Immer wieder Erbrechen nach Essen

Antwort in der Beratung Ernährung Baby Kinder

hallo katja,
bin aus zufall auf deinen beitrag gestossen.
mein sohn hat auch nach den breimalzeiten auch so ca mit 10 11 monaten alles ausgespukt und richtig gewürkt meistens war das ganze kinderbett voll und ich noch dazu. der kinderarzt meinte das er einfach zu viel isst und die mengen dann bauchschmerzen und erbrechen auslösen. nachdem wir ihm nur noch kleine mengen gabe (keine ganzen sonder 1/2 portion) ging es rapiede besser. Solltest auch drauf achten das du keine!!!! klumpen im brei hast das reizt die magenschleimhaut und kann auch zum erbrechen führen. Wir haben ihm reisflocken von milupa milumil gegeben und 1/2 obstgläschen drunter gemacht das hat super geklat. Der kinderarzt meinte das er einfach nicht merkt wann er genug hat und das wir das übernehmen müssten nach 3 wochen ging es dann das er selber gezeitg hat wann er sat war und bis heute (15monate alt) hat er kein einziges mal mehr erbrochen:-) wünsch dir viel glück und deinem keinen auch:-)
Liebe grüße nicole

von maumau2012 am 11.04.2013, 11:44 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Was können wir bezüglich des Erbrechens nach dem Essen tun?

Sehr geehrte Experten, vielen Dank für Ihr Beratungsangebot. Unsere Tochter ist nun 7 Monaten (Geburtsgewicht 3660 g, z.Z. 7600 g). Seit sie ca. 6 Wochen ist, erbricht sie ab und zu. Damals noch sehr häufig (3x/Tag). Manchmal kurz nach dem stillen, manchmal auch erst 2 ...

von DrAlex 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.