischendurch angeboten Ca. 12 Uhr Mittagsbrei 190g ...

von lalelu 123 15.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

10 monate altes Baby würgt bei fester Nahrung haben sie einen Rat?

Hallo zusammen, ich habe einen zehn Monate alten Sohn der zwar prima Mittags und nachmittags seinen Brei isst welcher auch gerne stückig sein kann aber sobald ich ihm reiswaffel, Melone, Brötchen... anbiete fängt er an zu würgen wenn er ein etwas größeres Stück abknabbert. Ich ...

von nina annely 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Baby 9 Monate mag nur Fläschchen, wann mit anderer Nahrung anfangen

Hallo, meine Tochter ist gestern 9 Monate geworden. Sie trinkt immer noch 5x am Tag 200ml Pre Nahrung. Brei lehnt sie ab, es ging mal eine Woche mit Milchbrei gut, danach lehnte sie diesen wieder ab. Bei Getreideobstbrei und Mittagsbrei fängt sie an zu würgen. Wenn ihr ...

von Elliromana 05.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Wie Baby an Pre Nahrung gewöhnen?

Hallo, meine Tochter, 5 Monate (4 Wochen zu früh auf die Welt gekommen) bekommt von Beginn an abgepumpte Muttermilch. Anfangs reichte diese nicht aus, sodass wir Pre zufütterten. Das war auch kein Problem. Seit langem kann ich genug MM abpumpen, sodass das Zufüttern nicht ...

von Mama_von_Milchmaus 13.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

9 Monate altes Baby verweigert Brei & feste Nahrung normal?

Schönen Guten Abend, ich brauchen dringend Hilfe. Habe mich an meine alte Hebamme gewandt die kann mir aber nicht helfen weil sie nicht mehr zuständig für mich ist und hat mir empfohlen mich an eine Ernährungsberaterin zuwenden. Nun, hier bin ich und ich hoffe Sie können mir ...

von S.Surzyn 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Wieviel Nahrungsmenge pro Tag muss ein Baby essen?

Sehr geehrte Damen, Ich habe mir das Buch Babyjahre von Remo H. Largo gekauft. Da mein Baby immer noch nicht durchschläft und Nachts noch mindestens drei Mal trinken möchte, habe ich mich für das Schlaf- und Essverhalten in dem Buch interessiert. Nun steht da, dass Babies von ...

von MarenBa 08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Babykostwärmer bei Pre Nahrung?

Hallo! Meine Tochter (morgen 10 Wochen alt) bekommt Humana Pre! Nun haben wir gestern einen Babykostwärmer von Reer geschenkt bekommen! Ist das sinnvoll bei Flaschennahrung? Wie funktioniert das? Weil man muss ja bei 90 ml erstmal 45 ml 50° warmes Wasser in die Flasche ...

von Campingqueen 23.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Kann man einem Baby zu viel Nahrung geben?

kann man einem Baby (5,5 Mo.alt) zu viel Nahrung geben?. ..ich meine ich biete an - er isst..dann trinkt er noch Milch (1er Aptamil). Ist das wirklich so, dass Babys nach dem Hunger essen und nicht wie die etwas grossere Kinder aus Langeweile usw.? Unser Tag sieht so ...

von mamaben 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Zu viel Zucker in Mutters Nahrung Baby zu dick?

Hallo Meine Tochter wiegt jetzt mit 9 1/2 Wochen 6.3kg. Sie wird voll gestillt. Und ist auch recht groß. Vermutlich so um die 64 cm. Wir als ihre Eltern sind auch recht groß (1.70/1.93) und auch nicht gerade dünn. Nun meine Frage, kann es sein das ich zuviel Zucker esse, das ...

von luckygwen 02.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nahrung, Baby

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.