NACHTRAG: Sprechen über den Tod

   

Antwort:

NACHTRAG: Sprechen über den Tod

Sehr geehrter Herr Dr. Nohr, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe bitte noch eine Frage: Ich habe immer wieder gelesen, man soll nicht sagen, der Tote ist im Himmel, da der Himmel dann was Negatives für das Kind sein kann oder auch, der Tote sei eingeschlafen oder krank gewesen, da die Kinder dann Ängste entwickelt können, wenn sie schlafen gehen oder krank sind. Das Kind ist sensibel und ich möchte es behutsam "informieren", dass ein geliebter Mensch nicht mehr da ist. Aber mir fehlen leider im Moment einfach die passenden Worte, um es zu erklären. Wo ist der Mensch jetzt und was bedeutet es zu sterben? Für einen altersgerechten Vorschlag wäre ich sehr dankbar.

von aines77 am 12.02.2020, 13:05 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.