Frage: Schnupfen und Nuckelfrage

Guten Morgen, Ich hätte da zwei Fragen. Zum einen, die kleine ist 9 Monate, Sauger und Nuckel Gr. 0-6Monate, muss ich die auf die nächste Größe wechseln? Dachte wegen Kieferentwicklung und so. Müsste sie langsam mal austauschen... Das zweite, sie hat seit 1,5 Wochen Schnupfen und eine Kehkopfentzündung. Haben Otriven und Bronchipret und Paracetamol Zäpfchen. Viel besser wird es nicht, gehen nächste Woche noch mal zum Arzt. Aber haben Sie einen Tip für mich? Ich bekomme die Nasentropfen, auch selbstgemachte Kochsalztropfen, nicht mehr in die Nase. Gibt es noch was anderes was die Nase frei macht? Sie sträubt und wehrt sich, schreit und weint, da bringt es nichts mehr, auch wenn ich sie festhalte....Sie laufen wieder raus. Dadurch ist der eh schon geringe Schlaf stark gestört. Gibt es auch was gegen den Husten? Ganz Lieben Dank

von MeineKleineMaus am 04.10.2019, 07:08



Antwort auf: Schnupfen und Nuckelfrage

Liebe MeineKleineMaus, besorgen Sie eine unbehandelte Zitrone und schneiden Sie eine halbe davon in Scheiben. Dann die Scheiben halbieren. Legen Sie die Scheiben in einer Reihe auf ein Geschirrhandtuch und falten Sie das Geschirrhandtuch über den Scheiben zusammen. Einmal kräftig auf jede Zitronenscheibe klopfen. Diese Zitronenkette legen Sie dem Kind mit der Site um den Hals, wo nur eine Schicht über der Zitrone ist. Meist reichen 20 Minuten und die Nase läuft. Auch eine gehackte Zwiebel (in einem dünnen Tuch/ Herrentaschentuch) über dem Bett entfaltet eine abschwellende Wirkung. Solange der Saugschluss gegeben ist, kann die Schnullergröße bleiben. Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 05.10.2019



Antwort auf: Schnupfen und Nuckelfrage

Hallo, zu den Saugern hat meine Hebamme gesagt: Bleib bei der kleinsten Größe, eine Brustwarze wird auch nicht größer. Fand ich einleuchtend, darum hat mein Sohn mit 15 Monaten auch immer noch Schnuller in Größe 0. Viele Grüße

von Mamamaike am 04.10.2019, 22:16



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Säugling mit Schnupfen

Liebe Frau Höfel, meine Kleine (sieben einhalb Wochen alt) hat einen Schnupfen und leichten Husten. Mit vier Wochen bereits, da waren wir beim Arzt. War aber alles soweit okay. Jetzt nach drei Wochen ist der Schnupfen wieder da. Ich bin mir jetzt unsicher, ab wann man mit einer Erkältung zum Arzt gehen sollte (im Wartezimmer lauern ja allerhan...


Betäubung in der stillzeit, schnupfen ?

Guten Abend Frau Höfel, Ich habe zwei fragen die ich gerne stellen würde . Die erste wäre: wie sieht es in der Stillzeit aus mit zahnärztliche Behandlungen mit Betäubungen ich bin da glaub ein bisschen Öko aber der Gedanke das was in die Muttermilch übergehen könnte stört mich irgendwie was sagen sie dazu ? Und meine kleine Maus hat jetzt sei...


Vormilch /Übergangsmilch bei Schnupfen

Hallo, mein kleiner (7 Wochen) hat gerade etwas Schnupfen vom Bruder abbekommen. Er hustet etwas und ist leicht verschleimt. Ich stille voll. Jetzt habe ich am Anfang schon nach 5 Tagen begonnen abzupumpen, da ich den am Anfang bei mir stärken milchspendereflex nutzen wollte. Die Milch vom Anfang ist im TK sehr gelb. Also ja noch Überga...


Schnupfen?

Liebe Fr. Höfel, Seit 4 Wochen hat meine Tochter (3,5 monate alt) eine verstopfte nase-aber NUR beim einschlafen. Im halbschlaf schnieft und schnarcht sie dann laut. Schläft sie erstmal richtig, dann atmet sie ganz normal -soeohl durch nase als auch manchmal durch mund. Tagsüber ist fast gar nichts zu merken. Ich war am Anfang beim Arzt weil...


Schnupfen

Liebe Frau Höfel, meine Tochter (fast 13 Wochen) niest mehrfach am Tag und hatte die vergangenen drei Tage auch leichten \\"Husten\\" ... trocken und immer nur ein paar kurze \\"Huster\\" .. mir ist bewusst, dass dies alles keine bedenklichen Dinge sind und völlig normale Reflexe. die Nase ist eigentlich seit Geburt immer ein bisschen popelig.. ...


Alte Muttermilch bei Schnupfen

Guten Morgen Frau Höfel, mein kleiner hat eine Schnupfnase, jetzt habe ich nur Muttermilch eingefroren, die nicht zum trinken geeignet ist weil z.B. zu lange im Kühlschrank gelagert ohne warm machen bzw. nur portionsweise Entnahmen. Alles was durch die Nase geht, landet ja auch im Magen. Kann ich die Milch bedenkenlos verwenden, da es nur Tr...


Festsitzender Schnupfen Baby

Guten Morgen Frau Höfel, mein Sohn (knapp 6 Monate) hatte sich bei seinem Bruder mit Schnupfen angesteckt. Mittlerweile ist er eigentlich abgeklungen, die Nase läuft nicht mehr und er bekommt gut Luft, allerdings hört man nachts, dass wohl recht weit oben in der Nase noch etwas festsitzt. Weder Kochsalz noch Nasensauger haben bisher geholfen, ...


Hartnäckiger Schnupfen

Hallo Frau Höfel, Akt bin ich in Woche 33+0. Ich leide schon seit ca 6W an ständigem Schnupfen, mal besser mal schlechter. Anfangs hab ich es noch mit Inhalieren etc gut in den Griff bekommen, irgendwann nicht mehr u die Nächte waren Horror. Ich habe dann vor ca 2,5W v meinem Arzt die Info bekommen ich solle mir ein Kindernasenspray besorgen u kön...


Baby Husten und Schnupfen 4 Wochen alt

Hallo Martina, Meine Tochter ist 4 Wochen alt und hat leider seit einer knappen Woche mit Husten und Schnupfen zu kämpfen. Sie hat keine Temperatur, ist gut drauf, trinkt gefühlt 24/7 und so wirkt sie auch fit. Der Husten ist vor allem gegen morgens und abends und ist mittlerweile auch schon besser. Seit heute ist die Nase ziemlich zu, davor w...


Baby Schnupfen

Hallo Frau Höfel, meine 10 Monate alte Tochter hat sehr dolle Schnupfen und auch Husten. Die Nase läuft ununterbrochen und ist komplett dicht. Irgendwas in die Nase träufeln oder Nasensauger kommt nicht mehr in Frage, sie wehrt sich so sehr dagegen, dass es selbst die Nachbarn hören. Sie kann so auch nicht mehr schlafen. Durch den Mund atmet si...