Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frühchen mit Blut im Stuhl

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Auch bei Frühgeborenen gibt es Muttermilch-assoziierte Colitiden. Das ist aber bei der geschilderten Situation harmlos. Sie könne zufüttern, wenn das Kind gut aufgeholt hat. Man kann das, wenn es die Beikost nimmt, sicher auch ab dem 4. Monat machen. Wenn es noch zu früh ist, sollten Sie noch einen Monat warten. Sie können aber weiter stillen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 27.10.2011

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Hier auch: Blutfäden im Stuhl und Allergie

Hallo, mein Sohn (5 Mon., voll gestillt) hatte vor einigen Wochen mehrmals Blutfäden im Stuhl, einmal sogar die ganze Windel voll. Es wurde eine Stuhlprobe gemacht, bei der der Wert für Lebensmittelallergie im extrem roten Bereich war. Ich habe meine Ernährung stark ...

von Zweizahn 30.08.2011

Frage und Antworten lesen

Blutfäden im Stuhl bei Baby

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter ist fast 5 Monate alt. Beginnend etwa Anfang Juli, also im Alter von 3 Monaten, hatte sie über mehrere Wochen grünen, schlemigen oder schaumigen Stuhlgang. Wir waren einmal über Nacht (wegen einer anderen Sache, zur Abklärung) ...

von ks168 29.08.2011

Frage und Antworten lesen

Blutfäden im Stuhl

Hallo, mein Sohn (3,5 Mon., voll gestillt) hat seit heute morgen Blutfäden im Stuhl. Die Kinderärztin hat eine Stuhlprobe angeordnet, bei der u.a. der Wert Antitrypsin ermittelt werden soll. Sie hat nicht viel gesagt, nur, dass sie auf Kuhmilchunverträglichkeit tippt und ich ...

von Zweizahn 21.07.2011

Frage und Antworten lesen

Erbrechen beim Frühchen

Hallo mein Sohn ist 5 wochen alt und ein frühchen (5 wochen zu früh). er wiegt nun 2600g und bekommt beba frühg. nahrung. leider erbricht er oft nach dem trinken seine mahlzeiten schwallartig. vor 4 tagen war er auch im krankenhaus weil er in 24 std alle mahlzeiten im ...

von jasmin81 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.