Sylvia Ubbens

Mag kein gesundes Brot

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Fr.Ubbens,
meine Tochter,3 J,,ist schon immer eine eher schlechte Esserin,egal ob zuhause oder Kita.Sie bevorzugt gern Süßes.Ich koche schon möglichst gesundes Essen.
Vollkornbrot mag sie nicht,ist mir aber schon wichtig,esse ich selbst auch.
Sie mag lieber Toastbrot,das weiß ich,das ißt sie auch gut! Oder Weizenbrot in der Kita,das es bei mir aber nicht gibt,da mir zu ungesund,keine Nährstoffe,..Wenn es Vollkornbrot zuhaus gibt,will sie lieber gar kein Brot zum Abendbrot oder zum Frühstück am Wochenende.Dann nur einen Joghurt.
Wie bekome ich sie zum -gesunden VollkornBrot essen- ? Soll ich ihr,wenn sie wochenlang oder monatelang immer unser Brot ablehnt,ihr gar keins geben,nur Joghurt (Obst will sie auch nicht frühst oder abends),also darüber hinwegsehen und hoffen,sie ißt es schon irgendwann von allein?
Oder soll ich ihr weiter ungesundes Brot geben,nur damit sie Brot ißt?

von sabs21 am 24.03.2015, 09:34 Uhr

 

Antwort auf:

Mag kein gesundes Brot

Liebe Sabs21,

nicht alle hellen Brote sind ungesund. Lassen Sie sich von einem Bäcker beraten. Natürlich ist ein wirkliches Vollkornbrot gesünder als ein Brot mit fein gemahlenem Mischkorn, aber da gibt es sicherlich ein Brot, das Ihre Tochter essen mag. Ansonsten ist es nicht ratsam, vollkommen auf Brot zu verzichten und Ihrer Tochter stattdessen "nur" Joghurt zu geben. Isst sie Vollkorntoast? Das wäre doch auch schon mal gut. Anstonsten schadet das Weizenbrot erst einmal nicht. Wird Ihre Tochter älter, lässt sie sich vielleicht gerne durch selbst gebackenes Brot an vollwertigere Brote heranführen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 24.03.2015

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.