Christiane Schuster

Mein Sohn will herumgetragen werden; Zwillingsschwester wird vernachlässigt

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

ich habe z .Zt. ein Problem mit meinem Sohn (3,5 Monate alt; 5 Wochen zu früh geboren). Er will nämlich die ganze Zeit nur herumgetragen werden, und vor allem tagsüber kommt er nicht zu Ruhe/kann er nicht einschlafen ohne dass ich ihm in den Arm nehme. Manchmal wacht er auch auf und schläft alleine nicht mehr ein, selbst wenn er noch sehr schläfrig ist.

Leider wird seine Zwillingsschwester dabei sehr vernachlässigt. Sie weint auch wenn sie sehr müde ist, aber da ich weiß, dass sie irgendwann von alleine einschläft, und er wiederum nicht, muss ich sie leider meistens weinen lassen. Ich habe versucht, ihm in einem anderen Zimmer einschlafen zu lassen (damit seine Schwester nicht aufwacht), aber das hilft leider auch nicht, er kommt alleine einfach zu Ruhe.

Abends finden sie beide alleine den Schlaf, es ist nur tagsüber das Problem.

Ich finde diese Situation ganz schlimm und will davon wegkommen, damit ich den Beiden möglichst gleichmäßig Aufmerksamkeit geben kann, aber auch damit mein Sohn nicht lernt, dass seine Bedürfnisse immer in Vordergrund stehen.

Hoffentlich können Sie mir einige Tipps geben, wie ich meinem Sohn helfen kann, sich selber zu beruhigen? Vielen Dank schon im Voraus!

von tiafiatoo am 29.10.2009, 15:05 Uhr

 

Antwort auf:

Mein Sohn will herumgetragen werden; Zwillingsschwester wird vernachlässigt

Hallo Ratsuchende
Ihr Sohn wird die Nähe zu Ihnen und Ihre Körperwärme noch fühlen müssen, um sich sicher und geborgen zu fühlen.
Wenn möglich, tragen Sie ihn tagsüber so oft es geht in einem Tragetuch. Dann haben Sie die Hände frei und auch Zeit für Ihre Tochter und andere Aktivitäten.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 29.10.2009

Antwort auf:

Mein Sohn will herumgetragen werden; Zwillingsschwester wird vernachlässigt

Hallo tiafiatoo,

ich habe mit meinen beiden Zwillingen (nun 8 Monate) in diesem Zeitraum genau das selbe Problem gehabt. Der "Kleine" wollte immer nur getragen werden und kam absolut nicht alleine zur Ruhe. Der "Große" hingegen wollte zwar auch die Nähe, kam allerdings auch allein zur Ruhe. Ich hatte auch immer die Angst einen zu bevorzugen und seinen Bruder ggf. zu vernachlässigen.

Ich habe gelernt, dass er einfach mehr Mama brauchte als sein Bruder und habe ihn (wie auch empfohlen) viel im Tragetuch getragen. Das Gute ist, dass sie in diesem Alter noch nicht bewusst etwas einfordern, um es dem anderen Zwilling zu nehmen. Dieses extreme Nähebedürfnis hat sich in der Zwischenzeit allerdings von allein normalisiert. Je nach Situation wird sich Deine Aufmerksamkeit sowieso immer verteilen, so dass z. B. immer dann wenn einer der Beiden krank ist, er sowieso mehr Aufmerksamkeit erhält. Das Gute daran ist, dass Zwillinge dies glaube automatisch merken. Wir hatten bsp. erst letzte Woche die Situation, dass der Große sehr krank war (bis 40,6 Grad Fieber) und sich der Kleine (der sonst immer mehr Mama braucht) absolut zurückgenommen hat.

Mach Dir also keine Sorgen, dass Du Einen von Beiden bevorzugen könntest. Beide holen sich so viel Mama, wie sie brauchen.

