Christiane Schuster

Wie helfe ich meinem Kind bei Schlafproblemen?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Sehr geehrte Frau Schuster,

mein Sohn ist knappe 11 Monate. Bis vor wenigen Wochen hat er nachts noch 2 Flaschen Milch bekommen (3 Monate lang...vorher schlief er bis zu einem Urlaub durch), diese Flaschen haben wir ihm nun sanft abgewöhnt. Es hatte auch eine Woche lang sehr gut geklappt und nun seit dieser Woche wacht er nachts immer wieder zu unterschiedlichen Zeiten auf und ist 1-1,5 Stunden lang hell wach. Wenn wir allerdings versuchen ihn wieder zum schlafen zu bekommen schreit er wie ein wilder, schlägt um sich, strampelt und schreit immer spitzer.

Ich weis einfach nicht weiter.
Gesund ist er! Wir waren gestern bei der U6 und unsere Kinderärztin meinte es könnte schon mit den Zähnen zusammen hängen!?!?!?
Das alleine kann es doch nicht sein oder? Und wenn doch wie kann ich ihm helfen.???

Haben Sie mir einen Rat wie ich uns allen helfen kann wieder halbwegs ruhige Nacht zu bekommen?

Vielen Dank und Liebe Grüße
Cora

von cora-k am 16.12.2011, 07:26 Uhr

 

Antwort auf:

Wie helfe ich meinem Kind bei Schlafproblemen?

Hallo Cora
Bitte lassen Sie sich in der Apotheke Zahnungshilfen empfehlen (Osanit?).
Das Durchbrechen eines Zahnes lässt die Kleinen meist sehr unruhig werden und auch wund sein, sodass ich Ihnen ggf. für den Po eine Zinksalbe empfehle.

Geben Sie Ihrem Sohn zusätzlich einen Schnuller oder ein nach Ihrer Sicherheit vermittelnden Nähe duftendes Schnuffeltuch in die Hand, bzw. in den Mund.
Vermeiden Sie dabei zu reden, wenn ihn bereits ein tröstendes "Schlaf wieder schön" stört.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.12.2011

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.