Frage im Expertenforum Stillberatung an Biggi Welter:

Stillkind saugt nicht an der Flasche

Biggi Welter

 Biggi Welter
Stillberaterin der La Leche Liga Deutschland e.V.

zur Vita

Frage: Stillkind saugt nicht an der Flasche

Cherryana

Hallo Biggi, Ich hoffe meine Frage ist bei deiner Kategorie richtig. Und zwar habe ich eine Tochter, die fast 4 Monate alt ist. Sie und ich haben seit Anfang an eine sehr gute Stillbeziehung und auch nie Probleme dabei gehabt.  Jetzt habe ich angefangen abzupumpen, um manchmal alleine rauszugehen und mein Mann will sie mit der Flasche füttern. Jetzt jedoch zu dem Problem: Sie findet es total spannend und mag die Flasche im Mund. Sie hat auch gemerkt das es Milch ist, jedoch "versteht" sie nicht, dass sie daran sagen muss. (Das gleiche hatten wir auch schon mit dem Schnulli, den wir jetzt weg lassen.) Sie beißt immer drauf rum und "redet" dabei, zwischendurch schließt sie auch den Mund und zieht die Flasche näher ran, nur halt saugen tut sie nicht.  Nach einiger Zeit wird sie dann unglücklich, da sie nichts bekommt. (Bei einem Sauger mit größerem Loch fühlt sie sich überfordert und weint.)  Also hoffe ich, dass es ein Trick gibt, dass sie an der Flasche saugt. Danke im Voraus für die Antwort und entschuldige für den langen Text  Freundliche Grüße


Biggi Welter

Biggi Welter

Liebe Cherryana, ich würde es entweder geduldig weiterprobieren oder ganz einfach eine alternative Methode ausprobieren. Gerade wenn du nur ab und zu weg bist, ist das kein Problem. Du kannst auch mit der so genannten Soft Cup (Medela) füttern und mit einem Löffel oder aber du versuchst es mit der Becherfütterung.
Dein Baby wird ein paar Anläufe brauchen (und du auch) bis es den Dreh raus hat, wie es die Milch aus dem Becherchen bekommt. Vielleicht hilft dieses Video:
 http://www.youtube.com/watch?v=OAQcvHkFbdc    Lieben Gruß Biggi



Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo, meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und ist bisher voll gestillt. Ich möchte nun ganz langsam mit dem abstillen beginnen und versuche daher eine Mahlzeit mit der Flasche zu ersetzen. Bisher ohne Erfolg. Sie nimmt die Flasche weder von mir noch von meinem Mann. Am Anfang nimmt sie den Sauger noch in den Mund, fängt aber nie an richtig dar ...

Guten Abend, Ich habe ein großes Problem mit dem Flasche geben. Meine Tochter ist 7 Monate und wiegt gerade einmal 5600g. Gestern bei der U Untersuchung meinte der Kinderarzt nun ich sollte zusätzlich zum stillen nach jeder Stillmahlzeit eine Flasche geben (sie isst mittags, nachmittags und abends ein paar Löffel Brei, ist aber vom Brei alles ...

Liebe Stillberaterin, mein Baby ist fast 3 Monate alt und muss in 5 Wochen in die Kita gehen von 8 Uhr bis 15 Uhr und einen Tag ganztags, da ich wieder arbeiten muss. Bislang stille ich ihn voll und er bekommt auch keinen Schnuller (den hatte er aufgrund eines starken Würgereizes abgelehnt, zweimal musste er aufgrund des Schnullers sogar erbrechen ...

Liebes Stillberatungs-Team, meine Tochter (20 Wochen) wird gestillt und das klappt auch problemlos. Relativ von Anfang an pumpe ich etwa 1x pro Woche MuMi ab, die mein Mann unserer Tochter mit dem Fläschchen füttert (damit ich Termine wahrnehmen kann). Auch das hat bisher prima geklappt. Seit zwei Wochen trinkt sie allerdings plötzlich nicht ...

Hallo! Meine Tochter 9,5 Monate wird voll gestillt (mit Stillhütchen). Sie bekommt Gläschen und isst bei uns mit. Jedoch trinkt sie absolut nichts aus der Flasche. Weder Wasser noch Tee oder Milchnahrung. Einmal hat sie abgepumpte Milch getrunken - seither nicht mehr geschafft. Wir versuchen seit Mitte August sie ans Trinken aus der Flasche oder ...

Guten Abend, würde gerne meiner Tochter (fast 7 Monate) die Flasche mit abgepumpter muttermilch geben, da ich manchmal Abends wegmüsste. Bis jetzt habe ich sie immer selbst ins Bett gebracht mit Einschlafstillen. Ich finde es superpraktisch, da es so unkompliziert und schnell geht aber wenn ich dann wegmuss dann wäre es schön wenn mein partner d ...

Hallo, Ich habe schon viele tolle Tipps bei euch bekommen, aber zu unserem Problem nix gefunden. Ich habe ein 7 Monate altes Stillkind. Interesse am Brei war bisher nicht so groß. Paar Löffelchen und gut. Hat lieber an der Brust getrunken. Jetzt habe ich mir den Arm gebrochen und muss operiert werden und danach noch lange schonen. Also müsse ...

Guten Abend! Meine Tochter ist jetzt am 23.12, 8 Monate alt geworden! Nach ihrem ersten Geburtstag muss ich wieder arbeiten gehen jetzt wollte ich wenigstens abends eine Flasche anfangen das wir langsam vom der brust wegkommen... so das der papa auch füttern kann... aber keine chance wir haben glaube alle Flaschen durch sie will das nicht obwohl d ...

Liebe Biggi, Ich habe wieder eine Frage zum Stillen und Beikost. Mein Sohn ist 8Monate alt und wird voll gestillt, bzw erhält er tagsüber Beikost. Mittags Gemüse Brei und abends Milchbrei. Dazwischen biete ich ihn mal Fruchtmus oder Kekse an und er wird weiterhin bei Bedarf auch noch viel gestillt. Zum Einschlafen und in der Nacht aber am meisten ...

Unsere kleine Maus ist 4 Monate alt und wir versuchen sie an die Flasche zu gewöhnen, da wir ab Oktober wieder Uni haben. Wir probieren es seit Juni. Wir hatten erst die Flaschen und Sauger von Avent probiert. Hat nicht so gut funktioniert. Egal wer ihr die Flasche gab. Trotzdem „übten“ wir mit den Flaschen weiter, da sie die mal nahm. Kurz nach de ...