Christiane Schuster

Umstellung von 3 auf 2 Tagesschläfchen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

meine Tochter (7 Monate) schläft nachts ca. 10 Stunden und hält am Tage nach jeder Mahlzeit ein 1-2-stündiges Schläfchen, also 3 mal. Wie kann ich sie dazu bringen, am Tage nur 2x zu schlafen, dafür möglichst nachts ein Stündchen länger? Sie am Tage mal etwas länger wach halten oder eher wecken hat keinen Sinn, sie ist dann sehr quengelig, nur auf dem Arm ruhig und reibt sich ständig die Äuglein ...

Aber für ein Kind in ihrem Alter sollten doch eigentlich 2 Tagesschläfchen normal sein, oder?

Angelika

von Angelika am 09.01.2000, 01:32 Uhr

 

Antwort auf:

Umstellung von 3 auf 2 Tagesschläfchen

Hallo Angelika,

das Schlafbedürfnis der KInder ist sehr unterschiedlich. Vielleicht braucht Ihre Tochter diesen von Ihnen genannten Schlafrhythmus? Sie scheint damit ja sehr zufrieden zu sein! Versuchen könnten Sie mal, ein Tagesschläfchen durch eine Ruhephase auf einer Decke mit leiser Musik zu ersetzen. Ich glaube aber, dass Ihre Tochter einfach noch etwas Zeit braucht, um tagsüber ein geringeres Schlafbedürfnis zu haben. Noch ein wenig Geduld!

von Christiane Schuster am 10.01.2000

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.