Sylvia Ubbens

Neues Baby: 3jährige schnullert noch

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubens,

ich bin in der 11. Woche wieder schwanger. Meine fast 3jährige bereiten wir Stück für Stück darauf vor. Jetzt haben wir Bedenken, dass sie ihren (nur noch nachts) Schnuller gar nicht mehr hergeben will. Hätten Sie einen Tipp oder sollen wir ihn ihr noch lassen?

Außerdem meinte meine Stiefmutter, ich solle bei ihr nachts die Windel weglassen und sie nachts wecken, um sie aufs Töpfchen zu setzen, damit sie es lernt. Ich finde das aber blöd, das Kind zu wecken. Oder raten Sie uns evtl auch dazu? Einfach Windel weglassen, davor hätte ich auch starke Bedenken. Die Windel ist früh nur noch ein wenig nass.

Danke und beste Grüße.

von tarah5 am 16.06.2014, 11:14 Uhr

 

Antwort auf:

Neues Baby: 3jährige schnullert noch

Liebe Tarah5,

verpacken Sie das Abgewöhnen beispielsweise in eine kleine Geschichte. Vielleicht mag bei Ihnen die Schnullerfee kommen, die nachts den Schnuller gegen ein kleines Geschenk austauscht? Oder Sie hängen den Schnuller im Park an einen Baum, so dass ein kleineres Kind den Schnuller bekommen kann? Ihre Tochter darf sich dafür eine andere Kleinigkeit aussuchen?!

Wecken Sie Ihre Tochter nicht. Sie hat noch eine ganze Weile Zeit, um nachts trocken zu werden. Ist die Windel mehrere Tage in Folge morgens trocken, dann lassen Sie die Windel nachts weg. Alles andere würde Ihre Tochter und Sie nur unter Druck setzen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 16.06.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.