Christiane Schuster

Sex in der KiTas

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Im Dezember 2012 ist in Kroatien Journalistin und Redakteurin Karolina Vidovic-Kristo suspendiert worden.
Sie war eingestellt beim Öffentlich-rechtlichem Fernsehen HRT.

Die kroatische Regierung will eine sog. geschlechtlich-sexuelle Aufklärung in die Schulen einführen, die basiert auf den Untersuchungen von Dr.Alfred Kinsey.
Die Empörung gegen die Einführung einer solchen Gesundheitserziehung, eskalierte in Kroatien, nach der Suspendierung von Karolina Vidovic-Kristo,
der HTV Redakteurin, die in ihrer Sendung Teile des Dokumentarfilms “The Kinsey Syndrome” zeigte.
In diesem wurde Kinseys Untersuchung zur Sexualität von Kindern im Alter von zwei (!) Monaten gezeigt,
sowie Schlussvolgerungen der Kinsey-Kritiker, die seine geschlechtlich-sexuelle Aufklärung für monströs halten, und ihn als Pädophilen bezeichnen,
der es geschafft hat, seine krankhaften Neigungen als normal darzustellen.

In Kroatien war wichtig, das die Wahrheit über Dr. Alfred Kinsey nicht ans Licht kommt.

Aber warum, wenn alles was er untersucht hat, für Kinder und Jugendliche von Vorteil ist?
In München gibt es Kindergärten in denen die Sexualerziehung nach dem Kinseyprogramm stattfindet.

Zu frühe Sexuallinteresse bei kleinen Kindern ist durch die Geselschaft geweckt worden und durch die so gerne erwünschte Aufklärung bei den kleinsten Kindern schon. Warum, eigentlich?

Mit dem Entsetzen lese ich den Beitrag hier, von einer Mutter aus dem Jahr 2006 - über ihr Problem das sie mit ihrer 5jähriger Tochter anspricht.
Ich möchte nicht in ihrer Haut stecken, ich würde mein Kind aus diesem Kindergarten sofort rausnehmen und das Kindergarten verklagen.

Die öffentliche Einrichtungen sollten es belassen mit den Kindern über so ein wichtiges und komplexes Thema zu sprechen wie Sex nun mal ist.
Das sollte, wie vor 50 Jahren, den Eltern überlassen werden!
Dadurch wird die Geselschaft weniger Mindesjährigenschwangerschaften, Sexualverbrechen, Abtreibungen unter den Kinder haben. Die ganze Geselschaft wird dadurch gesünder! Mann sollte die Liste vergleichen aus den Ländern in denen es keine sog.Gesundheiterziehung gibt, mit denen in denen es so was gibt - man wird staunen, wo prozentual die Länder stehen in denen das den Eltern überlassen ist. In Sache Sexualverbrechen unter den Minderjährigen, frühe Schwangerschaften, Abtreibungen ist England vorne. In England gibt es seit 20 Jahren sog. "Gesundheitserziehung" in den Schulen. Seit dem sind die Zahlen rasant gestiegen. Polen und Griechenland sollten in dem Fall ein Vorbild sein! Da gibt es so was nicht, also kann das sein das diese Art der Erziehung doch nicht richtig ist?

Ich möchte mir von keinen Erziehern oder Lehrern die Aufgabe entnehmen wollen meine Kinder selbst aufzuklären!! So viel Falsches, wie die Geselschaft es im Moment macht, mit dieser Art der Gesundheitsaufklärung, kann unmöglich eine liebevolle Mutter machen.

von Anakicma am 14.02.2013, 15:00 Uhr

 

Antwort auf:

Sex in der KiTas

Hallo Anakicma
Auch wenn ich nicht erkennen kann, welche FRage Sie an uns haben, bzw. welchen Rat wir Ihnen geben sollen, möchte ich Ihnen Eines zu bedenken geben:

Viele Eltern fühlen sich mit der Aufklärung über Sexualität überfordert, während selbst die Kiga-Kinder in Zeitschriften, Medien usw. mit Sexualität konfrontiert werden und aus Unverständnis nicht selten falsche Schlussfolgerungen ziehen.

Sexualität hat nicht nur Etwas mit Beischlaf und Kinderkriegen zu tun; Sexualität ist auch das Beobachten des eigenen Körpers und dessen Funktionalität. Wird ein Geheimnis daraus gemacht, liegt es am ganz natürlichen Erfahrungsdrang der Kinder dass sie viele Dinge falsch verstehen, viele Dinge als etwas Verbotenes ansehen und viele Dinge dann heimlich -ohne das Wissen und die Erklärungsmöglichkeit von Erziehenden- versuchen nach zu vollziehen.-

Nachdenkliche Grüße.-

von Christiane Schuster am 14.02.2013

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.