Sylvia Ubbens

Meine 4 jährige Tochter pullert wieder nachts und nachmittags ein

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

meine 4 jährige Tochter pullert plötzlich beim Nachmittagsschlaf sowohl nachts wieder ein. Im 5. Februar ist sie 4 geworden, im Januar hatten wir angefangen nachts die Windel weg zu lassen da sie früh beim abmachen immer gewürgt hatte. Hab ihr dann erklärt dass sie nicht würgen muss, dass der morgen Urin bei jedem kräftiger riecht... aber wir könnten ja probieren ohne Windel zu schlafen. Sie pullert dann einfach früh auf Toilette und dann spült es das Wasser weg und nichts riecht.

Das fand sie Toll, und nach ein paar Malheuren klappte es schon zum Geburtstag so gut, dass wir sie vor dem zubett gehen, pullern schickten, dann hab ich sie um elf aufs Töpfchen gesetzt und sie hat es dann selbst bis früh allein geschafft.
War ich manchmal nach elf bei Ihr im Zimmer, war sie meistens schon allein aufgestanden und hatte gepullert gehabt (merkte es am licht auf Toilette und das ihre schlippie dort lag)

Am 1. April kam ihr Brüderchen zur Welt, und sie ist eine sehr tolle große Schwester, zeigt für mich keine Anzeichen von Eifersucht usw

Nur...eine Woche vor der Geburt ging das einpullern wieder los. Zuerst beim Mittagsschlaf und dann auch nachts.
Anfangs hab ich früh und abends gewaschen, jetzt hab ich ihr nachts wieder eine Windel umgemacht. Zuhause klappts beim Mittagsschlaf wieder bloß in der Kita, pullert sie täglich ein. Sie schämt sich auch nicht, fragt auch jedesmal
die Erzieher "Ist doch nicht schlimm oder?"
Am Anfang hab ich auch gesagt es wäre nicht schlimm, kann ja mal passieren, aber mittlerweile schimpfe ich schon ab und zu bzw rede mit ihr darüber wieso sie denn nun einpullert, schließlich war sie doch vorher pullern. Die Erzieher schicken sie vor dem Essen und beim Zähne putzen pullern und trotzdem ist alles klitsch naß!
Zuhause reden wir über Nachts gar nicht groß, hab ihr nur erklärt dass es in Ihrer Größe keine Windeln mehr gibt und wenn die die wir haben alle sind es wieder funktionieren sollte. Letzte Woche hat sie nachmittags im großen Bett geschlafen und da gings dann auch daneben und da hab ich geschimpft. Wenn ich sie frage warum sie nicht pullern geht, sagt sie sie will nicht und sie will eine Windel um haben. Sie sagt sie schläft so fest und merkt nicht das ihre Muschi pullern muss. Gestern Abend hat der Papa ihr eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen, und als ich dann zu ihr bin um ihr noch Gute Nacht zu sagen, hatte sie schon in die Windel gepullert. Diese habe ich dann abgemacht und ihr erklärt so lang sie wach ist, muss sie auf Toilette gehen, Windel ist nur zum schlafen.
Hab auch schon diesen Sonne Wolken Kalender mit ihr gebastelt und gestern eine "Regenwolke" rein gemalt (ist nur für den Mittagsschlaf in der Kita) und heute früh sagt sie heute malt sie wieder eine Wolke???

Blasenentzündung ist es nicht, waren schon beim KiArzt.

Man liest nun immer es ist nur eine Phase, und man soll es Ignorieren und nicht schimpfen... sie wollen nur Aufmerksamkeit haben...egal ob positive oder negative.

Jetzt meine Frage, ist es wirklich so? Ist es nur eine Phase? Wenn ja wie lange dauert diese ungefähr? Hab ihr auch schon erklärt dass ihr brüderchen eine Windel tragen muss, da er nicht laufen kann bzw zur Toilette gehen kann weil er noch soo klein ist. Sie aber schon. Aber sie lenkt in solchen Gesprächen meist ab oder spielt einfach weiter. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll mit Ihr.

Liebe grüße Stefanie Rahn

von Lilobilo am 26.04.2016, 14:40 Uhr

 

Antwort auf:

Meine 4 jährige Tochter pullert wieder nachts und nachmittags ein

Liebe Stefanie,

sehr viele Kinder haben wieder Rückfälle. Die Geburt des Brüderchens wird vermutlich bei Ihrer Tochter der Auslöser gewesen sein. Schon vor der Geburt drehte sich alles ums Baby. Das Zimmer wurde hergerichtet, Kleidung bereit gelegt, erklärt, wer während der Geburt auf die baldige große Schwester aufpasst usw. Seither dreht sich "alles" ums Baby. Zudem muss das Baby nicht auf die Toilette, warum als große Schwester den "anstrengenden" Weg gehen, wenn´s auch einfacher geht?

