Frage: Abstillen

Liebe Biggi zuerst ein grosses kompliment für ihre arbeit und die grossartigen antworten und ratschläge. Schon viele deiner antworten waren für mich sehr hilfreich - danke! ich stille meine tochter (5 monate) ich habe nun mit beikost angefangen, was super funktioniert. Wenn die kleine bei meiner mutter ist erhält sie pulvermilch, da das abpumpen nicht mehr klappt und ich sie auch langsam mit der pulvermilch vertraut machen möchte. Gott sei dank klappt es super. langsam möchte ich mich mit der thematik abstillen auseindersetzen. Wie gehe ich da am besten vor? Soll ich ihr mal eine flasche geben statt die brust? Das thema abstillen überfordert mich einfach🤣 grüsse und danke für dein feedback.

von cynthia_C am 14.02.2024, 19:07



Antwort auf: Abstillen

Liebe cynthia_C,   das Abstillen ist ein sehr individueller Prozess für den es kein „Patentrezept“ gibt. Am besten wäre es, wenn du pro Woche etwa eine Stillmahlzeit ersetzen würdest, so haben das Baby und auch deine Brust Zeit für die Umstellung. Empfehlenswert ist eine Pre-Nahrung. Fang mit der Mahlzeit an, auf die dein Baby am ehesten verzichten kann, die meisten Babys brauchen die Brust sehr zum Einschlafen. Du kannst also z.B. in der Früh erst kurz stillen und dann noch die Flasche anbieten. Sobald die Brust spannt, solltest du etwas Milch abpumpen oder ausstreichen, um einen Stau zu vermeiden, außerdem kannst du deinen Salzkonsum einschränken und evtl. auch eine Tasse Salbeitee (aber erst, wenn du endgültig ganz abstillen möchtest!) trinken. Alles Gute für Euch! Lieben Gruß und DANKE für die netten Worte! Biggi

von Biggi Welter am 14.02.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Abstillen ohne einen Milchstau

Hallo Biggi, unsere Tochter wird schon bald 1 Jahr und ich finde Zeit zum Abstillen. Tagsüber teilt sie schon "unseren Tisch", unterstützt mit einem Fläschchen abends. Doch nachts verlangt sie die Brust, nuckelt ein wenig und schläft dann in unserem Bett wieder ein. Schnuller mag sie nicht und wenn ich sie nicht nuckeln lasse, weint sie. Was...


Schmerzen beim Abstillen

Liebe Biggi, vor 1 1/2 Wochen habe ich meinen Sohn (14 Monate) nach schrittweise Reduzieren komplett abgestillt. Die letzten Tage hatte ich immer wieder feste Stellen in den Brüsten, beim Ausstreichen ist noch im Strahl Milch gekommen. Jetzt tun sie mir weh und sind druckempfindlich. Ist das normal? Vielen Dank jedenfalls für das immer wiede...


Brüste, abstillen.

Liebe Stillberaterin, ich stille jetzt fast 2 Jahre, am Anfang war alles schön, aber jetzt mit der Zeit sind meine Brüste schlaff, hängend und wieder kleiner, ich habe Sorge, wenn ich komplett abstille, kaum bis gar keine Brust mehr habe. Wird die Brust irgendwann wieder etwas fester und wie viel verschwindet beim Abstillen noch? Mein Selbstbewuss...


Abstillen/Baby 9M mag keine Flasche

Hallo Biggi, mein Baby wird bald 10 Monate alt und ich möchte bereits seit einem Monat abstillen. Meine kleine mag allerdings keine Flasche, wenn Wasser drin ist kaut sie nur dran herum und mit Pre Milch spuckt sie die Flasche auch sofort aus. Hast du einen Tipp wie ich sie an die Flasche gewöhnen kann? Sie isst auch schon brav mit all...


Saugbedürfnis und Abstillen

Liebe Biggi, ich stille meine nun 11 Monate alte Tochter nach und nach ab. Das heißt, zusätzlich zu ihren 3 Breien isst sie auch ein wenig Fingerfood und ich biete ihr die Brust nun nur noch 1x abends vor dem Schlafengehen und 1-2x nachts an. Ich würde sie gerne bis zu ihrem 1. Geburtstag abstillen, da wir uns ein Geschwisterchen wünschen u...


Abruptes Abstillen

Liebe Biggi,  aus medizinischen/pharmakologischen Gründen bei mir muss ich abrupt abstillen.    Ich trinke im Wechsel Pfefferminz- und Salbeitee, kann ich noch irgendwas tun?    vielen lieben Dank 


Abstillen mit 2,5

Hallo liebe Biggi, Meine Tochter wird im Oktober 3 und ist immer noch verrückt nach dem Stillen, grundsätzlich stille ich sie zum einschlafen und nachts. Sie fordert es aber gelegentlich am Tag noch ein. Ich würde gerne langsam abstillen, und meinen Körper mal wieder für mich haben .. um mal ein Glas Sekt oder Wein trinken zu können. Ihre Fi...


Abstillen Fieber event kein Milchstau?

Liebe Biggi, obwohl ich jetzt schon elnige deiner Antworten hier gelesen hab zum Thema Milchstau würde ich dich dich sehr gerne um Rat fragen. Ich muss gesundheitsbedingt zeitnah abstillen (ich muss dauerhaft Medikamente nehmen die nicht stillkompatibel sind. Mein Sohn ist 4.5 Monate und trinkt sowohl Flasche als auch Brust und sowohl Mut...


Abstillen

Hallo 🙋‍♀️  ich muss aus gesundheitlichen Gründen schweren Herzens abstillen. Meine Maus ist 8 Monate alt. Ich habe gestern versucht eine Flasche zu geben. Es wurde nur zweimal genuckelt und dann weg geschoben. Hinzu kommt, dass sie immer weniger an die Brust will. Gestern war sie in 24 h nur zweimal an der Brust. Sie hat die Brust einfach verw...


Abstillen rückgängig machen aufgrund Trauer?

Hallo Biggi, ich empfinde sehr große Trauer, nachdem ich mein 19-monatiges Kind vor 1 Woche abgestillt habe. Dabei bin ich behutsam vorgegangen, gab über Monate immer weniger Stilleinheiten und habe es erklärt. Der Grund für das Abstillen war, dass einige Stilleinheiten mich so wütend gemacht haben (z.B. extrem früh Aufstehen müssen oder Kind l...