Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Frage:

Liebes Ärzteteam,

meine Tochter kam bei 32+2 zur Welt. Vorausgegangen war ein vorzeitiger Blasensprung bei 27+4. Ich wurde bis zur Geburt stationär überwacht (tägliche Blutkontrollen, CTG, etc.). Die Torch-Serologie war ohne Befund.
Bei 32+2 bekam ich Wehen, Fieber und die Entzündungswerte stiegen stark an.
Meine Tochter wurde direkt nach der Geburt für 7 Tage antibiotisch behandelt. Sie bekam kurz Sauerstoff, atmete aber dann selbstständig, nachdem sie sich den Schlauch selbst gezogen hatte.
Es wurde festgestellt, dass Sie eine Sepsis hatte, die aber mittels der Antibiose sofort besser wurde. Sie bekam nur Koffein und sonst keine anderen Medikamente. Nachdem die Entzündungswerte abfielen, wurde das Antibiotikum abgesetzt. Unser Arzt geht davon aus, dass sie keine Hirnhautentzündung entwickelt hat.

Sie entwickelte sich prächtig auf der Station und wurde bereits vier Wochen später (bei 36+3) entlassen.

Ihre Entwicklung ist im Großen und Ganzen unauffällig. Sie wird jetzt am 7.3. korrigiert 7 Monate alt. Sie bildet Silbenketten, hat eine gute Feinmotorik (wechselt Spielzeug, greift in Bauchlage...), kann sich durch die Wohnung kugeln.
Bauchlage mochte sie nie gerne, macht sie aber. Sie ist nicht hypoton.
Sie geht aber noch nicht in den hohen Armstütz, was aber laut unserer Ärztin noch ok ist.

Was mir große Sorgen bereitet ist ihr Kopfumfang. Bei Geburt betrug er 29 cm und heute knapp 41 cm.
Unsere Kinderärztin trägt die Werte in die unkorrigierte Kurve ein und da sieht sie einen natürlichen Verlauf. Nimmt man jedoch die korrigierte Kurve im gelben Heft, ist die Kurve abgeflacht und jetzt auch unter die 3. Perzentile gerutscht.

Kann diese Entwicklung mit der Sepsis oder der Antibiose zusammenhängen?
Kann es dich zu einer Hirnhautentzündung gekommen sein, die aber nicht erkannt wurde?
Mit welchen Folgen muss ich diesbezüglich noch rechnen?
Kann der kleine Kopf trotz der Vorgeschichte auch anlagebedingt sein?

Ich danke Ihrn schon einmal sehr für die Beantwortung meiner Fragen.

Liebe Grüße
Wisi123

von Wisi123 am 05.03.2021, 10:58 Uhr

 

Antwort auf:

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Guten Abend,
erstmal herzlichen Glückwunsch für Ihre kleine Familie, Sie haben ganz offenbar die Frühgeburtlichkeit sehr gut gemeistert!
Der Kopfumfang Ihrer Tochter hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nichts mit einer unerkannten Hirnhautentzündung zu tun. Die behandelnden Ärzte hätten dies mit sehr großer Sicherheit bemerkt. Auch mit der Sepsis und der Antibiose hat der Kopfumfang eher nichts zu tun. Die TORCH-Serologie war ohne Befund. Der Kopf Ihrer Tochter lag zur Geburt auf der 29.Perzentile, damit lag kein Anhalt für eine Mikrozephalie vor.
Im weiteren Verlauf des Wachstums erwartet man, dass die Werte perzentilenparallel verlaufen. Zugrunde legen muss man dazu das korrigierte Alter, in Ihrem Falle also Alter minus 8 Wochen. Unter der 3. Perzentile wird als Mikrozephalus definiert. Die prozentuale Rate von Hirnschäden ist dann höher. Jedoch ist die Mehrheit der mikrozephalen Kinder gesund.
Da sich Ihre Tochter bisher sehr gut entwickelt, gibt es erstmal keinen Anhalt zur Sorge. Es besteht immer die Möglichkeit, Ihre Tochter in einem SPZ (Sozialpädiatrischem Zentrum) vorzustellen. Hier ist man auf die Entwicklung von (ehem.) Frühgeborenen spezialisiert. Befunde, wie z.B. der Kopfumfang, und die Entwicklung eines Kindes können hier zusammen interpretiert werden. Zusätzlich können weitere diagnostische Schritte, wie z.B. eine Schädel-Sonographie, ein MRT,...eingeleitet werden. Auch kann hier, wenn es notwendig sein sollte, eine Frühförderung stattfinden.
Alles Gute,
L.Büttner

von FÄ Louise-Caroline Büttner am 06.03.2021

Antwort auf:

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Meine Kinderärztin erwartet noch ein Aufholwachstum. Ist das noch wahrscheinlich?

von Wisi123 am 05.03.2021

Antwort auf:

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Hallo, vielleicht macht es dir Mut, wenn ich dir auch antworte. Meine Tochter kam bei 36+0 mit 32 cm Kopfumfang. In der Zwischenzeit ist sie 4 Jahre, ihr Kopf ist wie meiner immer noch sehr klein. 50cm oder sowas. Hast du mal deinen und den deines Mannes gemessen? Ich selbst habe auch nur einen Kopfumfang von 56 cm. Vielleicht auch einfach erblich bedingt.
Übrigens ist meine Tochter super entwickelt und wirklich klug (und das sag nicht nur ich als Mutter )

von März2016 am 05.03.2021

Antwort auf:

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Liebe Frau Dr. Büttner,

ich danke Ihnen sehr für Ihre ausführliche Antwort!
Herzliche Grüße
Wisi123

von Wisi123 am 07.03.2021

Antwort auf:

Frühgeburt nach vorzeitigem Blasensprung

Hallo März2016,

vielen Dank für deine lieben Worte!!!
Deine Tochter hat sich aber super entwickelt und liegt mit ihrem Kopfumfang genau in der Mitte. Wenn der Kopfumfang meine Tochter sich wieder in diese Richtung entwickeln würde, wäre ich auch entspannter...
Aber nochmal Danke fürs Mutmachen!!!

Alles Gute für dich!!!
Wisi123

von Wisi123 am 07.03.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

Größe bei Frühgeburt

Hallo, meine Kleine kam bei 34+5 per Kaiserschnitt. Sie war 47,4cm lang. Wollte wissen, ob sie auf ihrer Perzentile bleibt und daran entlang wächst oder ob da ein Sprung kommt und sie viel größer werden kann, obwohl sie ein Frühchen ist? Mein Mann ist recht groß mit 1.91m, ...

von Leona9 18.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt Knorpel

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Kind kam bei 36+4 auf die Welt als späte Frühgeburt. Können Sie mir bitte sagen, wie lange bei einer späten Frühgeburt die Ohrknorpel verformbar sind bzw. der Ohrknorpel so fest ist, dass er sich nicht mehr verformen kann? Vielen ...

von Maria165 04.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Ich hatte eine Frühgeburt im März 1985 in Ostberlin Krankenhaus Friedrichshain

Ich hatte eine Frühgeburt im März 1985 in Ostberlin Krankenhaus Friedrichshain Leider wurde nach einer starken Blutung mit einer Vollnarkose, das Ergebnis der Entfernung des Fötus verschwiegen. Die Frage lebt es oder ist es tot wurde mir nicht beantwortet. Konnte man ...

von Fehlgeburt 16.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Mögliche Frühgeburt Zwillinge

Hallo zusammen, Ich bin jetzt in Woche 34 und habe im Woche 31 bereits die lungenreife bekommen, da sich mein Gebärmutterhals auf 0.9 verkürzt hatte. Von welchen Faktoren hängt es ab, ob man seine Kinder direkt mit nach Hause nehmen kann, wenn sie zb in der 35. Woche ...

von Ana2020 24.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt 32+, 33+

Guten Morgen, ich bin derzeit in der 18. SSW mit unserem 4. Kind schwanger. Unsere drei anderen Kinder kamen alle nach vorzeitiger Wehentätigkeit als späte Frühchen auf die Welt (2x35+, 1x34+). Es gab die typischen, für die SSW zu erwartenden "Probleme" (Ernährung, ...

von Johanne17 16.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt, da zu wenig Platz?

Hallo, ich habe im Oktober 2019 bei 34+0 einen gesunden Sohn geboren. Warum mein Sohn zu frühgeboren wurde, konnte nicht geklärt werden. Es lag keine Infektion oder ein vorzeitiger Blasensprung vor. Alle Vorsorgeuntersuchungen waren völlig in Ordnung und die Schwangerschaft ...

von denischen_1988 07.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Neigung zur Frühgeburt vererbbar?

Guten Tag, ich bin neugierig. Ist die Neigung zur Frühgeburt vererbbar? Zur Erklärung: ich habe 3 Kinder; 2006 Sohn 5 Wochen zu früh; 2015 Zwillingstöchter 7 Wochen zu früh. Beide Schwangerschaften waren Bilderbuchschwangerschaften, die mit jeweils einem ...

von ayla.auel 07.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt bei 37+0?

Hallo, Ich habe gestern erfahren das mein Kind zu klein und zu leicht ist. Sollte das Gewicht unter 2500 gramm liegen ab der 37+0, wird dies dann auch als Frühchen bezeichnet? Mein Baby ist im Bereich der 13. ten pertizile was Gewicht und Größe angeht. (33+0) Ich ...

von Salatgurkenmutti 01.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Frühgeburt durch Salmonellen Infektion ?

Hallo, zu meiner Frage ich bin in der 18.SSW und habe heute 2 kleine Ei-Brötchen vom Bäcker gegessen. Belegt waren sie mit Remoulade ,Salat und Ei. Groß nachgedacht habe ich in diesem Moment einmal nicht. Kurze Zeit später circa 2-3 Stunden, hatte ich leichte kurz ...

von Lisa3006 30.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Innerhalb von welcher Zeit können sich Frühgeburtsbestrebungen entwickeln?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin jetzt in SSW 21 (errechneter Geburtstermin: 3.11.). Meine Schwangerschaft verläuft sehr gut, bis auf eine leichte Blutdruckerhöhung, was zur Erhöhung meiner Medikamentation geführt hat. Mein Baby entwickelt sich sehr gut (letzte ...

von Sunflower2210 25.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Frühgeburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.