Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Würgen bei fester Nahrung

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Es kann sich um ein Akzeptanzproblem handeln - das braucht dann Ihre Geduld und etwas Zeit.
Andererseits könnte eine Speiseröhrenstörung dahinterstecken, bei der Diagnostik (Rö, Endoskopie) nötig wären, Sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 17.04.2012

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

richtige Nahrung?

Unser Sohn bekommt seit der 8 Woche 1er Nahrung von Bebivita. Ich kaufte auch mal Hipp, weil ich ein schlechtes Gewissen hatte ihm "billignahrung" zu geben, doc die vertrug er gar nicht. Nun ist er 16 Wochen alt. bis vor einer Woche war auch alles gut. Jetzt will er seine ...

von petitechouchou 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Combiotik- Nahrung bei Peristiernder Ductus ateriosus

Sehr geehrter Prof. Dr. Wirth, mein Sohn Philip bald 3 Monate alt, hat sich leider vor einer Woche selbst abgestillt... Da ich ihm von Anfang an teilweise mit Hipp- PRE Nahrung zugefüttert hatte ( Geburtsgewicht von 2080g ) wollte ich nun auf die PRE- Combiotik Nahrung ...

von malu85 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

AR Nahrung

Guten Tag, meine Tochter (4 Monate) ist ein Spuckkind. Aber wirklich extrem, als ich noch Pre Nahrung bzw. 1er Mahrung gegeben habe, spucke sie stets und ständig, egal ob hochgelagert oder nocht, es ronn nur so aus ihrem Mund. Die Haut am Hals war ganz kaputt von der Säure ...

von katzenmama77 07.02.2012

Frage und Antworten lesen

Spezielle Ernährung / Nahrung nötig?

Unsere Tochter wird am 7.2.2012 6 Monate alt. Sie kam 5 Wochen zu früh zur Welt. Beim Stillen trinkt sie nur kurz und sobald die Milch in ihrem Magen angekommen ist fängt sie an zu zappeln und sich zu winden bis sie dann nur noch weint. Früher habe ich sie immer sofort nach ...

von Laura_Stern 01.02.2012

Frage und Antworten lesen

Unververdaute Nahrung- Ist das normal?

Guten Abend, unsere Tochter ist fast zwei Jahre alt, wiegt rund 15kg und ist mit über 90 cm einer der größten und schwersten in ihrer Altersgruppe. Sie hat schon immer viel und gerne gegessen, gerade ballaststoffreiche Lebensmittel wie viel Obst und Gemüse. Sie hat ...

von RedPearl 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

wieviel nahrung

Sehr geehrter Prof., ich bab noch ne kurze Frage, mein Sohn ist ja 8 Wochen alt bzw er wird am Sonntag 9 Wochen alt. Wieviel soll bzw darf er essen? er bekommt die Flasche. Er isst am Tag immer ungleichmäßig und gestückelt. Mal 60 ml, dann 180 ml ect., dass heisst er will ...

von maja190186 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Nahrungsergänzungsmittel

Sehr geehrter Herr Prof.Dr. Radke, mein Sohn (4)leidet an Verstopfung. Manchmal hält er den Stuhl taglang ein. Nun hat mein Mann ein Nahrungsergänzungsmittel Juice Plus empfohlen bekommen, das nur aus Obst und Gemüseextrakten bestehen soll. Kann ich dies meine Sohn ...

von Hoefler 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

erst grüner Stuhlgang - jetzt gelblich braun bei gleichbleibender Nahrung

Sehr geehrte Herren, unsere Tochter (5,5 Monate alt) hatte bis vor ca. einer Woche immer grünen Stuhlgang gehabt, jedoch hat sich die Farbe des Stuhlgangs geändert, hat nun wieder eher die Farbe des Muttermilchstuhls gelblich--braun. Wir haben ihr aber keine andere Nahrung ...

von Artemis36 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

wie dicke ich nahrung ein

unsere tochter spuckt nicht nur sondern lässt dauernd halbe Mahlzeiten hochkommen was auf die Dauer für sie und uns sehr anstrengend ist. Sie nimmt ansonsten aber gut zu deshalb wär das laut Kinderarzt nicht besorgniserregend. Mir wurde geraten die Nahrung einzudicken. wie ...

von grisu82 22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Ernährungsplan bei Nahrungsmittelunverträglich

Guten morgen Mein Baby ist 5 Monate und 3 Wochen alt. Es hatt eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, aber wir konnten noch nicht feststellen wogegen. Als mein Sohn 2,5 Monate alt war mußte ich mit dem stillen für 3 Wochen aufhören und ich gab ihm Neocate. Das Blut im Kot ...

von Ioanna 22.12.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.