Liebe Grüße

von Zwillingsmäuse am 31.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Beziehung meines Sohnes zu anderen Personen

Hallo Mein Sohn (bald 4 Jahre alt, einen Bruder 2) zeigt ein etwas spezielles Verhalten gegenüber anderen Personen. Er kann selten nett oder angenehm gegenüber mehrer Leuten sein. Entweder sind sie böse oder lieb. Meistens bin ich zu Hause die "Liebe" und der Papa ist der ...

von svenjan 26.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn hat beim Schulreifetest verweigert

Hallo Frau Schuster! Ich bräuchte einen Rat: Mein Sohn und ich waren heute zur Schuleinschreibung und dabei wird auch gleichzeitig ein Schulreifetest durchgeführt. Da mein Sohn schon immer schüchtern war und ist - war ich in dieser Situation auch sehr nervös. Mit meiner ...

von Sokawa 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein sohn 5 mit 2 gesichtern!!

guten tag, ich schreibe weil ich langsam nicht mehr weiss was ich tun soll. mein sohn ist kurz vor seinem 5 geburtstag und wir sind vor ein paar monaten ausgewandert. Es war so das ich mit den beiden kindern (1jahr und 5 jahre) das vergangene jahr allein in deutschland ...

von tanja20 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn tut seinem jüngeren Bruder ständig weh

Hallo, ich bin ratlos, denn mein älterer Sohn (3,5 J.) tut seinem Bruder (11 Mon.) ständig weh (hauen, auf seine Finger stützen, schubsen,...). Ich kann das Zimmer nicht verlassen, denn es dauert keine Minute, bis der Kleine weint. Manchmal macht der Große es auch, wenn ich im ...

von nani2009 05.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Brauche Rat! Was mache ich nur mit meinem Sohn?!

Guten morgen! Seit einiger Zeit pullert mein Sohn (4 Jahre) immer wieder in die Hose. Er ist seit über einem Jahr trocken/sauber. Außer nachts, da hat er eine Windel um, aber das ist auch nicht das Problem. Das Problem ist, dass ich sehr sicher bin, dass er merkt wenn er Pipi ...

von Biggi0402 30.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Freund meines Sohnes beißt

Guten Tag, meine Freundin hat einen Sohn - 19 Monate - 4 Monate älter als mein Sohn. Die beiden spielen in der Regel gar nicht miteinander - meiner schiebt Autos hin und her und interessiert sich dann nicht für den Rest. Der Große nimmt dann aber hin und wieder mal ein ...

von cl-wilke 16.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

mein sohn 17mon. schlägt und gibt kopfnüsse

hallo, ich habe folgendes problem mein sohn 17 mon ist oft mal übermütig und fängt dann an wild auf mich oder andere personen auch tiere einzuschlagen ... es ist nicht fest oder doll aber die geste stört mich sehr ! oder wenn er mit meinem neffen spielt und ein spielzeug ...

von dienichte87 15.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

mein sohn spricht ständig vom Tod (gerne auch an alle)

Guten tag. also mein 4,5jähriger sohn noel spricht sehr viel vom sterben. er fragt mich öfters wann wir sterben,wann er stirbt usw. ich antworte ihm dann meistens,das man das nicht so genau weiss,aber die meisten leute sterben erst wenn sie ganz alt sind. ich sag ihm auch ...

von 3jungs-mama 15.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn (6 Jahre) hat keine Lust mehr auf feste Termine am Nachmittag

Hallo, mein Sohn ist 6 1/4 Jahre und wurde vor einer Woche eingeschult. In den Monaten davor hatte er 1x wöchentlich schwimmen und 1x Fußball. Leider mußte er auch noch 2x pro Woche zu einer Sprachförderung in der Schule. Schon in der Zeit hat er öfter gesagt, daß er lieber zu ...

von Birga2 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Langsam erkenne ich meinen Sohn nicht wieder

Mein Sohn (im September 2 1/2 Jahre) wird immer aggressiver. So kenne ich ihn gar nicht. OK ich muß dazu sagen er hat am 12.6.09 einen kleinen Bruder bekommen. Er wird schön mit einbezogen, wenn es der Große auch will. Windeln holen, Windeln wegwerfen, Flasche halten, KIWA ...

von Mischka 18.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.