Christiane Schuster

Sohn 7 tickt aus ...

Antwort von Christiane Schuster

Hallo Frechdachs
Meist ist dieses "Austicken" ein Ausdruck von Hilflosigkeit, die zu überspielen versucht wird um nicht zu zeigen, wie verunsichert man ist.-

Bezüglich der Szene am Pool hat Ihr Sohn sich zu Unrecht zurechtgewiesen gefühlt, da eigentlich doch der Bekannte, der ihn geärgert hat Derjenige war, der zurechtgewiesen werden müßte.-

Bitte geben Sie Ihrem Sohn nach einem jeweils KURZ begründeten Nein einen KONKRETEN Hinweis darauf, WIE er sich angemessen wehren oder seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse äußern kann.

Statt Ihren Sohn in seiner Hilflosigkeit alleine zu lassen oder gar in eine Ecke zu setzen -auf diese Weise lernt er kein angemessenes Verhalten- wenden Sie sich ihm bitte verständnisvoll zu, nehmen Sie ihn nach Möglichkeit in den Arm und suchen Sie gemeinsam nach einer Konfliktlösung.
Bestätigen Sie ihm, dass Sie sehr stolz auf ihn sind und dass Sie genau wissen, dass er es nicht böse meint, wenn er so austickt.

Je mehr positive Bestätigung seiner Persönlichkeit Ihr Sohn erhält umso mehr wird er seine Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle angemessen mitteilen und auf geeignete Weise auch verteidigen können.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 12.07.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.