Sylvia Ubbens

Wie sollen wir bei Wutausbrüchen reagieren?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Meine Tochter, 5 Jahre alt, testet uns in regelmäßigen Abständen bei einen speziellen Problem immer wieder aus. Sobald sie zu müde ist, schalten ihre Ohren auf Durchgang und es klappt gar nichts mehr. Ein Beispiel: wir kamen von einer Geburtstagsfeier, es war kurz vor neun, und sie sollte sich nur noch waschen, Zähne putzen und ab ins Bett...stattdessen bekommt sie einen Wutanfall, fängt an mit schreien, zu kratzen und bockt...Ich will ja auch das sie dann schnell ins Bett kommt, deshalb möchte ich sie auch nicht einfach stehen lassen und warten bis wir wieder Gehör finden. Meistens bekommt sie danach Strafen, wie zum Beispiel Fernseh- oder Süßigkeitsverbot...Verhalten wir uns richtig, bzw. was können wir besser machen?

von mamamia81 am 16.06.2014, 14:16 Uhr

 

Antwort auf:

Wie sollen wir bei Wutausbrüchen reagieren?

Liebe mamamia81,

zeigen Sie Verständnis für Ihre Tochter, wenn sie später als gewöhnlich zu Bett geht und nicht mehr in der Lage ist, sich für´s Bett fertig zu machen. Meine Vorrednerinnen haben gute Vorschläge gemacht. Sie können in diesen Ausnahmesituationen aber auch selbst Ihre Tochter umziehen und ihr die Zähneputzen.

Sie für die Müdigkeit zu bestrafen ist nicht hilfreich.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 17.06.2014

Antwort auf:

Wie sollen wir bei Wutausbrüchen reagieren?

Ich erlaube mir einfach mal zu antworten. Mein Sohn ist 6 Jahre alt und wenn wir diese Situationen haben, machen wir Ausnahmen. Wir ziehen dann nur den Schlafanzug an und ab ins Bett. Duschen geht auch am nächsten morgen und einmal ohne Zähneputzen kann man verkraften (wir sagen ihm natürlich das er putzen soll, aber wenn wir sehen er fängt an zu diskutieren, weil er zu müde ist, lassen wir ihn ohne ins Bett gehen) Ob das nun zu empfehlen ist, weiss ich nicht. Aber meistens ist es ja nicht die "Schuld" der Kleinen das sie zu spät zu Hause sind, sondern die "Schuld" der Eltern die gern länger bleiben möchten ;o) ich glaube da kann man Ausnahmen machen. Strafen gebe ich da nicht.

von 21sep2010 am 16.06.2014

Antwort auf:

Wie sollen wir bei Wutausbrüchen reagieren?

Lass sie doch beim nächsten Mal vor der Heimreise Zähne putzen und Schlafanzug anziehen. Müde Kinder sind genau so unkooperativ wie müde Eltern.

von Lelo317 am 16.06.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.