Keine Sorge, Ihre Tochter wird wieder trocken werden. Bestenfalls mit viel Geduld und ohne großes Aufhebens. Schimpfen wird Sie nicht weiter bringen. Diese Phase dauert zwischen wenigen Tagen bis mehrere Monate.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.04.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Nachts kann nur mein Mann unsere 16 Monate alte Tochter beruhigen

Hallo, meine Tochter ist nun 16 Monate. Sie schläft seit sie 9 Wochen alt ist durch von 19:30-8:00h. Seit sie 5 Monate alt ist in ihrem Zimmer u ihrem Bett. Nun meine Frage: seit 2 Monaten aber schläft sie sehr schlecht nachts, teilweise auch mittags. Mittagsschlaf von ...

von Silke06 20.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Meine Tochter wacht nachts auf und möchte essen

Hallo Frau Ubbens, meine Tochter (22 Monate) wacht sehr oft nachts auf und möchte Essen. Das kann nachts um 1:30 sein oder morgens um 5:00 Uhr. Sie isst abends ganz normal und normalerweise auch nicht so früh. Sie geht gg. 20 Uhr ins Bett und isst gegen 18.30. Milch ...

von Schnucke23 28.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Meine tochter drei wacht nachts auf und kommt zu uns ins bett

Hallo Meine tochter ist 3 Jahre alt und seit 6 wochen habe ich nun das problem das sie nachts zu uns ins bett kommt. ich bringe sie um 20 uhr ins bett und singe und lese ihr noch etwas vor dann sage ich ihr gute nacht und gehe kurze zeit später schläft sie auch aber dann ...

von Simi1988 22.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Warum schläft meine Tochter nachts vor ihrem Bett auf dem Teppich?

Hallo Frau Ubbens, wie schon oben beschrieben, stelle ich mir an manchen Abenden die Frage, warum unsere fast 3 Jahre alte Tochter lieber auf dem Teppich vor ihrem Bett die Nacht vebringt, als in eben diesem zu schlafen. Wir haben keine Probleme mit dem Schlafen im Bett ...

von sandra suering 31.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

knapp 3 jahre alte tochter wacht nachts ständig auf

hallo, meine tochter nun schon knapp 3 jahre alt wacht nun jede nacht 2-4 mal auf und verlangt nach Milch. Sie möchte auch nachts nach dem aufwachen nicht mehr in ihrem bett schlafen sondern im elternbett. Auch unser abendritual zum einschlafen bringt nichts mehr. Sie hatte ...

von m-selin 19.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Wie kann unsere Tochter nachts wieder ohne Körperkontakt einschlafen?

Guten Tag Frau Ubbens, unsere Kleine (9 Monate) schläft seit dem 4.Monat eigentlich durch. Ab und zu mussten wir nachts den Schnuller rein stecken, aber ansonsten hat sie immer sehr gut durch geschlafen. Unser abendliches Ritual von Essen, Bettfertigmachen und zusammen ...

von Julchen1504 23.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Tochter 15 monate schreit nachts

Hallo Frau Ubben, Unsere Tochter 15 monate fängt nachts an zu schreien und lässt sich nur sehr schwer beruhigen, sie macht sich richtig steif. Im eigenen Bett dann weiter schlafen ist UNMÖGLICH, wir holen sie dann zu uns und hoffen das sie dort weiter schläft. Meistens ...

von Mami1989 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Tochter erwacht nachts teilweise stündlich

Unsere Tochter (14,5 Monate) hat bisher gut und ausgiebig geschlafen. Seit ca. 4 Wochen schläft sie nachts schlecht und tagsüber auch meistens nur noch im Kinderwagen oder Auto. Einem Kind in dem Alter reichen doch keine 10 Stunden Schlaf insgesamt – und den hat sie ja auch ...

von FamWer 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

8 Monate alte Tochter wird Nachts oft wach

Hallo, meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt. Sie steht morgens zwischen 7 Uhr und 8 Uhr auf, schläft dann meistens nach dem Mittagessen zwischen 11 Uhr und 13 Uhr (je nach dem wann sie morgens gefrühstückt hat) 30 min bis 60 min. Und dann ist sie munter wach und erkundet ...

von Svenja25 03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

meine tochter wird immer noch nachts wach,wodran liegt das ?

Hallo, meine tochter am 4.7.12 geboren fast 10 monate alt wird manchmal noch nachts wach . Ich lege sie immer so um 9 uhr ins bett . Die letzten nächte ist sie meistens um 23 uhr ,1 oder um 2 uhr wieder wach geworden und dann schläft sie erst gegen 4 uhr wieder ein . Ich ...

von lucy4712 30.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Tochter, nachts

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.