Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Baby leicht am Kopf gestoßen

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Baby leicht am Kopf gestoßen

Sydney21

Hallo , mir ist heute was passiert, ich bin die ganze Zeit schon am weinen und mache mir Vorwürfe. Meine Tochter ist heute 4 Wochen alt und wir wollten einkaufen gehen, sie lag im babyschale und sie hat angefangen zum weinen und wollte sie stillen. Ich habe sie aus der babyschale rausgenommen und beim hochnehmen ist sie mit dem Kopf leicht gegen die Autodecke gekommen, sie hat nicht geweint oder sonstiges. Kann diesen Stoß Blutungen oder Erschütterungen oder irgendwelche Folgen haben?


Andrea6

Wegen eines leichten Schubsers gegen die Autodecke (die in der Regel weich und nachgiebig ist!) muß das Mutti weder den ganzen Tag weinen noch sich Vorwürfe machen, sondern einfach das nächste mal etwas besser achtgeben.


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Sehr geehrte Frau Höfel, ich bin fix und fertig. Habe die Nacht ein schlechten Traum gehabt und dabei im Schlaf mein 6 Monate altes Baby gegen sein Köpfchen gehauen. Ich bin davon wach geworden weil es ganz schön egedtig war. Er hat kurz geweint, ließ sich aber ganz schnell mit Trost und Brust beruhigen. Er ist wie immer, spielt, lacht usw. Soll ic ...

Liebe Frau Höfel, mein 4 Monate altes Baby hat sich heute in seinem Laufgitter auf die Seite gedreht, hatte das Köpfchen dabei angehoben um raus zu gucken und lag dicht an den Gitterstäben. Irgendwann konnte es sich nicht mehr halten und ist beim wieder zurück drehen mit dem Köpfchen an den Gitterstäben "hängengeblieben" bzw. hat sich das Köpfc ...

Hallo habe nochmal eine frage.. sorry wenn sich das doof anhört oder überbesorgt.. aber das bin ich nun mal leider immer heute morgen, mein sohn lag noch in seinem bett (standart kinderbett 70x140) war gerade so die aufwachphase, er lag da hat vor sich hin gebrabbelt und gespielt.. ich lag in meinem bett nebem ihm und auf einmal dreht er sich ...

Guten Abend Frau Höfel, ich brauche mal einen Rat von Ihnen. Ich habe mein Baby heute in einem Arm gehalten. In der anderen Hand hatte ich mein Handy. Leider ist mir dieses aus der Hand gerutscht und damit habe ich dann den linken Hinterkopf meines Babys gestoßen. Der Schlag war gefühlt nicht Dolle. Meine Tochter hat nicht geweint und auch kein ...

Hallo vorhin habe ich meinen Sohn ( 2 Monate alt )?gewickelt da wir in einer Dachgeschoss Wohnung leben ist die Decke seeehr niedrig (regipsplatte kein Stein! ) und als ich ihn hochgehoben habe habe ich seinen Kopf gestoßen nicht mit Wucht! Die Stelle ist bisschen gerötet er hat kurz geweint aber dazu muss ich sagen das er davor schon geweint hat w ...

Liebe Frau Höfel, gerade beim Stillen bin ich leider ausversehen mit meinen Ellebogen voll gegen die Stirn meines Babys gestoßen (4 Wochen alt). Er hat danach keinen Ton von sich gegeben. Also nicht geweint oder so. Ist das besorgniserregend? Kann ich was angerichtet haben? Ich war genau vor 1 Woche im Krankenhaus da meine Wochenflussblutung ...

Hallo Frau Höfel, ich habe mir leider den Kopf gestoßen, es war nicht stark aber eine kleine Beule an der Schläfe blieb. Ich habe keinerlei Symptome wie Übelkeit oder Schwindel und mir geht es gut, außer dass ich merke dass da ein blauer Fleck bleiben wird. Allerdings wollte ich mal fragen ob da eine Gefahr für das Baby besteht ? Meine Frauenärztin ...

Sehr geehrte Frau Höfel, Vielen Dank, dass Sie uns mit Ihrer Erfahrung und Ihrer Expertise so hilfreich zur Seite stehen. Ich befinde mich in der 38 SSW (Baby in Bel). Meine Bauchspecke ist sehr dünn, man spürt also permanent das Köpfchen des Kindes. Heute habe ich mich leider am Waschbecken gestoßen - genau am Köpfchen und habe einen stechenden ...

Guten Abend Frau Höfel, ich hatte mein 7 Wochen altes Baby heute in Bauchlage gelegt und den Oberkörper mit einem Polster etwas höher gelagert (Sie lag dabei im Laufstall aus Holz). Ich war immer im selben Raum und hatte sie dabei im Blick. Ich hab mich kurz zur Herdplatte gedreht um diese auszuschalten in diesen paar Sekunden hat sie sich den ...

Guten Abend Frau Höfel, mein 3 Monate altes Baby hat sich heute im Laufgitter (mit runden Stäben) den Kopf gestoßen. Sie hat schon kurz geweint, ich denke aber eher aus "Schock". Könnte es bei sowas innere Verletzungen im Kopf geben auch wegen der Fontanelle? Ich hab zwar auf zwei Seiten eine Schlange zum Schutz aber die kleine ist schon relati ...