Christiane Schuster

Spielgruppe

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo!
Mein Sohn 26 Monate geht jetzt einige Zeit in eine Spielgruppe, 2 mal die Woche 2 1/2 Stunden.
Sonst geht er überall hin, aber da weint er nur ganz fürchterlich wenn ich gehe, das geht jetzt schon eine ganze zeit, die Leiterin sagt da muss er jetzt durch. Ich weis nicht ob das Richtig ist da er ende des Jahres in den Kindergarten soll. Oder ist er einfach noch nicht so weit. was würden sie Vorschlagen sollte ich da weiter mit meinem Sohn hingegen oder einfach warten bis er in den Kindergarten kommt und dann nochmal probieren . Vielen Dank für ihre Antwort

von Katrin111 am 16.01.2008, 10:38 Uhr

 

Antwort auf:

Spielgruppe

Hallo Katrin
Wenn es möglich ist und Sie ebenfalls noch eine Weile mit in der Gruppe bleiben können, sollten Sie Ihren Sohn nicht wieder herausnehmen.
Können Sie nicht dort bleiben, empfehle ich Ihnen, ihn aus dieser Gruppe herauszunehmen und gemeinsam nach einer Eltern-Kind-Gruppe Ausschau zu halten, wie es sie z.B. in Familienbildungsstätten, beim örtlichen Sportverein, in der Gemeinde gibt o.Ä.
Mit gerade mal 2 Jahren wird Ihr Sohn es noch nicht geschafft haben -wie übrigens viele andere Kinder auch, die es nicht schon vom Babyalter her gewohnt sind "fremdbetreut" zu werden- sich von seiner vertrautesten Bezugsperson stundenweise lösen zu können.
Entziehen Sie ihm jetzt Ihre Sicherheit vermittelnde Nähe, KÖNNEN die Verlassensängste dazu führen, dass er sich noch mehr an Sie klammert, sodaß die spätere Kiga-Eingewöhnung wieder sehr schwer werden KANN.
Ein Kompromiß wäre aber auch die Betreuung durch eine Tagesmutter, da dort die Gruppe sehr klein (max 4Kinder) und für Ihren Sohn schon überschaubar ist, sodaß er sich "nur" von Ihnen zu lösen lernen muß.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.01.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Spielgruppe abbrechen

Hallo Frau Schuster, ich gehe seit knapp 1 1/2 Jahren mit unserer Großen 2 1/2 in eine Mutter-Kind-Spielgruppe. Jetzt bin ich am Überlegen ob ich unsere Tochter abmelde. Sie spielt nicht mit den anderen Kindern, sitzt meistens bei mir, weint auch öfter mal. Die Spielgruppe ist ...

von andrea-honeybee 14.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spielgruppe

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.