Sylvia Ubbens

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg, kann sein wir sind in der Stadt oder im Laden oder sonst und plötzlich rennt sie weg oder geht weg und gar auch zu Ladentür raus...was teils voll gefährlich auch sein kann. Das ganze ist keine Phase mehr, das ist geht schon seit anfang des Jahres so und dachte im laufe der Zeit die kapiert es und frag mich langsam echt was ich machen kann und ob sie es net kapieren will. Da man ihr fast nicht mehr hinterher kommt, hab ich echt angst das was passiert. Renn ich hinterher lacht sie oft auch und sieht das meiner Meiunng nach als Fangspiel. Die hört auch nicht auf Stop und halten.....und haben ihr schon erklärt das es gefährlich ist auch an bsp. gezeigt wo der ältere Sohn einer Freundin an der Straße warten musste weil ein Auto kam-. Machmal funktioierte es wenn ich sagte aufm Feldweg bis zu dem Baum oder Haus rennen. Aber das schlimmere übel ist eben im Laden oder in einer Stadt oder Straße.....Haben sie mir die Tipss? Bin echt ratlos! Bitte um Tipps!

von Sunny0106 am 22.10.2019, 07:42 Uhr

 

Antwort auf:

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg

Liebe Sunny0106,

gehen Sie mit Ihrer Tochter in den nächsten Tagen nur auf sicheren Feldwegen spazieren.
Üben Sie dann Spaziergänge in der Stadt oder beim Einkaufen. Planen Sie bei den ersten Malen nur "unwichtige" Einkäufe ein. Bedeutet, dass Sie ggf. ankündigen nach Hause zu gehen und tun es dann auch. Ihre Tochter darf lernen, dass ihr Weglaufen Konsequenzen hat. Es werden sicherlich viele Male Üben notwendig sein, bis Ihre Tochter gelernt hat, dass sie selbst etwas daran ändern kann, doch mit Ihrem konsequenten Handeln wird sie es verstehen.

Ggf. setzen Sie Ihre Tochter schon frühzeitig in den Buggy, bevor sie wegrennt oder protestiert.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 23.10.2019

Antwort auf:

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg

Hallo,

hol sie in den nächsten Wochen konsequent an die Hand, denn sie spielt tatsächlich mit Dir, weil sie viel zu klein ist, um zu verstehen, dass das gefährlich sein kann. Wenn das zB im Geschäft nicht geht, setz sie in den Buggy und schnall sie an.
Mach in ein paar Wochen nochmal die Übungen auf dem Feldweg, aber erstmal nur dort. Wenn das sicher funktioniert, kannst Du die Strecke "verlängern", aber in der Stadt oder beim Einkauf wird es noch länger dauern, bis sie das Zurückkommen sicher umsetzt, dafür ist sie dort viel zu abgelenkt.

Viele Grüße

von Mamamaike am 22.10.2019

Antwort auf:

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg

das mach ich schon das ich sie an die hand nehme, da wirft sie sich dann mit absicht auf den boden oder zieht die hand ständig weg. Auch in den Wagen schnallen mach ich auch, gibt voll das getobe und die schlägt um sich, das klappt oft allein net.. Auf dem Feldweg funktioniert es besser. Da bleibt sie auch oft stehen wenn ein Traktor oder Fahhrad nur weit weg ist. Daher denk ich schon die kapiert es irgendwie. Oder wenn ich sage die darf nur bis zu dem Baum rennen. ch hab sie auch in einem Park mal rennen lassen, wo weitläufig war und ich bin net hinterher, die kam trotzdem nicht zurück. Ich weiss da echt Ratschlag, da ich des bei keinem kind kenne. Ich denk zwar viell. wirds druch den Kiga besser wo sie bald hingeht, aber denk ich weniger. Wobei ich mir vorstellen kann, die wird nicht in einem Raum bleiben, die wird da den Kiga unsicher machen und alle Räume erkunen. Sind ja alle offen. Danke trotzdem für dein Ratschag, viell. weisst du ja noch was?

von Sunny0106 am 23.10.2019

Antwort auf:

Meine Tochter 28 Monate rennt immer weg

Geht sie grundsätzlich gerne raus? Dann hilft bei solchen Losreißversuchen, dass man sofort, ohne Umweg, ohne Kommentar nach Hause geht. Dann lernt sie, dass sie an der Hand gehen muss, um spazieren zu gehen.
Oder sorg für viel Bewegung, dass sie sich bereits ausgetobt hat, und dann geht es an der Hand zum spazieren gehen.
Beim Buggy fahren hilft manchmal, dass es ein bestimmtes Buch oder Spielzeug gibt, dass es nur dort gibt. Mein Sohn hat zB ein Buggybuch am Band, das geht auch nicht verloren.

von Mamamaike am 23.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.