Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

Aptamil Pre HA zu Nestle Beba und wieder zurück

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: Aptamil Pre HA zu Nestle Beba und wieder zurück

EsDra

Hallo Frau Höfel, meine Kleine ist 2 Monate alt und wurde zunächst voll gestillt. Aufgrund von Medikamenteneinnahme musste ich eine Stillpause einlegen und die Milchproduktion ist bei mir stark zurück gegangen, also bekommt sie jetzt erstmal die Flasche. Ich versuche sie zwar ständig anzulegen, es klappt aber nicht immer weshalb ich nun eine Stillberaterin zu Hilfe gebeten habe, warte aber noch auf den Termin. Nun hatte ich ihr zunächst Aptamil Pre HA gegeben gelegentlich wenn ich das Gefühl hatte, sie wird nicht satt von der Brust. Als ich dann die Stillpause einlegen musste, bekam sie es für ca. 2 volle Tage, der Stuhlgang und beim Pupsen hat aber gestunken, weshalb ich in der Annahme Aptamil stört sie irgendwie auf Nestlé Beba Pre HA umgestiegen bin. Diese bekommt sie nun seit 5 Tagen. Es scheint aber so, dass ihr die neue Nahrung nicht so gut schmeckt. Vom Aptamil trank Sie 130 bis 170 ml pro Mahlzeit, jetzt sind es ca. 100 ml, sie will aber auch öfter trinken. Wir kamen mit Nestlé auf eine Gesamtrrinkmenge von ca. 790 ml innerhalb von 24 Std plus das was sie sich beim Anlegen geholt hat (kann aber nicht viel sein, max.50 ml wenn überhaupt). Nun wollte ich zurück zu Aptamil. Darf ich das und wie sollte ich am besten vorgehen? Was könnte der Grund sein wieso der Stuhlgang stinkt? Mein Sohn hat auch Aptamil Pre HA bekommen, ich erinnere mich aber nicht, dass es so gestunken hat. Hat der Hersteller seit 2021/22 eventuell was in der Rezeptur geändert? Denn beim Sohn von meiner Schwägerin stank es letztes Jahr genauso vom Aptamil Pre HA. Bei meinem, der es im Nov/Dez 2021 und 2022 bekam, stank es nie. vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Liebe Grüße EsDra


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe EsDra, wenn Sie zumindest wieder gut Teilstillen wollen, dann heißt es jetzt anlegen und anlegen und anlegen. Das müsste gut funktionieren, da MM süß und Pre HA wesentlich bitterer schmeckt. Dass es "stinkt", liegt an der Umstellung im Darm. Ansonsten können Sie natürlich wechseln.   Liebe Grüße Martina Höfel


EsDra

Hallo Frau Höfel,   lieben Dank für Ihre Antwort. muss ich da nun Fläschchen für Fläschchen umstellen oder kann ich ohne weiteres wieder Aptamil geben? Von der Nestlé Nahrung gibt es nur einen leichten Geruch, aber ihr schmeckt anscheinend Aptamil besser. Lieben Dank und liebe Grüße EsDra


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe EsDra, altes Pulver aufbrauchen, dann mit neuem starten. Liebe Grüße Martina Höfel


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Mein Sohn bekommt seit einigen Wochen die Comfort. Alleine groß machen klappt jedoch immer noch nicht. Trotz der Comfort. Bauchweh hat er dann weil er extrem drücken muss und er kann nie wirklich schlafen weil es im Bauch weh tut. nun überlegen wir, ihn wieder auf die Aptamil Pre umzustellen. Wird der Stuhl dadurch flüssiger? Würden es Fläschche ...

Hallo Frau Höfel, Ich bin seit zwei Wochen am Abstillen. Bis jetzt haben wir zwei Mahlzeiten ersetzt. Nun gibt es Aptamil HA Pre nirgends mehr zu kaufen und ich müsste nun auch noch die Nahrung wechseln. Wie gehe ich am besten vor und auf welches Produkt wechsel ich? Der Darm meiner Tochter (21 Wochen) hat jetzt schon Schwierigkeiten. .. heute is ...

Guten Abend Frau Höfel. ich gebe meinem Sohn (4 1/2 Monate alt) seit der 2 Woche Aptamil Pre, er hatte von Geburt an im KH Aptamil HA Pre bekommen. Jetzt habe ich von meiner Freundin, da diese es nicht mehr braucht, 4 komplett geschlossene Aptamil HA pre 800g bekommen. Meine Frage lautet, kann ich jetzt einfach mal zwischendurch ca. 3-4 Wochen d ...

Meine kleine ist jetzt 6Wochen alt und hatte am Anfang viel gespuckt da waren wir auch mit ihr beim Kinderarzt da müssten wir dann ein paar verhaltensregeln einheiten. Dann hat es mit dem Trinken auch super geklappt. So jetzt ist es so sie trinkt mittlerweile 120ml und zwischendurch spuckt sie, aber das dann auch so das es aussieht als würde sie di ...

Guten Abend Frau Höfel, Unsere Tochter (3 Wochen) hat bis jetzt aptamil pre bekommen. Leider hab ich nicht das Gefühl, dass sie auch nur im Ansatz satt wird. Bekommt aktuell pro Mahlzeit 130 ml, verlangt alle 1,5-2 Stunden nach einer Mahlzeit. Übergibt sich dann aber teils wieder komplett da der kleine Magen voll ist, die Kleine aber gefühlt imm ...

Sehr geehrte Frau Höfel, ich hätte eine Frage. Ich habe vor etwa einer Woche mein Kind auf die Welt gebracht. Da ich von Anfang an nicht genug Milch produziert habe, wurde meinem kleinen Aptamil gegeben. Nun produzieren meine Brüste mehr Milch, jedoch noch nicht genug, so dass sie satt wird. Wir haben Aptamil für zuhause zur Unterstützung. Ich ...

Meine Kleine ist nun 5 Monate alt. Sie trinkt in den letzten Tagen kaum ihre Fläschchen auf. (Wahrscheinlich weil sie zahnt.) Ist es möglich, die angefangenen Flaschen später meiner Kleinen nochmal zu geben? Was müsste ich dabei beachten? Wie lange darf das Fläschchen rumstehen?

Liebe Frau Höfel, Ich habe zwei Fragen: Vorgeschichte: ich habe schon abgestillt (der kleine war 8 Wochen) weil er mehr genuckelt als getrunken hat, nicht satt wurde und zusätzlich noch das Thema saugverwirrung. Den Großen habe ich zwei Jahre gestillt.) Durch einen zu hohen Prolaktinspiegel habe ich immer Milch - das Gewicht ist nun wieder no ...

Schönen Abend Frau Höfel, Ich habe jetzt auf die Aptamil Pronutra Pre umgestellt. Mein Baby trinkt sie sehr gerne. Heute habe ich jedoch bemerkt das sie das Pulver nicht ganz auflöst. Keine Klumpen aber so 'Sandartig". Schäumen tut sie auch ziemlich (ob geschwenkt, geschüttelt oder gerührt). Egal wie lange ich schüttle oder wie heiß das Wass ...

Danke für Ihre Antwort, ich verwende den beigelegten Löffel und streiche ihn ab. Also definitiv nicht zu viel Pulver. Hatte noch eine andere Packung und hab testweise auch eine Flasche zubereitet - mit den exakt gleichen Bedingungen - da war das nicht, ich denke es liegt am Pulver. Kann Durchfall durch den Nahrungswechsel entstehen? Es war gest ...