Sylvia Ubbens

Wie soll ich mich richtig verhalten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,
mein Sohn wird Ende Juli 3 und meine Tochter ist 5. MeinSohn ist ein Sonnengemüt und spricht schon richtig gut. Er ist hilfsbereit und kann toll teilen. Allerdings, will er folgende Sachen nicht zulassen: Zähneputzen, Eincremen, Anziehen, Wickeln. Er reagiert immer mit Heulen, Schlagen, Kneifen, Treten. Das allerdings bringt uns an unsere Grenzen. Wir haben schon alles durch. Insbesondere beim Zähneputzen. Aber nichts hilft. Wenn er uns weh tut, schimpfe ich mit ihm und manchmal setze ich ihn in sein Zimmer. Er sagt dann, ich bin wieder lieb. Seine Aggressionen machen mich aber auch echt wütend.Ich weiß einfach nicht mehr, wie ich reagieren soll und wie ich ihn zu den beschriebenen Sachen bringen soll. Ich will nicht immer schimpfen, weiß aber nicht, wie ich richtig reagieren soll. Können sie mir Ratschläge geben. Wann stellt er das ein? Meine Tochter hatte so ein Verhalten nicht gehabt. Ich bedanke mich für Ihre Antwort und für ihre Mühe.

Liebe Grüße
Katulka

von katulka am 20.05.2014, 13:45 Uhr

 

Antwort auf:

Wie soll ich mich richtig verhalten

Liebe Katulka,

"bestechen" Sie Ihren Sohn vorübergehend. Ein ganz besonderes Spielzeug liegt immer bereit, wenn er angezogen werden muss. Solange er ruhig ist, kann er es haben. Es wird direkt nach dem Anziehen aber auch wieder weg gelegt.

Beim Zähneputzen gibt es keinen Kompromiss. Putzen Sie aber vorübergehend gerne etwas kürzer, damit die Entspannung schneller wieder kommt. Nach dem Zähneputzen, wickeln, etc. kann er wieder spielen. Achten Sie konsequent darauf, dass er nicht die Möglichkeit bekommt, sich anders zu beschäftigen, wenn Sie ihn eigentlich wickeln etc. wollen. Die Belohnung, wieder spielen zu dürfen, gibt´s erst hinterher.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.05.2014

Antwort auf:

Wie soll ich mich richtig verhalten

Liebe Frau Ubbens,

können sie mir noch bitte sagen, wie man sich richtig verhält, wenn er uns schlägt und kneift oder im Gesicht kratzt? Das passiert ja dann oft beim Wickeln, Zähne putzen und eincremen. Das macht mich halt wütend.
LG
Katulka

von katulka am 21.05.2014

Antwort auf:

Wie soll ich mich richtig verhalten

Liebe Katulka,

wenn Sie die Zeit haben, dann können Sie den Raum verlassen und Ihrem Sohn sagen, dass er es ja alleine machen kann.

Die volle Windel wird ihn vielleicht auch irgendwann stören und er fragt von sich aus nach, ob Sie ihn nicht wickeln können.

Nehmen Sie ihn auch gerne mal im Schlafanzug mit nach draußen, wenn er sich nicht anziehen lassen will. Das witkt oft Wunder.

Wenn Ihr Sohn merkt, dass Sie im Prinzip nicht auf sein Treten, Hauen etc reagieren, weil Sie den Raum verlassen bzw. eine andere Handlung vornehmen, als er erwartet, wird er vermutlich in einigen Tagen schon viel einsichtiger sein.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 22.05.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

unsoziales, aggressives, provozierendes Verhalten

Hallo, mein 3 1/4 jähriger Sohn, besucht seit Oktober den Kindergarten, vorher hat er sich alles von anderen Kindern gefallen lassen und sich nicht gewährt. Jetzt aber hat sich das extrem geändert, er will überhaupt nicht teilen und wehe am Spielplatz schaut jemand sein ...

von MrsV 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten

Hallo Frau Ubbens! Ich habe eine Frage bzgl des Verhaltens meiner 20 Mon.alten Tochter. Sie geht seit März in die Krippe, wird mittags/abends/nachts noch gestillt. Kann aber auch alleine im Bett mit Schnuller einschlafen, aber eher noch selten. Ihr Bett steht mittlerweile ...

von anneberlin-7.ssw 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

angemessenes Verhalten wenn Tochter Geschwisterkind drangsaliert

Hallo, ich schreibe weil wir sehr ratlos sind, wie wir auf das verhalten unserer großen Tochter knapp 3 Jahre angemessen reagieren sollen. Sie drangsaliert oft ihre kleine Schwester 6 Monate alt und nimmt ihr sämtliche Spielsachen weg, die diese gerade in der Hand hat oder ...

von JB2013 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll ich mich verhalten?...

Wir haben einen 6,5 jährigem Sohn. Im März sind unsere zwillinge zur Welt gekommen. Unser Sohn ist ganz stolz auf Sie, er mag Sie. Das jeweilige Problem ist, dass unser Sohn immer zu dem Papa möchte und nicht mehr zu mir. Er war auch schon vor der Geburt mehr auf dem Papa ...

von wolkenfrei 08.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten Kleinkind 13 Monate

Liebe Frau Ubbens, ich habe noch einmal eine Frage zu dem Verhalten unserer 13 Monate alten Tochter. Wir fragen uns wirklich zunehmend ob dieses noch "normal" ist. Unsere Tochter war schon immer eher anspruchsvoll, wollte in den ersten Monaten nur getragen werden, mag kein ...

von Anabell 06.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Richtiges Verhalten?

Hallo, Mein Sohn,3 Jahre, ist im Moment wie ausgewechselt.... Seit Ostern hat er keinen Schnuller mehr, er hat ihn freiwillig abgegeben und gegen ein kleines Geschenk eingetauscht. Die erste Woche war sehr hart, er konnte nicht einschlafen und wachte nachts brüllend auf. Ab ...

von Kolloides 05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

verändertes verhalten in Krippe

Guten Tag, leider kann der Kollege Posth diese Woche keine Fragen mehr annehmen und ich hoffe, dass Sie mir helfen können. Seit etwa einer Woche zeigt mein Sohn in der Krippe ein ganz anderes Verhalten. Aber erst mal muss ich etwas ausholen. Vor drei Wochen war mein Sohn ...

von SaT 28.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten der Töchter

Hallo Frau Ubbens, Ich habe eine Frage an Sie wegen meinen Töchtern (3,5 Jahre und 27 Monate). Wenn Sie bei irgendetwas Blödsinn machen, egal ob eine oder beide, und ich es Ihnen sage und etwas schimpfe dann kommt es immer wieder vor dass sie einfach mich anlächeln und mich ...

von wellensittich 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Kind zeigt nach Eingewöhnung verändertes Verhalten?!

Hallo Frau Ubbens, ich habe eine Frage zum Thema Fremdbetreuung/ Eingewöhnung/ Loslösung. Unser Sohn (15 Monate) geht seit 3 Wochen zur Tagesmutti und zeigte nach Trennungsversuch sehr stark verändertes Verhalten (vermehrtes Stillen, Mama- fixiert, weinerlich). Unsere ...

von BELLA1985 23.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie sollen wir uns verhalten?

Guten Morgen. Mein Sohn ist 2,5 Jahre und scheinbar mitten in der Trotzphase. Wir versuchen weitestgehend ruhig zu bleiben, ihm Kompromisse anzubieten damit er denkt er hat die Wahl und zeigen ihm, dass wir ihn lieb haben auch wenn er trotzt. Nun ist es seit ein paar ...

von JenLuc 17.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.