Frage: Wunde/Trockene Scheide - Antibiotika

Liebe Frau Höfel, ich hatte vor ca zwei Monaten einen grippalen Infekt, daraus resultierte eine Blasenentzündung und nach der Antibiotika-Einnahme hat sich noch ein Scheidenpilz entwickelt. Wurde alles behandelt. Nun geht der nächste Infekt rum. Erst hatte ich eine Bronchitis, am Wochenende dann erneut eine Blasenentzündung. Ich habe Fosfomycin (Einmaldosis) bekommen. Die Urintests zeigen auch keine Leukozyten mehr an. Um einer erneuten Pilzinfektion vorzubeugen habe ich gleich nach der Einnahme von Fosfomycin Vagisan Milchsäurezäpfchen genommen (2 Tage jeweils abends eine), allerdings brennen diese extrem. Die Scheide fühlt sich auch trocken und wund an. An einen Pilz glaube ich noch nicht, dieser typische krümelige Ausfluss fehlt (bisher). PH-Wert nach eigener Messung zu Hause ist 4, also in Ordnung. Können Sie mir etwas gegen das Wundsein/Brennen empfehlen, um das Gleichgewicht wiederherzustellen? Oder empfiehlt sich vorsorglich doch schon ein Antipilzmittel (z.b. Kadefungin)?

von ma2024 am 14.11.2023, 19:40



Antwort auf: Wunde/Trockene Scheide - Antibiotika

Liebe ma2024, eigentlich brennen die Zäpfchen nicht - lediglich, wenn die Scheidenwände schon angegriffen sind, zeigt sich dieses wunde Gefühl. Ich würde äußerlich Quarkvorlagen empfehlen und das Innere der Scheide ganz in Ruhe lassen, damit der Selbstreinigungsmechanismus greifen kann. Etwas Homöopathisches könnte gut unterstützen. Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 15.11.2023



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Antibiotika und Periode

Hallo Meine letzte Periode war am 14.05.2023 nach meiner Schwangerschaft (Ende September 2022) habe ich einen Zyklus von 25-28 Tagen. Am 16.05.2023 hatte ich eine Augen-OP und sollte danach 1 Woche lang antibiotische augensalbe verwenden. Da danach eine Entzündung kam sollte ich die Salbe nochmal ein paar Tage vom 31.05.-03.06. nehmen. Das ...


SSW17 Stechen bis zur Scheide.

Hallo, ich bin aktuell in der ssw17 (16+1) und habe vor 9 Tagen präventiv einen TMMV bekommen. Seit 3 Tagen habe ich nun stechen/ pieksen das bis in die Scheide geht. Nun mach ich mir Gedanke ob das was mit dem Verschluss zu tun hat oder ob es nicht doch ein Vorbote von vorzeitigen Wehen ist??? Meine erste Schwangerschaft endete nämlich in de...


Ziehen in der Scheide

Liebe Frau Höfel, Ich gerade in der 27ssw, morgen 28 ssw und seit 5 Tagen habe ich ständig ein Ziehen in der Scheide, es ist ganz unangenehm und verunsichert mich. Ich war gestern beim FA, der Gebärmutterhals ist 4.5cm, bei der letzten Untersuchung war noch 6cm - laut Frauenarzt sei alles gut. Aber wie gesagt, verunsichert mich das Ziehen sehr ...


Druck in der Scheide

Hallo Frau Höfel, heute Morgen hatte ich vermutlich eine Übungswehe. Dabei hatte ich einen Druck in der Scheide, was ich sonst noch nie hatte. Ist dieser Druck normal? Muss ich mir Sorgen machen und sollte besser noch einmal zum Arzt gehen? Am Montag bei der VU war alles in Ordnung und der Gebärmutterhals bei 5,6 cm. Vielen Dank für Ihre Müh...


Säugling scheide gerötet

Schönen guten Morgen, Und zwar habe ich heute gesehen dass meine kleine kleine 6 Wochen am Scheidenausgang rote Stelle hat und an Damm waren gestern beim Kinderarzt wegen der U3 da war alles gut bis ich die Ärztin Ansprach wegen reinigen der Vagina. Sie sagte einfach mit Pflege Tuch zwischen schamlippen putzen. Kann es sein dass sie jetzt desha...


Stechen in der Scheide

Hallo Frau Höfel, ich bin in der 19+ 4 SSW. Seit seit letztes Wochenende hatte ich ab und zu einen harten Bauch. War am Di dann zu Kontrolle, Mumu geschlossen, GMH bei 3,6 cm. Beim letzten messen vor 5 Wochen ca. War er bei 5cm. ( haben 2 verschiedene Ärzte gemessen.) Jetzt am Wochenende hatte ich immer wenn ich aufgestanden bin einen harten Ba...


Ursache für Zucken in der Scheide

Hallo, Ich stille derzeit einen Säugling, die Geburt liegt ein halbes Jahr zurück. Ich hatte in all meinen Schwangerschaft ein Zucken/Vibrieren in der Scheide. Damals sagte meine Hebamme das läge an der besseren Durchblutung. Nun bin ich aber nicht schwanger und habe es trotzdem plötzlich wieder. Woran könnte das liegen? Finde nur Beiträge von S...


2 Tage vor Transfer Antibiotika

Guten Tag! Meine Frauenärztin hat mir 3 Tage vor dem Embriotransfer 2 Vaginalzäpfen gg Gardnerella verschrieben, Arilin Rapid. Die Klinik hat mir bis morgen die Entscheidung überlassen ob am Samstag (heut ist Mittwoch), der 1.Transfer stattfinden soll. Wegen der Antibiotika wäre es besser 1Woche zu warten. Aber ich soll auf mein Gefühl hören. W...


Brennen in der Scheide

Guten Morgen,   ich bin aktuell in der SSW 40 und stehe kurz vor dem errechneten ET. Ich habe gerade eine Pilzinfektion, die sehr oft in der SS auftrat, wieder hinter mir. Gestern bemerkte ich dann wieder ein Stechen und Brennen in der Scheide, teils auch beim Wasserlassen. Habe dann meinen Gyn aufgesucht. Unter dem Mikroskop konnte...